Keces E40 2 Tests

Sehr gut (1,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Voll­ver­stär­ker
  • Tech­no­lo­gie Tran­sis­tor
  • Anzahl der Kanäle 2
  • Leis­tung/Kanal (4 Ohm) 65 W
  • Mehr Daten zum Produkt

Keces E40 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 27.03.2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    Stärken: kompakte und wertige Verarbeitung; gute Auswahl an Schnittstellen; hervorragender, klarer Klang.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 15.02.2019 | Ausgabe: 1/2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: lebendiger Klang mit druckvollem Bass und gutem Dynamikumfang; robustes Gehäuse, minimale Spaltmaße; motorisierter Lautstärkeregler; spielt Musik vom Rechner per USB; Phono-Eingang für MM-Systeme.
    Contra: unterstützt keine HiRes-Dateien.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Keces E40

Einschätzung unserer Autoren

Spiel­freude im Kom­pakt­for­mat

Stärken

  1. angenehmer Klang mit gutem Tieftonfundament
  2. hohe Material- und Verarbeitungsqualität
  3. viele Anschlussmöglichkeiten
  4. Lautstärkeregler motorisiert

Schwächen

  1. keine HiRes-Formate per USB

Rein äußerlich gibt sich der Vollverstärker Keces E40 unspektakulär, was aber keine Rückschlüsse auf seine Qualitäten zulässt. Freuen dürfen Sie sich auf ein robustes, sauber verarbeitetes Gehäuse, auf nette Details wie einen motorisierten Lautstärkeregler, auf zahlreiche Anschlussmöglichkeiten und einen „sympathisch lebendigen Sound“, so das Urteil bei „HiFi einsnull“. Analog- und Digitalfans kommen gleichermaßen auf Ihre Kosten, wobei letztere über die USB-B-Buchse zwar Musik vom Rechner, allerdings keine HiRes-Formate zuspielen können – bei 48 kHz und 16 Bit ist Schluss. Dafür müssen Sie keinen Treiber installieren, weder bei Mac OS noch bei Windows. Gemessen an der Leistung ist der aufgerufene Preis also fair.

von Jens

„Es gibt keinen Verstärkerklang! Diesen Satz liest man immer wieder – und genauso oft wird er dementiert.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Keces E40

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 65 W
Frequenzbereich 5 Hz - 100 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI-ARC fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 4 kg
Weitere Daten
Abmessungen (mm) 220 x 220 x 66
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Keces E40 können Sie direkt beim Hersteller unter kecesaudio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf