JVC KW-X830BT Test

(Doppel-DIN-Radio)
Sehr gut
1,2
1 Test
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Wiedergabeformate: WAV, AAC, WMA, FLAC, MP3
  • Maximalleistung: 22 W
  • Features: Spotify Connect, Sprachsteuerung, Variable Tastenbeleuchtung, Dual Pairing, Bluetooth
  • Schnittstellen: USB, Lenkradfernbedienung
  • Vorverstärkerausgänge: 2
  • DIN-Schacht: 2
Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,2)

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 04/2018
    Seiten: 2
    Mehr Details

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: zuverlässige Smartphone-Anbindung; bis zu fünf Handys koppelbar; Freisprechanlage mit zwei Mobiltelefonen koppelbar.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu JVC KW-X830BT

  • JVC KW-X830BT Doppel-DIN Media-Receiver mit Bluetooth-

    JVC KW - X830BT

  • JVC KW-X830BT Doppel-DIN Media-Receiver mit Bluetooth-

    JVC KW - X830BT

  • JVC KW-X830BT Autoradio Bluetooth®-Freisprecheinrichtung,
  • JVC Kw-X830Bt

    Doppel - DIN Media - Receiver mit Bluetooth - Freisprechfunktion und Audiostreaming schwarzKW - X830BT Das ,...

  • JVC KW-X830BT

    Doppel - DIN Media - Receiver mit Bluetooth - Freisprechfunktion und Audiostreaming schwarz - Bitte beachten Sie, ,...

  • JVC KW-X830BT Autoradio Bluetooth®-Freisprecheinrichtung,

Hilfreichste Meinungen (18) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

KW-X830BT

Doppel-DIN-Radio mit klar strukturiertem Bedienfeld

Stärken

  1. Großes, gut ablesbares Display
  2. Große Bedientasten
  3. Sauberer Klang

Schwächen

  1. Kein CD-Player
  2. Kein DAB+

Jede Menge Farbtöne der Tasten und Leuchtelemente lassen sich einstellen, um das an sich sehr technisch wirkende Design des KW-X830BT an die Fahrzeugumgebung anzupassen. Per USB-Stick oder Smartphone-Koppelung - die übrigens problemlos funktioniert - können dann mit MP3, WMA, AAC, WAV und FLAC ein ganzes Bündel verschiedener Musikdateien abgespielt werden. ioS- und Android-Kompatibilität und Spotify-Control gehören dazu, das ist solide. Der Klang ist gut. Die 4x50 Watt Leistung samt Subwoofer können mit dem 13-Band-Equalizer und 11 Klang-Speicher-Plätzen jedem Geschmack angepasst werden. Allerdings hat JVC nicht nur auf einen CD-Spieler verzichtet, auch der Tuner ist auf UKW und Mittelwelle beschränkt. DAB+ ist also Fehlanzeige. In dieser Preisklasse um die 100 Euro ist das indes nicht ungewöhnlich. Beim JVC KW-DB93BT ist beides integriert, dafür sind dann allerdings auch 40 Euro mehr zu investieren.

Datenblatt zu JVC KW-X830BT

Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 2,5 V
Bluetooth A2DP, AVRCP
DIN-Schacht 2
Equalizer 3-Band
Features RDS, iOS-Steuerung, Android-Steuerung, Bluetooth, Dual Pairing, Variable Tastenbeleuchtung, Sprachsteuerung, Spotify Connect
Maximalleistung 22 W
Schnittstellen USB, Lenkradfernbedienung
Vorverstärkerausgänge 2
Wiedergabeformate MP3, WMA, AAC, WAV, FLAC

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Autoradios 2012 autohifi Nr. 1 (Januar/Februar 2012) - Die Leistungen können sich sehen lassen: Bei der ersten Testfahrt mit einem Vorserienmodell überzeugte der Tuner mit transparentem Klang und ordentlichem Empfang. SD- und iPhone-Wiedergabe für wenig Geld - das JVC KD-SD631 bietet alles. Pioneer MVH-1400 UB Der Preisbrecher 2012 kommt von Pioneer: Das laufwerkslose MVH-1400 UB kostet nur 60 Euro und bietet dennoch iPhone- und iPod-Steuerung. Dieser Preis ist wirklich heiß: Das Pioneer MVH-1400 UB kostet nur 60 Euro. …weiterlesen


iPod und Autoradio sind Freunde iPod & more 4/2006 - Darüber hinaus bietet Blaupunkt für 14,90 Euro verschiedene „iPod Cradle" an, um den iPod darin sicher einzupassen. Pioneer Von Pioneer gibt es wie bei Kenwood einen iPod-Adapter für 99 Euro. Der CD-IB100 ermöglicht die Verbindung zwischen iPod und einem Pioneer-Autoradio wie etwa dem DEH-P4800MP für 169 Euro. …weiterlesen


Es ist nie zu spät CAR & HIFI 5/2012 (September/Oktober) - Einen kleinen Trick 17 gibt's noch bei der Beschaltung zu bemerken: Die beiden Mosconi-Endstufen sind eine Vierkanal AS 100.4 und eine Zweikanal AS 200.2; nur ist die Vierkanal nicht fürs Frontsystem zuständig, während die kräftigere Zweikanal den Subwoofer treibt. Die meiste Leistung bekommen im Audi die Tiefmitteltöner vorne! An der Vierkanal hängen vielmehr Hochtöner und Subwoofer. Soundcheck Der A4 klingt so, wie er gebaut ist: dezent, aufgeräumt, ja fast pragmatisch. …weiterlesen