• Gut 1,6
  • 2 Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Kiddy Energy Pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,6)

    Platz 1 von 5

    Sicherheit: 1,6;
    Bedienung: 1,3.

  • „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    Die Beine liegen gut auf und der Kopf wird in der Sitzschale sehr gut abgestützt. Der Testsieger der Stiftung Warentest wird mithilfe des Auto-Dreipunktgurtes befestigt. Zusätzlich kann auch ein gepolsterter Fangkörper montiert werden. Vor dem Anschnallen muss aber die Ruheposition eingestellt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (11) zu Kiddy Energy Pro

4,4 Sterne

11 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
8 (73%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (9%)
1 Stern
0 (0%)

Zusammenfassung

Knapp fünf von fünf Sternen – so lautet das Traumergebnis des kiddy Energy Pro Kindersitzes bei Amazons Kundenrezensionen. Damit sprechen sich fast alle Käufer ohne Abzug für den Kindersitz aus. Überzeugen konnten vor allem der spezielle kiddy-Fangkörper, der Sicherheitsaspekt und die Verstellmöglichkeiten.

Denn mittels der verstellbaren Kopfstütze und dem Sitzkissen kann der Kindersitz einfach mitwachsen, wie die Kunden bestätigen. Doch bei einem Kindersitz geht es vorrangig um Sicherheit, so auch bei den Amazon-Käufern: Hier kann der Sitz durch den speziellen Bauchgurt, genannt Fangkörper, punkten. Er engt das Kind nicht ein, sorgt jedoch für ein sehr gutes Rückhaltesystem, das auch bei den Eltern gut ankommt. Zudem sind die Kinder leicht an- oder abgeschnallt, selbst dickere Kleidung stört nicht. Das Material ist pflegeleicht, es gibt austauschbare Bezüge, auch für den Sommer – für Eltern wichtige Aspekte, die sie bei diesem Modell zu schätzen wissen.

4,6 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Super Sitz

    von krümelkeks0811
    • Vorteile: ergonomisch, leichter Einbau, Bezug ist waschbar, individuell einstellbar

    Also wir können nichts gegen den Sitz sagen. Auch der Auffangkorb ist für unser Kind ok. Ich denke das man ein Kind es begreiflich machen kann, dass beim Auto fahren eh still sitzen angesagt ist. Unser kann trotz Fangkorb die Beine baumeln lassen.

    Antworten
  • Im Nachhinein würden wir ihn nicht empfehlen

    von macy-jane
    • Vorteile: leichter Einbau, Bezug ist waschbar
    • Nachteile: zu eng

    Wir haben uns für diesen Sitz wegen der guten Testbewertungen vom ADAC und Stiftung Warentest entschieden. Da wir bei uns kein Geschäft finden konnten, welchen den Sitz führt, konnten wir keine Erprobung vornehmen.

    Wir haben daher den Sitz online gekauft.

    Unser Sohn ist 10 Monate alt und wiegt ca. 9 kg.

    Wir empfinden die "Auffangschale" als äußerst unpraktisch, da man nicht auf sie verzichten kann, denn ohne dieser kann man das Kind nicht anschnallen.

    Wir haben den Eindruck, dass die Auffangschale das Kind ziemlich arg einzwengt, gerade jetzt zur kälteren Jahreszeit, wenn die Kleinen etwas mehr anhaben.

    Unser Sohn strampelt gerne mit den Beinen, das kann er durch die Auffangschale nicht mehr tun. Er ist seiner Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt.

    Ich kann mir nur schwer vorstellen, wie es werden wird, wenn er größer ist und ein paar Kilos mehr hat, man kann dann zwar das Sitzpolster rausnehmen aber die Position der Auffangschale lässt sich nicht verändern.

    In heißen Sommermonaten befürchte ich, dass die Kinder sehr schwitzen könnten, denn die Auffangschale geht immer bis an den Bauch.

    Der Sitz wäre perfekt, wenn man das Kind auch ohne der Schale anschnallen könnte.

    Wir haben ihn jedenfalls zurückgeschickt und werden uns einen anderen zulegen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kiddy Energy Pro

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 5,2 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I (9 bis 18 kg)info
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt vorhanden
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt fehlt
Fangkörper vorhanden
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend fehlt
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt fehlt
Zentraler Gurtstraffer fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Maxi-Cosi Pearl mit FamilyFixPEGPEREGO Viaggio1 Duo-FixKiddy Guardian ProConcord Transformer TMaxi-Cosi Rodi AirProtectCybex Free-fixBritax Römer AdventureChicco Key 2-3 UltrafixLidl / Ultimate Speed SitzerhöherHTS BeSafe iZi Comfort X3