• Sehr gut 1,4
  • 8 Tests
502 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: On-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Ver­stell­ba­rer Kopf­bü­gel, Dreh­bare Ohr­mu­scheln
Gewicht: 160 g
Akku­lauf­zeit: 50 h
Mehr Daten zum Produkt

Jabra Elite 45h im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 02.12.20 verfügbar

    Platz 2 von 6

    Stärken: ausgewogener Klang; gute App mit viele Einstellmöglichkeiten.
    Schwächen: nicht sehr laut; kein Kabelbetrieb. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Akku hält lang und die Verarbeitung ist tadellos, auch wenn das Gehäuse großteils aus Kunststoff besteht. Und dass es dem klaren, räumlichen Klang gegenüber meinem High-End-Genusshörer ein wenig an Wumms fehlt, lässt sich angesichts des fairen Preises verschmerzen. Wer will, kann mit den 45h sogar laufen: Er sitzt recht fest und übt durch das geringe Gewicht kaum Druck auf den Kopf aus. Toll!“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Stärken: starker Akku; niedriger Preis; gute Bässe; sehr gute App; Multipoint-Verbindung.
    Schwächen: steife Konstruktion; schlechtes Sound-Isolating (On-Ear); fehlendes Noise-Cancelling; keine HD-Codec-Unterstützung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 12.03.21 verfügbar

    Stärken: hübsches Design; viele Funktionen; durchdachte Technik; sehr guter Klang; ausgezeichnete Sprachverständlichkeit; bequem.
    Schwächen: lockere Halt; nichts für Sportler. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „empfehlenswert“

    Stärken: sehr komfortabel; starker Akku; Schnellladen möglich; sehr gute Soundwiedergabe; Klangeinstellungen (App).
    Schwächen: Trageerkennung fehlt; Kabelbetrieb nicht möglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: tolle Verarbeitung; sehr gute Telefonie-Perofrmance; gute App.
    Minus: Bedienung; Höhen könnten besser sein; AAC- und aptX nicht unterstützt; Druckversion der Anleitung fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Great Value“

    Pro: Ausgewogener Klang; beeindruckende Batterielebensdauer; nützliche App.
    Contra: Konstruktionsbedingter Soundverlust; unzureichende Sprachqualität; kann Ihre Ohren mehr als nur ein wenig erwärmen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    84 von 100 Punkten

    Pro: Preis; ordentliche Klangqualität; wahnsinnige Akkulebensdauer; Anpassungsoptionen; komfortabel.
    Contra: On-Ears sind nicht für jedermann; kein ANC; kein automatisches Pausieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Jabra Elite 45h

  • Jabra True Wireless Kopfhörer
  • Jabra True Wireless Kopfhörer
  • Jabra Elite 45h Kabellose On-Ear Kopfhörer – 50 Stunden Akkulaufzeit,
  • Jabra »Elite 45h« Bluetooth-Kopfhörer (Alexa, Siri, Google Assistant,
  • Jabra Elite 45H wireless Bluetooth Kopfhörer, schwarz
  • JABRA Elite 45h - Titanium [50 h Akkulaufzeit, Bluetooth 5.0, 10 m Reichweite,
  • Jabra/GN Netcom Elite 45h In-Ear Kopfh?rer (Schwarz, Titan)
  • Jabra Elite 45h Kabellose On-Ear Kopfhörer – 50 Stunden Akkulaufzeit,
  • Jabra Elite 45H Wireless On-Ear Kopfhörer full black
  • Jabra YOU'RE ON Jabra Elite 45h On Ear Titan-Schwarz, Farbe:Titan-Schwarz
  • Jabra Elite 45h Kabellose On-Ear Kopfhörer – 50 Stunden Akkulaufzeit,

Kundenmeinungen (502) zu Jabra Elite 45h

4,6 Sterne

502 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
331 (66%)
4 Sterne
131 (26%)
3 Sterne
30 (6%)
2 Sterne
5 (1%)
1 Stern
5 (1%)

4,6 Sterne

502 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Elite 45h

Dezen­ter Dau­er­läu­fer zum fai­ren Preis

Stärken
  1. guter, detaillierter Klang
  2. schlichtes Design, sauber verarbeitet
  3. sehr lange Akkulaufzeit (45 – 50 Stunden)
  4. aufgeräumte App mit Klangpersonalisierung
Schwächen
  1. Bass recht dominant
  2. Höhen könnten präsenter sein
  3. Bedientasten an einer Seite (rechts)
  4. Bauform für Brillenträger nicht optimal

Zum Testzeitpunkt unterstützt der Jabra Elite 45h weder AAC noch aptX – in den Augen des Redakteurs von „Cashys Blog“ ein Mangel, auch wenn Jabra hier vielleicht ein Firmware-Update nachschießt, wie in der Vergangenheit schon bei anderen Modellen geschehen. An der Verarbeitung und am Tragekomfort (ohne Brille) gibt es nichts zu meckern, wobei die Muscheln zwecks flacher Ablage beim Tragen um den Hals zwar drehbar, der Kopfhörer selbst aber nicht faltbar ist und im Rucksack entsprechend viel Platz braucht. Der Klang soll, nach individueller Anpassung in der App, gut, wenn auch nicht perfekt sein. An Details fehlt es nicht, doch der Bass könnte zurückhaltender und die Höhen präsenter sein. Zu einer Empfehlung reicht es trotzdem, nicht zuletzt wegen der tollen Akkulaufzeit.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Jabra Elite 45h

Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Verstellbarer Kopfbügel
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Gewicht 160 g
Akkulaufzeit 50 h

Weitere Tests & Produktwissen

Déjà-vu

VIDEOAKTIV 6/2016 - Insgesamt sieben 25er-Versionen hatte der Hersteller im Programm. Mit dem HD 25 Light, dem HD 25 Plus und einer "nackten" HD-25-Ausgabe reduziert er das auf drei. Auch bei AKG gehören zumindest in der Profi-Linie hektische Modellwechsel nicht zum Stil des Hauses. Der K 182 ist das jüngste Mitglied des Sortiments - und brandneu. Das trifft auch auf die neueste Auflage der Audio-Technica-Pro-5-Reihe zu. Der günstigste im Test ist er außerdem. …weiterlesen

Knopf im Ohr

professional audio 6/2016 - Der A83 eignet sich, außer für den gehobenen Musikgenuss, auch für Analyse-, Monitoring-, Editing- oder Mixingaufgaben. Der A73 vom chinesischen Hersteller Fidue wartet mit einem Zweiwege-Hybrid-Treiber-System auf. Der Hoch/Mittelton-Kanal wird von einem Balanced-Armature-Treiber, der Tiefton-Kanal von einem dynamischen 10 mm-Treiber wiedergegeben. Durch diese Bauweise ist der A73 größer als In-Ears mit breitbandigen dynamischen Treibern - bleibt dabei aber sehr leicht. …weiterlesen

14 Kopfhörer für Sport & Fitness im Test

MAC LIFE 7/2016 - Kabelsalat entfällt durch die ovale Formung ebenso wie Schleifgeräusche. Klanglich fällt der OCX 680i durch seine offenere Bauweise jedoch besonders im Bassbereich hinter seine In-Ear-Kollegen zurück und verlangt eine aufmerksame Optimierung mit dem Equalizer des Players. …weiterlesen

Avinity AHP-967

audiovision 1/2016 - Bietet es rund um Hifi-Anlage, Flat-TV oder CD-Spieler einen angenehm großen Bewegungsradius, so erweist es sich beim Stadtbummel doch eher als störend. Praktisch: Wer den Kopfhörer auf Reisen dabeihaben will, kann diesen in einer mitgelieferten maßgeschneiderten Tasche bequem transportieren. Klanglich bereitet der AHP-967 viel Freude durch die insgesamt druckvolle und ausgewogene Musikwiedergabe mit hoher Lebendigkeit, einem ordentlichen Bassfundament und erfrischend klaren Höhen. …weiterlesen

Perfect fit

ear in 10-11/2015 - Kein Wunder, wird hier ja das Luftvolumen zwischen Schallquelle und Trommelfell auf ein Minimum reduziert. Dadurch bekommt die Musikwiedergabe etwas herrlich Unangestrengtes, das man erleben muss. Tonal spielen die Fabs Dual Basic ausgewogen mit einer leichten Zurückhaltung im Hochtonbereich. Das empfinde ich in diesem Fall als sehr angenehm, da diese Abstimmung für ein entspanntes Langzeithörvergnügen spricht. …weiterlesen

Ohrenschmaus

professional audio 4/2015 - Die Verarbeitung ist tipp top, die Gestaltung der weißen Ohrmuscheln in Verbindung mit den filigranen Drahtbügel und dem gepolsterte Lederbügelband, das sich automatisch an den Kopf des Hörers anpasst, ausgesprochen elegant. Die Ohrpolster sind aus weichem, anschmiegsamem Stoff gefertigt. Der AKG701 ist mit 235 Gramm eher ein Leichtgewicht. Sein Kabel ist einseitig geführt, allerdings fest mit dem Kopfhörer verbunden. Der Tragekomfort wurde von den Testern mit sehr bequem bis bequem beurteilt. …weiterlesen

Warm up

stereoplay 1/2014 - Die Ohrmuscheln sind federleicht. Der Aluminiumbügel ist mit dem samtigen Leder eines äthiopischen Langhaar-Schafes bezogen. Das Kupferkabel ist versilbert und mit schwingungsstabilen Aramidfasern verstärkt. Sennheiser RS 220 Aus dem Testfeld der materialoptimierten Hörer fällt Sennheisers digitaler Funkhörer heraus. Seine Basisstation enthält drei Audio-Eingänge. …weiterlesen

Privat-Konzert

SFT-Magazin 7/2013 - Cresyn C750H Dass man auch für einen Preis deutlich unter der 100-Euro-Marke recht gute On-Ear-Kopfhörer bekommen kann, beweist die hierzulande noch eher unbekannte Firma Cresyn mit dem C750H. Die Verarbeitung gibt keinen Anlass zur Kritik - hier knarzt und wackelt nichts. Der flexible Bügel passt sich perfekt der Kopfform an, die Hörmuscheln sitzen angenehm auf den Lauschern. Ihre Kunststoffpolster lassen aber zu wünschen übrig, da diese bereits nach kurzer Zeit ein Klebegefühl verursachen. …weiterlesen

Völlig losgelöst

MAC LIFE 2/2018 - Apple war - wie so oft - kein Vorreiter auf diesem Feld. Doch mit den AirPods, die wir hier außerhalb der Konkurrenz ebenfalls vorstellen, sind sie mit einem extrem leistungsfähigen und zuverlässigen kabellosen In-Ear-Set am Start, das zudem nur 15 Minuten Ladezeit benötigt, um drei Stunden Spielzeit zu garantieren. …weiterlesen