JVC KD-DB98BT Test

(Autoradio mit Bluetooth)
Sehr gut
1,1
1 Test
26 Meinungen
Produktdaten:
  • Wiedergabeformate: WAV, WMA, FLAC, MP3
  • Maximalleistung: 200 W
  • Features: Variable Tastenbeleuchtung, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende
  • Schnittstellen: USB, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Vorverstärkerausgänge: 3
  • DIN-Schacht: 1
Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,1)

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 06/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Ausstattungstipp“

    „Das JVC KD-DB98BT bietet eigentlich alles, was man heutzutage in ein DIN-Autoradio packen kann. Und das in vorzüglicher Qualität. Praktisch ist die große Tastenwippe, die auch während der Fahrt schnellen und sicheren Zugriff auf die Telefonfunktionen gewährleistet.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu JVC KD-DB98BT

  • JVC KD-DB98BT CD-Receiver mit Digitalradio (DAB+) schwarz

    JVC KD - DB98BT - ANT inkl. DAB - Antenne

  • KD-DB98BT Autoradio UKW/MW/LW DAB+ CD Bluetooth USB AUX-IN (Schwarz)

    JVC KD - DB98BT, Schwarz, 1 DIN, CD, MOSFET, FLAC, MP3, WAV, WMA, LCD

  • JVC KDDB98-ANT Autoradio DAB+ Tuner, inkl.

    Mit dem USB / CD - Receiver KD - DB98BT kombiniert JVC erstklassigen Radioempfang über DAB + mit komfortablen ,...

  • JVC Kd-Db98Bt ohne DAB Antenne

    CD / Dab + / Bluetooth / USB / Aux - In / iOS, Android SprachsteuerungKD - DB98BT ohne DAB Antenne Ausstattung Dab + ,...

  • KD-DB98BT Autoradio UKW/MW/LW DAB+ CD Bluetooth USB AUX-IN (Schwarz)

    JVC KD - DB98BT, Schwarz, 1 DIN, CD, MOSFET, FLAC, MP3, WAV, WMA, LCD

  • KD-DB98BT ohne DAB Antenne

    CD / DAB + / Bluetooth / USB / AUX - IN / iOS, Android Sprachsteuerung

  • JVC KD-DB98BT CD-Receiver mit Digitalradio (DAB+) schwarz

    JVC KD - DB98BT - ANT inkl. DAB - Antenne

Hilfreichste Meinungen (26) von Nutzern bewertet

Datenblatt zu JVC KD-DB98BT

Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 4 V
Bluetooth HFP, A2DP, AVRCP, PBAP
DIN-Schacht 1
Equalizer 13-Band
Features Bluetooth, CD-Laufwerk, Variable Tastenbeleuchtung, RDS, DAB+, Freisprecheinrichtung, Abnehmbare Blende, Android-Steuerung
Maximalleistung 200 W
Schnittstellen Lenkradfernbedienung, USB, Aux-Eingang
Tuner UKW, MW
Vorverstärkerausgänge 3
Wiedergabeformate MP3, WMA, WAV, FLAC

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Champions League autohifi 5/2007 - Alpines CDA-9855 R (500 Euro) löste im Jahr 2005 den Verkaufsschlager CDA-9835 R ab und ist seitdem für viele Hobby-Toningenieure der Inbegriff von Freiheit. Die Soundfeatures, die es unter dem Paketnamen Bass Engine Pro in sich vereint, flößen selbst abgebrühten Profis Respekt ein. …weiterlesen


Ausbaufähig CAR & HIFI 4/2006 - Das Erweiterungsmodul kann wahlweise unauffällig verbaut werden, um ständig installierte Geräte wie Bluetooth oder Wechsler anzuhängen, oder im Innenraum dazu dienen, tragbare Geräte in Sekundenschnelle über die Autoanlage zu benutzen. Multimediazentrale Auch aus technischer Sicht hat das neue Panasonic einiges zu bieten. …weiterlesen


Aufstieg CAR & HIFI 3/2006 - Die Front wirkt auf Anhieb Vertrauen erweckend und edel. Der gummiumrandete Drehregler ist griffig. Das Display ist zwar schlicht, dafür aber in allen Einbaupositionen gut abzulesen. Die Ausstattung des 9848 ist nicht üppig, aber sinnig. Auf der Rückseite steht ein Paar Vorverstärkerausgänge zur Verfügung. Konfiguriert werden kann es auch für einen Subwoofer. Mit maximal 830 mV ist die Ausgangsspannung sehr niedrig, was in störanfälligen Autos Probleme machen kann. …weiterlesen


Nice Price autohifi 8/2005 - Angesichts des problemlosen Handlings des Kleinen auch kein echter Vorteil. Da sich featuremäßig zwischen 1604 und 2304 keine großen Unterschiede auftun, lautet die klare Empfehlung: Das 1604er kaufen und die gesparten 50 Euro als Anzahlung für eine Endstufe oder Lautsprecher verwenden. Yakumo Hypersound Car USB, SD, MMC, MP3 – Yakumos Abkürzungsjongleur frisst alles. Kann er auch klanglich mit den Konkurrenten Schritt halten? …weiterlesen


Das klingt richtig gut autohifi Nr. 4 (Oktober/November 2012) - Der Fünfband-Equalizer greift feinfühlig ein und weiß einige klangliche Unstimmigkeiten im Fahrzeug auszubügeln. Alles so, wie es sein soll. BASSSTARK UND FEINZEICHNEND Und auch beim Klang überzeugte das neue Pioneer-Autoradio. Sein UKW-Tuner neigte zwar dazu, ein wenig hinterherzuhinken und rauschte einen Tick mehr als die der Konkurrenten von JVC und Kenwood - doch in Sachen Digitalradio machte das günstige Pioneer dann alles richtig. …weiterlesen


Preiswerte Qualität test (Stiftung Warentest) 7/2004 - Tückischer ist, wenn ein genormter ISO-Stecker mit anderer Belegung verwendet wird. Fehlfunktionen sind die harmlosere, Kurzschlüsse die unangenehmere Folge. Um die Anschlüsse passend zu machen, gibt es Adapter. Die erschweren es aber, das Radiogehäuse bündig in den ohnehin knapp bemessenen Einbauschacht einzubauen. Alternativ kann zwar der Kabelbaum des Autos vom Stecker abgetrennt und die einzelnen Drähte auf die entsprechenden Positionen eines ISO-Steckergehäuses ummontiert werden. …weiterlesen