• Sehr gut 1,2
  • 1 Test
  • 315 Meinungen
ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,2)
315 Meinungen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Klipsch R-12SW im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

    2 Produkte im Test

Informationen zu Klipsch R12SW

Aus dem Hause Klipsch kommt mit dem R-12SW ein aktiver Subwoofer, der eine maximale Belastbarkeit von 400 Watt erreicht. Der 15-Kilogramm-Bass misst 35,56 Zentimeter in der Breite, 40,64 Zentimeter in der Höhe und 47 Zentimeter in der Tiefe. Der Heimkino-Bass deckt den Frequenzbereich zwischen 29 Hertz bis 120 Hertz ab und die Übergangsfrequenz ist zwischen 40 Hertz und 120 Hertz regelbar. Ebenso lässt sich die Lautstärke durch den Nutzer anpassen. Ein IMG-Kupfer-Tieftöner mit 30,4 Zentimetern soll im R-12SW dafür sorgen, die Tiefen sauber auszugeben. Optisch kann der Bass seine Reflexöffnung entweder blank oder versteckt zeigen.

zu Klipsch R 12 SW

  • Klipsch R 10 SW *schwarz* KL02734

    Der R - 10 SW Subwoofer fü, r hohe Performance, klare saubere und tiefe Bä, sse, beste Platzierungsflexibilitä, ,...

  • Klipsch R 12 SW *schwarz* KL02735

    Der R - 12 SW Subwoofer fü, r hohe Performance, klare saubere und tiefe Bä, sse, beste Platzierungsflexibilitä, ,...

  • Klipsch R-12 SW Subwoofer, Farbe: schwarz

    Der besonders leichte IMG (injection molded graphite) Tieftöner überzeugt duch seine extreme Steifigkeit und verbesserte ,...

  • Klipsch r-12sw – Subwoofer (200 W, 29 – 120 Hz, 400 W, Schwarz, 35,56 cm, 47 cm)

    Leistungsstarker 30, 5 cm (12 Zoll) Kupferspinn - Tieftöner Der volldigitale Verstärker liefert 400 Watt dynamische ,...

  • Klipsch R-12 SW Subwoofer, Farbe: schwarz

    Der besonders leichte IMG (injection molded graphite) Tieftöner überzeugt duch seine extreme Steifigkeit und verbesserte ,...

Kundenmeinungen (315) zu Klipsch R-12SW

4,8 Sterne

315 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
269 (85%)
4 Sterne
27 (9%)
3 Sterne
9 (3%)
2 Sterne
9 (3%)
1 Stern
8 (3%)

4,7 Sterne

278 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

18 Meinungen bei Media Markt lesen

4,7 Sterne

17 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Klipsch R-12SW

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 200 W
Frequenzbereich 29 Hz - 120 Hz
Gewicht 15 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 400 W
Abmessungen 355,6 x 470 x 406,4 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1016571

Weiterführende Informationen zum Thema Klipsch R12 SW können Sie direkt beim Hersteller unter klipsch.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Die besten Boxen“ - Teil 2

AUDIO 10/2003 - Gegen die Präzision und Luftigkeit der Nautilus 800 kann man nur mit Mühen anspielen, hier knapp zu unterliegen, sollte keineswegs überbewertet werden. JBL hat mit der K2 S 5800 einen Archetypus gemeißelt – mit dem Flair der Vergangenheit, aber auf der Höhe audiophiler Kunst. Der Preis ist gehoben, aber noch fair – solange sich der Dollar nicht zu neuer Macht aufschwingt. Isophon Europa 2 Diese Box legt in der schönen Welt des Service eine glänzende Kür hin. …weiterlesen

Starker Einstieg

audiovision 5/2016 - Nun schiebt Saxx mit den Clear-Sound-Lautsprechern eine Kombi nach, die ähnliche Qualitäten zu einem deutlich günstigeren Preis bieten soll. Auch hier nutzen die Niedersachsen ihre spezielle Technik, die Chassis hinter der Schallwand zu montieren. Die ist hier aus Kostengründen allerdings auf die sozusagen fertige Box mit montierten Chassis aufgesetzt, was sich optisch auch nicht schlecht macht. Die Kanten der Schallwandöffnungen verrundeten die Entwickler großzügig. …weiterlesen

Maßgeschneidert

video 4/2013 - Einen ersten Anhaltspunkt verschafft der RaumRechenService: Danach müssen die Absorber aber im Raum angebracht, nachgemessen und vielleicht nochmals verschoben werden. Für das klangliche Feintuning sorgen anschließend die Positionierung der Lautsprecher und die Rechenintelligenz von Surround-Receivern - womit wir uns im nächsten Teil der Heimkinoserie beschäftigen. Natürliche Absorber Es muss nicht die teure Speziallösung sein. …weiterlesen

Der Ton macht die Musik

OKEY Nr. 106 (Mai/Juni 2012) - DIE QUAL DER WAHL Doch was nehmen? Eine Frage, auf die es wie so häufig keine allgemein verbindliche Antwort geben kann. Denn es gibt einige Faktoren, die man bei der Boxenwahl beachten sollte: Wie viel Platz habe ich? Wo kann ich die Boxen aufstellen? Brauche ich Lautsprecher nur für zuhause oder spiele ich auch mal auswärts? Möchte ich nur eine Ergänzung zu den eingebauten Lautsprechern oder die Abstrahlung komplett "auslagern"? …weiterlesen