• Gut 1,8
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

KEF R7 im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 12/2019
    • Erschienen: 11/2019
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 14

    Klangurteil: 95 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Abbildung“

    „... Das Uni-Q-Chassis ist ein Wunderwerk, das von KEF auch feinsinnig gepflegt wird. Nun ist die zwölfte Generation auf dem Markt, hier verbaut und ohne Frage der Star im Ensemble. ... Das Klangbild ist reich, höchst plastisch. Das würde auch einem Tonstudio zur Ehre gereichen. Der Tiefbass ist begrenzt – kein Drama. Wer ein Feingeist ist und alle Details erlauschen möchte – hier ist es für humanes Geld möglich.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 11/2018
    • Erschienen: 10/2018
    • Seiten: 3

    80 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Schlichte, aber dennoch hochwertige Standbox mit sehr sattem, manchmal etwas dominantem Bassfundament. Auch der neue Uni-Q liefert eine homogene, phänomenal stabile und klare Abbildung. Sehr gefälliger, sanfter und fundamentstarker Charakter.“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 12/2019

    „sehr gut“

    „Highlight“

    Vorteile: neutrale, dynamische, detailreiche und transparente Wiedergabe; starke Bässe; weitläufige Bühnenabbildung; hohe Praxistauglichkeit; schönes, schlichtes Design; sehr gute Verarbeitung.
    Nachteile: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 08/2019

    94 von 95 Punkten; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Stärken: neutraler und klarer Sound mit kräftigem Tiefton; wirken schlank und elegant; sind sauber verarbeitet; sicherer Stand durch breites Fußgestell.
    Schwächen: Handabdrücke auf Lack-Oberfläche. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Erschienen: 01/2019

    ohne Endnote

    Stärken: ausgewogenes, lebendiges Klangbild; detaillierte Höhen; kräftige Bässe; keine Verzerrungen; sehr gute Verarbeitung; Bi-Wiring-Anschluss.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • KEF Q250c Centerlautsprecher Heimkino-SCHWARZ

    KEF Q250c Centerlautsprecher Heimkino - SCHWARZ

Einschätzung unserer Autoren

R7

Runderneuert – und rundum gut

Stärken

  1. klingt stimmig, satt und klar
  2. makellos verarbeitet
  3. elegantes Design

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Offenbar blieb beim R7 kein Stein auf dem anderen: 1043 individuelle Änderungen sollen in den Nachfolger der beliebten R700 eingeflossen sein. Rein äußerlich jedenfalls ist die Verwandtschaft nicht von der Hand zu weisen, beide Varianten kennzeichnet ein geradliniges, erfreulich dezentes Design. Und eine laut „Stereoplay“ makellose Verarbeitung. Technisch hat man sich, zumindest teilweise, an den Lautsprechern der Reference-Serie bedient, etwa bei der Schallführung für den Hochtöner. Auch Ideen aus der Aktivbox LS50 wurden übernommen, parallel die Basstreiber und natürlich das Uni-Q-Chassis optimiert. Mit Erfolg: Im Hörtest attestiert man dem Standlautsprecher eine realistische, sauber gegliederte, überaus stimmige Abbildung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KEF R7

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 33 Hz - 50 kHz
Wege 3
Gewicht 31,4 kg
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 88 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 33 Hz
Abmessungen
Breite 20 cm
Tiefe 38,35 cm
Höhe 106,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema KEF R7 können Sie direkt beim Hersteller unter kef.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Raumpflege

AUDIO 3/2004 - Hoch in der Gunst der Käufer liegen derzeit kompakte Sets mit pfiffigem Styling. AUDIO testet drei Design-orientierte Mini-Systeme von Klipsch, Triangle und Infinity und vergleicht die Winzlinge mit einem auf vier schicken Boxensäulen basierenden Set von Heco sowie zwei eher konventionell konstruierten Lautsprecher-Sextetten von Jamo und Nubert. Wo liegen die Grenzen der Miniaturisierung? So viel vorweg: Die Hersteller sind auf Zack, selbst in der Welt der Kleinsten gibt es Fortschritte. …weiterlesen

Maximale Performance

HiFi Test 4/2017 - Genauso verhält es sich seit über 25 Jahren mit der Q-Serie von KEF, denn trotz ihrer recht günstigen Preisklasse haben Produkte aus diesen Serien immer von Hightech-Erfindungen der KEF-Ingenieure profitiert. Technologien und Konzepte, die eigentlich für die Topserien der Marke entwickelt und vorgesehen waren, fanden in leicht abgespeckter Variante jeweils Eingang in die deutlich günstigere Q-Serie. …weiterlesen