RoadBIKE prüft Fahrradhelme (6/2009): „Haupt-Sache“

RoadBIKE

Inhalt

Mittelklasse- gegen Top-Helme: RoadBIKE testete wie effizient moderne Rennradhelme den Kopf kühlen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 18 Fahrradhelme mit den Bewertungen 1 x „überragend“, 15 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. Testkriterien waren Labor (Belüftung) und Praxis (Anpassbarkeit, Tragekomfort, Verarbeitung).

  • Bell Volt

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „überragend“ – Testsieger

    „Der Helm mit dem Carbon-Skelett besticht in fast allen Bereichen mit überragenden Resultaten und holt sich so den Testsieg!“

    Volt

    1

  • Alpina Ekip

    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“

    „Der leicht klobig wirkende Helm besticht mit hervorragenden Testwerten und verfehlt den Testsieg aber nur knapp.“

    Ekip

    2

  • Alpina Morano

    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    „Der günstigste Helm im Test muss sich nicht hinter dem großen Bruder verstecken. Das Fliegengitter schützt vor ‚Mitfahrern‘.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Morano

    2

  • Bell Array

    • Geeignet für: Unisex, Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“

    „Mit dem schnittigen Array stellt Bell den schwersten Helm im Test. Vor allem die tolle Anpassbarkeit überzeugte die Testfahrer.“

    Array

    2

  • Catlike Whisper Plus

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Die auffällige Optik und top Belüftungswerte zeichnen den Whisper Plus aus. Ein Drehverschluss dürfte es aber schon sein.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 5/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Whisper Plus

    2

  • Cratoni Terron

    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“

    „Der stromlinienförmige Terron mit Carbonverstärkung macht Eindruck. Das Drehrad gefällt allerdings am kleinen Bruder besser.“

    Terron

    2

  • Giro Ionos

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“

    „Bis auf den hakeligen Ratschenverschluss präsentiert sich der Ionos mit Carbon-Skelett als absoluter Spitzenhelm.“

    Ionos

    2

  • Giro Stylus

    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    „Für einen Mittelklasse-Helm macht der Stylus einen sehr hochwertigen Eindruck, könnte aber sauberer verarbeitet sein.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Stylus

    2

  • Lazer Genesis RD

    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    „Bis auf leichte Unsauberheiten in der Verarbeitung liefert Lazer mit dem Genesis einen absolut erstklassigen Helm ab.“

    Genesis RD

    2

  • Lazer O2 RD

    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“

    „Der schwere O2 RD würde locker als Top-Helm durchgehen. Wünschenswert wäre aber eine breitere Auswahl in den Größen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    O2 RD

    2

  • Met Estro

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“

    „Der Estro gefällt durch seinen satten Sitz. Die Gurte könnten allerdings besser geführt sein, und der Ratschenverschluss ist out.“

    Estro

    2

  • Met Sine-Thesis

    • Geeignet für: Unisex;
    • Einsatzbereich: Trekking, Rennrad

    „sehr gut“

    „Der teuerste Helm im Test überzeugt mit durchdachten Features. Die spektakulären Gelpolster spalteten die Meinung der Tester.“

    Sine-Thesis

    2

  • Specialized Propero Helm

    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    „Optisch kaum vom großen Bruder zu unterscheiden trägt sich auch der Propero sehr angenehm, zeigt im Labortest Schwächen.“

    Propero Helm

    2

  • Specialized S-Works Helm

    • Geeignet für: Unisex

    „sehr gut“

    „Der mit Abstand leichteste Helm im Test sitzt perfekt auf dem Kopf und kühlt sehr gut. Fehlt nur noch ein moderner Drehverschluss.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    S-Works Helm

    2

  • Uvex Boss Race

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Mit dem Boss Race liefert Uvex einen tollen Helm zum kleinen Preis und sichert sich so den Kauftipp! Mit praktischem Fliegengitter.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 5/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Boss Race

    2

  • Uvex FP1

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Als günstigstes Modell unter den neun Top-Helmen besticht der Uvex FP1 mit toller Anpassbarkeit und sehr guter Belüftung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    FP1

    2

  • Catlike Kompact Pro

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Trekking

    „gut“

    „Der rote Spanier verspielt die sehr gute Labornote mit nur durchschnittlichen Praxiswerten. Praktisch: integriertes Fliegengitter.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Kompact Pro

    17

  • Cratoni C-Air Road

    • Geeignet für: Unisex

    „gut“

    „Cratonis Mittelklasse-Helm lüftet besser, als die Optik vermuten lässt. Das gut bedienbare Drehrad drückt etwas im Nacken.“

    C-Air Road

    17

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradhelme