KTM Ventura Di2 8-S (Modell 2015) 1 Test

(E-Bike mit Mittelmotor)
Ventura Di2 8-S (Modell 2015) Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Gewicht: 24,2 kg
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Akku-Kapazität: 418 Wh
Mehr Daten zum Produkt

KTM Ventura Di2 8-S (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • RADtouren

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Seiten: 2

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das KTM Ventura DI2 macht den E-Bike-Alltag und Kurztouren einfach und bequem, was neben der kinderleicht bedienbaren und wartungsarmen DI2-Schaltung an vielen Sorglos-Komponenten liegt. Diesen Luxus gibt es für vergleichsweise wenig Geld.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Ventura Di2 8-S (Modell 2015)

Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8
Anzahl der Gänge 8
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 24,2 kg
Gewichtslimit 118 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Federgabel vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Akku-Kapazität 418 Wh
Sitz des Akkus Gepäckträger
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 46 / 51 / 56 cm
Rahmenform Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Ventura Di2 8S (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm-bikes.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bequem gemacht

RADtouren 5/2015 - Mehr noch: Bleibt man länger stehen, wählt die Elektronik automatisch den passenden Gang zum Anfahren. Das sorgt für Reichweiten schonendes Anfahren und macht Stop-and-go an Ampeln in der Stadt bequem. Im City-Verkehr fühlten wir uns auf dem KTM Ventura ohnehin in jeder Hinsicht gut aufgehoben. Die aufrechte Sitzposition spendiert Verkehrsübersicht, der Gepäckträger geizt nicht mit sicheren Einhängeplätzen für Taschen und kann sogar Zubehör wie Körbe oder Transportboxen per Klick aufnehmen. …weiterlesen