KTM Macina Eight P5 (Modell 2016) Test

(E-Trekkingrad)
Macina Eight P5 (Modell 2016) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Trekkingrad
  • Gewicht: 23,8 kg
  • Motor-Typ: Mittelmotor
Mehr Daten zum Produkt

Test zu KTM Macina Eight P5 (Modell 2016)

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Schon nach wenigen Metern ist klar: Mit dem Tiefeneinsteiger von KTM wird man keine Rennen gewinnen. Es kommt eher langsam in Fahrt, hält sich dann aber perfekt. Ideal also, um durch die Stadt zu cruisen, Einkäufe zu erledigen oder um sich auf Radler-Routen bei gemütlichem Tempo einfach nur fit zu halten.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu KTM Macina Eight P5 (Modell 2016)

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 Unisex Pedelec Elektro Trekking Fahrrad

    Bergamont kommt aus St. Pauli. Hier werden keine halben Sachen gemacht, sondern Bikes, die klare Kante zeigen - ,...

Datenblatt zu KTM Macina Eight P5 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 23,8 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

40 Kilometer und kein bisschen müde E-MEDIA 7/2016 - Der gewählte Modus wird am Bordcomputer angezeigt, ebenso wie Geschwindigkeit, Akkustand, Reichweite und die Empfehlung, in einen höheren oder niedrigeren Gang zu wechseln. Nach etwa zehn geradelten Kilometern tauschen wir die E-Bikes untereinander. Trotz flottem Tempo sieht niemand in der Truppe geschafft aus. Als Nächstes darf ich ein KTM fahren, ein Rad mit U-Rahmen. …weiterlesen