Gut

1,9

Gut (1,7)

Gut (2,0)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 27.04.2022

Schrei­ben wie auf rich­ti­gem Papier

Multifunktionaler Begleiter. Mehr als ein E-Book-Reader: Mit Notizfunktion und Stylus für handschriftliche Einträge. Großes, schnelles Display ideal für bildlastige Inhalte. Dark-Mode vorhanden, aber keine Lichttemperaturanpassung.

Stärken

Schwächen

Kobo Elipsa im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,7)

    8 Produkte im Test

    „Riese. Hat mit einer Diagonale von rund 10 Zoll oder 26 Zentimetern den größten Bildschirm im Test. Der Elipsa ist zudem recht schwer. Daher lässt er sich schlecht mit nur einer Hand bedienen. Eine Hülle sowie ein Stift für digitale Notizen werden mitgeliefert.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kobo Elipsa

zu Kobo Elipsa

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (393) zu Kobo Elipsa

4,0 Sterne

393 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
225 (57%)
4 Sterne
67 (17%)
3 Sterne
31 (8%)
2 Sterne
31 (8%)
1 Stern
39 (10%)

4,0 Sterne

393 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Schrei­ben wie auf rich­ti­gem Papier

Stärken

Schwächen

Der E-Book-Reader Elipsa des Herstellers Kobo hat einen stolzen Preis für diese Gerätegattung. Allerdings kann das Produkt nicht nur zum Lesen verwendet werden, sondern dient auch als digitales Notizbuch. Mittels des mitgelieferten Stylus können Benutzer:innen zeichnen, unterstreichen und handschriftliche Notizen verfassen. Die Erkennung funktioniert dabei hervorragend, allerdings könnte die Umwandlung der handschriftlichen Notizen in digitalen Text etwas schneller gehen. Ansonsten überzeugt das großzügige, schnell reagierende Display (10,3 Zoll), welches mit 1404x1872 Pixeln auflöst. Durch die Größe wiegt der Reader mit rund 380 g deutlich mehr, als die meisten anderen. Der große Bildschirm eignet sich vor allem auch zum Lesen von Comics oder Fachliteratur, die viele Bilder oder Grafiken enthält. Während es leider keine Möglichkeit zur Anpassung der Lichttemperatur gibt, bietet der Kobo Elipsa immerhin einen Dark-Mode. Ein ähnliches Konzept verfolgt das reMarkable 2, welches sich Interessierte ebenfalls ansehen könnten.

von Felix Geiser

Fachredakteur im Ressort Computer und Telekommunikation – bei Testberichte.de seit 2022.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kobo Elipsa

Typ
E-Book-Reader vorhanden
E-Ink-Tablet fehlt
Display
Displaygröße 10,3"
Pixeldichte 227 ppi
E-Ink vorhanden
Farbe fehlt
Beleuchtung vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten vorhanden
Datenformate
Text-Formate EPUB, EPUB3, FlePub, PDF, MOBI, TXT, HTML, RTF, CBZ, CBR
Bild-Formate JPEG, GIF, PNG, BMP, TIFF
Ausstattung
Im Querformat lesen vorhanden
Musik-Wiedergabe fehlt
Onleihe vorhanden
Speicherkartenleser fehlt
Übersetzung (Wörterbuch) vorhanden
Vorlesefunktion k.A.
Wasserdicht fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Mobilfunk fehlt
USB vorhanden
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 19,3 cm
Höhe 22,75 cm
Tiefe 0,76 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N604-KU-BK-K-BU
Weitere Produktinformationen: Bedienung mit Eingabestift möglich (im Lieferumfang)

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf