ohne Note
1 Test
Gut (2,3)
158 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: HD 1080 (1920x1080)
Hel­lig­keit: 2400 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Tech­no­lo­gie: DLP
Fea­tu­res: Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnitt­stel­len: USB, Audio-​Aus­gang, Com­po­site-​Video-​Ein­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Infocus IN1118HD im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: kompakt; gute Lichtleistung; 4 GB interner Speicher.
    Negativ: zu laut.“

zu Infocus IN1118 HD

  • Zyxel N300 WLAN-Repeater – für Wandsteckdosen [WRE2206]
  • Zyxel N300 WLAN-Repeater – für Wandsteckdosen [WRE2206]
  • Infocus IN1118HD Ultramobiler Projektor 1080p 2400 Lumen HDMI 1.4a Tragekoffer

Kundenmeinungen (158) zu Infocus IN1118HD

3,7 Sterne

158 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
76 (48%)
4 Sterne
19 (12%)
3 Sterne
30 (19%)
2 Sterne
13 (8%)
1 Stern
19 (12%)

3,7 Sterne

158 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Infocus IN1118HD

Native Auflösung HD 1080 (1920x1080)
Helligkeit 2400 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • Composite-Video-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
Bildverhältnis 16:9
HD-Fähigkeit Full HD
Gewicht 1600 g
Kontrastverhältnis 15000:1
Lebensdauer Glühlampe 10000 h
Formfaktor Tragbar
Betriebsgeräusch 30 dB
Abmessungen / B x T x H 185 x 222 x 79 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Infocus IN 1118HD können Sie direkt beim Hersteller unter infocus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Perfekte Projektion

DigitalPHOTO - In unserem Testfall liegt das dunkelste mögliche Schwarz also bei rund 5 %. Um die Projektion zu optimieren, muss der Helligkeitsregler am Projektor so weit angehoben werden, bis wieder alle Abstufungen auf dem Testbild erkennbar sind. Also stellen wir den Helligkeitsregler beispielsweise von 0 auf 3. Wird nun ein Bild mit dunklen Inhalten projiziert, stellt der Projektor nicht mehr den maximal möglichen Schwarzwert dar. Als Folge davon wirkt das Schwarz leicht milchig. …weiterlesen