Jiayu G3 Test

(Dual-SIM-Smartphone)
  • Gut (1,8)
  • 2 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2750 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Jiayu G3

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Schnäppchentipp“

    „Leicht klobiger Dauerläufer mit guter Performance und hervorragendem 720p-Display.“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 02/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (84%)

    Das G3 von Jiayu bietet für gerade einmal 190 EUR ein überraschend umfangreiches Produkt an. Neben einem hochauflösenden Bildschirm mit IPS-Technologie ist insbesondere die Dual-SIM-Funktion sehr interessant. So kann problemlos die private oder geschäftliche Kommunikation auf einem Gerät stattfinden. Abstriche muss man jedoch bei der Akkuleistung machen, da diese trotz der hohen Ladekapazität nicht ausreicht, um den großen Stromhunger des G3 über längere Zeit zu befriedigen. Performance und Kamera sind auf durchschnittlichem Niveau. Dennoch ein Modell, das man sich aufgrund der Rahmenbedingungen schon einmal näher anschauen kann. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Jiayu G3

  • Alcatel 1x 2019 Pebble Blue 5.5" 2gb/16gb LTE Dual SIM

    Energieeffizienzklasse 0, Betriebssystem: Android 8. 1 (Oreo) Optische Sensorauflösung: 13 + 2 MP, AF, ,...

Kundenmeinungen (5) zu Jiayu G3

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Jiayu G-3

Überraschend ordentliches Dual-SIM-Smartphone

Bislang musst man nach ordentlichen Dual-SIM-Smartphone recht lange suchen. Doch in jüngster Vergangenheit bringen immer mehr Hersteller durchaus brauchbare Geräte auf den Markt, die man zumindest der Mittelklasse zuordnen kann. Das chinesische Unternehmen Jiayu geht jetzt noch einen Schritt weiter: Es bringt ein Dual-SIM-Smartphone für den ausgesprochen niedrigen Preis von 190 Euro – und zwar ausdrücklich auf den deutschen Markt. Dual-SIM-Fans dürfen also an dieser Stelle aufhorchen.

Für diese Klasse geradezu überragendes Display

Bedient wird das Gerät über einen 4,5 Zoll großen Touchscreen mit Gorilla Glass, der eine Auflösung in Höhe von 1.280 x 720 Pixeln bietet (HD). Dank einer Pixeldichte von 326 ppi und IPS-Panel wirkt das Bild scharf, kontrastreich und lässt sich auch aus extremen Blickwinkeln gut ablesen. Für die 190-Euro-Klasse ist das absolut ungewöhnlich und alleine schon ein klares Kaufargument für das Gerät. In ersten Tests kann das Display sogar mit guten Schwarzwerten und einer ebenso guten Helligkeit (324 Candela je Quadratmeter) aufwarten.

Genügend Power für den Alltag

Die Leistung liefert ein Mediatek MT6577 Dual-Core-Chipsatz mit 1 GHz Taktrate. Das entspricht im Jahr 2013 indes eher dem Einsteigersegment, doch gibt es immerhin eine integrierte Grafikeinheit PowerVR SGX 531, ferner unterstützt 1 Gigabyte Arbeitsspeicher die Arbeit des Chipsatzes. Für tolle Benchmarks reicht das natürlich nicht aus, doch im alltäglichen Betrieb liefert das Handy genügend Power, um ruckelfrei verwendet zu werden. Anspruchsvolle Spiele kann man hiermit natürlich vergessen, doch ansonsten darf man sich auf eine flotte Bedienung freuen.

Hervorragende Sprachqualität

Ohnehin legt das Jiayu G3 mit seiner Dual-SIM-Fähigkeit den Fokus auf die Telefonie. Erfreulich ist daher, dass sowohl die Sprach- als auch die Hörqualität tadellos ausfallen sollen. Testmagazine attestieren dem Gerät zudem eine hohe Lautstärke – auch im Freisprechmodus. Allenfalls das beigelegte Headset sollte zügig ausgetauscht werden, dieses erhält eher weniger gute Noten. Das G3 bietet ferner eine 8-Megapixel-Rückkamera, eine 2-Megapixel-Frontkamera und einen Steckplatz für microSD-Karten – gut so, denn der interne Speicher ist mit 2,5 Gigabyte sehr klein.

Nur das leidige Problem mit dem Akku...

Ein Problem hat das Jiayu G3 dennoch: Der Akku soll ausgesprochen schwach ausfallen. Rein nominell sieht das Ganze mit 2.750 mAh Nennladung sehr gut aus, doch berichten Testmagazine über einen geradezu enormen Stromverbrauch des Gerätes, auch im Standby-Modus. Und so sollen trotz üppiger Nennladung nur mäßige Ausdauerzeiten möglich sein. Auch das G3 gehört also leider in die Kategorie „jeden Tag am Abend aufladen“. Nun gut, vielleicht kann man angesichts des sonstigen Preis-Leistungs-Verhältnisses darüber hinwegsehen.

Datenblatt zu Jiayu G3

Akkukapazität 2750 mAh
Arbeitsspeicher 1 GB
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 4
Austauschbarer Akku vorhanden
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displaygröße 4,5"
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
HSUPA vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Organizer-Funktionen Kalender, Taschenrechner
Prozessor-Typ Dual Core
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth, Vibrationsalarm, 3,5 mm Klinkenanschluss
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Billig, aber auch gut? Die China-Smartphones PC Praxis 5/2013 - Auch wenn mit dem Nexus 4 ein Preisbrecher unter den Highend-Androiden verfügbar ist, muss für Topausstattung meist tief in die Tasche gegriffen werden. Chinesische Hersteller versprechen hingegen Tophardware zum Sparpreis - wir prüfen, ob das aufgeht.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich sechs Smartphones, darunter drei Marken-Smartphones für den deutschen Markt und drei aus China importierte Smartphones. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen


Jiayu G3 Smartphone notebookcheck.com 2/2013 - Ein Smartphone war Gegenstand einer Untersuchung, deren abschließendes Urteil „gut“ lautete. Als Testkriterien zog man neben Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Verarbeitung, Tastatur, Temperatur, Lautstärke und Eindruck auch Mausersatz, Akkulaufzeit, Display, Gewicht sowie Konnektivität heran. …weiterlesen