Lavardin Modell IT Test

(Transistorverstärker)
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie:Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle:2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Lavardin Modell IT

    • hifi & records

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Lavardin IT ist ein Verstärker-Unikat. Irgendwas scheint dran zu sein an der Lavardin-Theorie, denn der Klang des IT ist wirklich frei von Härten, Ecken und Kanten. Im Gegenzug ist er nicht einer der Schnellsten, schon gar kein Haudrauf, aber das macht nichts. Wer die Qualitäten des Lavardin zu schätzen weiß, der wird diese so woanders nicht finden. Das ist der Reiz des Unikats: die Einzigartigkeit.“

    • image hifi

    • Ausgabe: 1/2012 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Physis und Ausstattung sind rundum praxisgerecht, die gebotene Leistung für alle Lebenslagen ausreichend. Vor allem aber dürfte es keinen Lautsprecher geben, der sich durch irgendein Charaktermerkmal der Amps zu allergischen Reaktionen provoziert fühlt ... Auch dürfte kaum ein Verstärker zu finden sein, der sich besser mit einer Vielzahl von Räumen verträgt - der Homogenität im Tief- und Hochton sei Dank. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Lavardin Modell IT

Technologie Transistor
Typ Vollverstärker

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Old School hifi & records 2/2013 - Überall sprießen neue Technologien aus dem Boden, doch der Lavardin IT ist anscheinend ein ganz normaler Verstärker - und das ist gut so.Im Check befand sich ein Verstärker. Einer Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen


Der Verstärker, der den Stress vergaß image hifi 1/2012 (Januar/Februar) - Den Lavardin IT gibt es seit 15 Jahren. Wie kann ein Vollverstärker so lange bestehen? …weiterlesen