Traveller 11.1 (Modell 2011) Produktbild
  • Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Kettler Traveller 11.1 (Modell 2011) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 13 von 13

    „Der Gleiter im Test - nicht nur wegen der Ausstattung mit gefederter Gabel und Stütze. ... Die Federelemente mit Logout vorne sind nicht unangenehm weich wie viele Artgenossen, arbeiten toll unauffällig. Vorsicht: Für sehr kleine Fahrer ist die Sitzhöhe mit Federstütze problematisch. Geometrie, Vorbau und Sattel sind eher auf entspanntes Rollen ausgelegt ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Das Rad fährt sich ausgewogen und komfortabel. Die Übersetzung ist sehr sportlich. Wird es bergig, ist für wenig Trainierte bergauf schnell Schluss. Etwas breitere Reifen würden besser zum gefederten Konzept passen. Wir flüsterten unserer Fahrrad-Fee folgende Wünsche ins Ohr: Eine insgesamt kleinere Übersetzung, einen Scheinwerfer mit Standlicht und einen besseren Kettenschutz.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kettler Traveller 11.1 (Modell 2011)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Herren: 51 / 55 cm, Damen: 47 / 53 cm
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Kettler Traveller 11.1 (Modell 2011) können Sie direkt beim Hersteller unter kettler-alu-rad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Städtetourer

RADtouren 4/2011 - Sicher fühlten wir uns auf allen Bikes. Schattenseiten offenbarten einige Räder im Detail. Nicht so gut gefielen uns: kippelige Mittelständer am Diamant, Kettler, Batavus und Blue Label. Bei den Urbanbikes wartet sogar nur das Radon überhaupt mit einem Ständer auf. Auch die knallharten Gummigriffe am Cube sind deplaziert. Anfreunden muss man sich mit den durchweg sehr breiten Lenkern der Urbanbikes in der City. …weiterlesen

Und täglich grüßt Alfine

aktiv Radfahren 3/2011 - Mit dem weltweit ersten Aluminium-Bike revolutionierte Kettler 1977 die Fahrradwelt. Das Kettler-Alu-Rad ist ein erfolgreiches Fahrradmodell seiner Klasse in Deutschland. Das neue Traveller 11.1 mit der Alfine 11-Gang-Nabenschaltung soll engagierte Radfahrer mit feinen Komponenten, zuverlässigen Magura Hydraulikbremsen und dem Aluminiumrahmen begeistern. Das Kettler zielt mit seiner Suntour-Federgabel und der gefederten Sattelstütze auf den Komfortsuchenden. …weiterlesen

Traumräder

RennRad 1-2/2015 - Am Testmodell sind deshalb die Anschläge am Unterrohr für die Schaltzüge auch unbenutzt. Wer sich sicher ist, dass er immer mit einer elektronischen Gruppe unterwegs ist, kann die Ösen aber auch abbestellen - die Maßfertigung macht's möglich. Genauso wie die individuelle Farbgestaltung: De Rosa lackiert den Rahmen je nach Geschmack. Damit ist das Titanio Solo ein Rad für Individualisten, die es sich leisten können. Mit 18 Jahren hat Ugo De Rosa begonnen, Räder zu bauen. …weiterlesen

GÜNSTIG statt billig!

aktiv Radfahren 4/2011 - Fahrräder vom Discounter sind oft trügerische Schnäppchen. Der Fahrradhandel kann aber trotz höherer Preise mit seinem Service dagegen halten. Wir haben deshalb fünf typische Händlerräder zum Einstiegspreis für Sie getestet.Testumfeld:Im Test waren fünf Fahrräder. …weiterlesen