ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,5)
202 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Spo­tify Connect, Sprach­steue­rung, Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, Dual Pai­ring, Blue­tooth, Android-​Steue­rung, iOS-​Steue­rung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Lenk­rad­fern­be­die­nung
Mehr Daten zum Produkt

JVC KW-X830BT im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: zuverlässige Smartphone-Anbindung; bis zu fünf Handys koppelbar; Freisprechanlage mit zwei Mobiltelefonen koppelbar.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu JVC KW-X830BT

  • JVC KW-X830BT Doppel-DIN Media-Receiver mit Bluetooth-
  • Autoradio JVC KW-X830BT geeignet für Mitsubishi ASX | Lancer | L200 | Outlander
  • JVC KW-X830BT 2 DIN Bluetooth Media-Receiver mit Bluetooth-
  • JVC Auto-Stereoanlage
  • JVC KW-X830BT

Kundenmeinungen (202) zu JVC KW-X830BT

4,5 Sterne

202 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
141 (70%)
4 Sterne
36 (18%)
3 Sterne
12 (6%)
2 Sterne
4 (2%)
1 Stern
8 (4%)

4,5 Sterne

202 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

KW-X830BT

Dop­pel-​DIN-​Radio mit klar struk­tu­rier­tem Bedi­en­feld

Stärken
  1. Großes, gut ablesbares Display
  2. Große Bedientasten
  3. Sauberer Klang
Schwächen
  1. Kein CD-Player
  2. Kein DAB+

Jede Menge Farbtöne der Tasten und Leuchtelemente lassen sich einstellen, um das an sich sehr technisch wirkende Design des KW-X830BT an die Fahrzeugumgebung anzupassen. Per USB-Stick oder Smartphone-Koppelung - die übrigens problemlos funktioniert - können dann mit MP3, WMA, AAC, WAV und FLAC ein ganzes Bündel verschiedener Musikdateien abgespielt werden. ioS- und Android-Kompatibilität und Spotify-Control gehören dazu, das ist solide. Der Klang ist gut. Die 4x50 Watt Leistung samt Subwoofer können mit dem 13-Band-Equalizer und 11 Klang-Speicher-Plätzen jedem Geschmack angepasst werden. Allerdings hat JVC nicht nur auf einen CD-Spieler verzichtet, auch der Tuner ist auf UKW und Mittelwelle beschränkt. DAB+ ist also Fehlanzeige. In dieser Preisklasse um die 100 Euro ist das indes nicht ungewöhnlich. Beim JVC KW-DB93BT ist beides integriert, dafür sind dann allerdings auch 40 Euro mehr zu investieren.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu JVC KW-X830BT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • WAV
  • FLAC
Maximalleistung 22 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Android-Steuerung
  • Bluetooth
  • Dual Pairing
  • Variable Tastenbeleuchtung
  • Sprachsteuerung
  • Spotify Connect
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Lenkradfernbedienung
Vorverstärkerausgänge 2
DIN-Schacht 2
Bluetooth
  • A2DP
  • AVRCP
Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 2,5 V
Equalizer 3-Band

Weitere Tests und Produktwissen

Erste Liga

autohifi - Das Hauptaugenmerk haben die Japaner bei der Entwicklung des CQ-RX 400 N offensichtlich auf Medienvielfalt gelegt, denn hier hat das Panasonic-Radio einiges zu bieten: Das CD-Laufwerk verschließt sich keinem der wichtigen Formate – MP3s, WMAs und AAC-Dateien liest es genauso selbstverständlich wie gewöhnliche Audio-CDs. Darüber hinaus können externe Zuspieler blitzschnell über einen 3,5-mm-Klinkenanschluss auf der Frontplatte eingespeist werden. …weiterlesen

„Radiohead“ - DVD-Radios mit MP3

autohifi - An digitaler Kost verdaut der Spieler DVD-Videos, VCDs, MP3s und JPEGs – WMAs akzeptiert er nicht. Genau wie beim Blaupunkt hätte man sich noch gewünscht, dass das inzwischen recht verbreitete DivX-Format abspielbar wäre. Sei’s drum, dafür setzt das VDO klangliche Prioritäten. So geriet der Sound von CD und DVD ansprechend und angenehm. Etwas verwaschen hier und da, aber mit Top-Raumortung bei Instrumenten. In puncto Filmton gefiel der Player mit seiner dynamischen Spielweise. …weiterlesen