ohne Note
3 Tests
Gut (1,9)
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

KEF iQ 90 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 61%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 4 von 7

    „Lebhafte und überaus musikalische Standbox mit neutralen Mitten und knorrigem Bass. Hervorragende Auflösung!“

  • „sehr gut“ (Spitzenklasse; 81 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5

    „Plus: ausgewogene Box mit sensationeller Bühne, sanft und unaufgeregt natürlich.
    Minus: könnte etwas frischer spielen, braucht Sorgfalt bei der Aufstellung.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „KEF hat den Bogen einfach raus, wenn es um maximale Musikalität und Schwungkraft geht. Die Chassis der iQ 90 arbeiten derart synchron und phasenrichtig, dass ihr Timing und musikalischer Rhythmus unweigerlich zum Mitwippen anregen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu KEF iQ 90

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • KEF KEF KC62 Subwoofer - Weiss

Kundenmeinungen (8) zu KEF iQ 90

4,1 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (38%)
4 Sterne
3 (38%)
3 Sterne
2 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

8 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu KEF iQ 90

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Wege 3
Abmessungen 220 x 350 x 945 mm
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 16,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema KEF iQ 90 können Sie direkt beim Hersteller unter kef.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Aktiv kann mehr

stereoplay - So können Verstärkereigenschaften gezielt optimiert werden. Denkbar ist zum Beispiel ein Mischbetrieb von gegenkopplungsarmen Röhren im Hoch- und Mittelton und kostengünstigen Schaltverstärkern im Bass. Dass Aktivboxen im HiFi-Bereich meist nur als Nischenlösung wahrgenommen werden, liegt an historisch gewachsenen Vorbehalten ebenso wie an einer gewissen Verweigerungshaltung der Händler, für die Passivboxen und separate Verstärker oftmals lukrativer sind. …weiterlesen

Wer für wen?

AUDIO - Das begrenzt den Abstrahlwinkel und hilft der Box in schwierigen Räumen, fordert vom Hörer jedoch auch eine genaue Einwinkelungsprozedur. KEF: 15 Grad am Hörer vorbei richten, mit Winkel experimentieren. In trockenen Räumen etwas dunkel, wandnah zu fett. Heimkinofans geraten oft in Konflikt mit ihrer Umwelt: Ein Arsenal von Boxen vom Schlage einer ausladenden Cabasse MC 40 im Wohnzimmer ist nicht unbedingt jedermanns Sache, von Frauen ganz zu schweigen. …weiterlesen