• Gut 1,7
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,7)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Ultra HD
Helligkeit: 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: HDR, Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: RS-​232C, 12 Volt-​Trig­ger, USB, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

BenQ TK850 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (75%)

    „Wer einen Wohnzimmer-Beamer sucht, der Ultra-HD HDR-fähig sein soll, ist mit dem BenQ TK850 bestens bedient. Sein Konzept der höchsten Brillanz bei möglichst starken Farben geht voll auf. Dazu sind die Bildverarbeitung und -optimierung hochwertig umgesetzt.“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das hat geklappt! BenQ ist es gelungen, mit dem TK850 einen Beamer mit hervorragenden Ausgangsdaten fürs Heimkino perfekt an ein helles Wohnzimmer anzupassen. Der TK850 entwickelt selbst im hellen Wohnzimmer reichlich Helligkeit, einen hohen Kontrast und brillante Farben, damit stellen Fremd- und Streulicht kein Problem mehr dar.“

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    88 von 90 Punkten; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: HDR- und 3D-Ready; hübsches Design; unkomplizierte Installation; guter Zoom; Lens-Shift an Bord; natürliche Farbwiedergabe; scharfe Bilder; flüssige Bewegungen; hohe Helligkeit; geeignet für Sport, Gaming und Filme.
    Minus: Schwarzwert und Kontrast könnten besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Sehr, sehr hell; ausgezeichneter HDR; Sport-Modus.
    Contra: Keine Streaming-Anwendungen; keine Dolby Vision oder HDR10+; minimales Videorauschen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu BenQ TK850

  • BenQ TK850 UHD Heimkino Projektor DPL 3840x2160 4K UHD 3000 ANSI 30000:

    4K UHD - Auflösung HDR Pro (HLG + HDR10) Cinematic Color (98% Rec. 709) Motion Enhancer 4K für die Bewegtbild ,...

  • BenQ TK850 UHD Heimkino Projektor DPL 3840x2160 4K UHD 3000 ANSI 30000:

    4K UHD - Auflösung HDR Pro (HLG + HDR10) Cinematic Color (98% Rec. 709) Motion Enhancer 4K für die Bewegtbild ,...

  • BenQ TK850 UHD Heimkino Projektor DPL 3840x2160 4K UHD 3000 ANSI 30000:

    4K UHD - Auflösung HDR Pro (HLG + HDR10) Cinematic Color (98% Rec. 709) Motion Enhancer 4K für die Bewegtbild ,...

  • BenQ TK850

    (Art # 1000011485) BenQ TK850 Die Atmosphäre eines Stadions in Ihrem Wohnzimmer Der Home Entertainment Beamer TK850 ,...

  • BenQ TK850 DLP-Projektor - 16:9 - 3840 x 2160 Piel - 30,000:

    BenQ TK850 DLP - Projektor - 16: 9 - 3840 x 2160 Piel - 30, 000: 1 Kontrastverhältnis - 3000 lm Helligkeit - ,...

  • BenQ TK850 4K Beamer - UHD, HDR Pro, 3.000 ANSI Lumen, 30.000:1 Kontrast,

    DLP Beamer / 4K UHD Auflösung 3. 840 x 2. 160 / Helligkeit 3. 000 ANSI Lumen / Kontrast 30. 000: 1 / HDR Pro / 98% Rec. ,...

  • BenQ TK850 - DLP-Projektor - 3D - 3000 ANSI-Lumen - 3840 x 2160 - 16:9

    (Art # 9H. JLH77. 37E)

  • BenQ TK850 DLP HOME 4K UHD

    TK850, 3000 ANSI lum, 3840x2160, 16: 9, DLP, 245 W, RMS 2x 5W, HDMI 2. 0b, USB, 3. 5mm, S / PDIF, RS - 232, IR, ,...

  • BenQ DLP projektor TK850 3840x2160 4K UHD 3000 ANSI 30000 1 HDMI USB Digital-
  • BenQ Projektoren TK850 - 3840 x 2160 - 3000 ANSI lumens

    (Art # 2853116)

Einschätzung unserer Autoren

TK850

4K-​Bea­mer fürs Heim­kino

Stärken

  1. kräftige Farben, starke Kontraste
  2. hohe Lichtausbeute
  3. Zoom, Lensshift & Trapezkorrektur
  4. USB zum Ausspielen von Sticks & Festplatten

Schwächen

  1. nicht netzwerkfähig
  2. stattlicher Preis

Satte 1.700 Euro will BenQ für den TK850 - dafür bekommen Sie einen 4K-Beamer mit Wohnzimmer-Qualitäten. Vor allem das Bild überzeugt. Im Test der Zeitschrift "Heimkino" stimmt hier praktisch alles, von der Farbdarstellung über die Kontraststärke bis hin zu Lichtausbeute. Letztere ist so gut, dass auch in hellen Räumen das Bild einwandfrei zu erkennen ist. Für die optimale Ausrichtung und Positionierung stehen ein 1,3-fach Zoom, ein vertikaler Lensshift und eine einfache Trapezkorrektur bereit, für den Anschluss der Bildquelle gibt es HDMI und USB. Via USB können Sie Videos und Fotos wiedergeben, die auf einem Stick oder Ihrem Notebook liegen. Schade allerdings: Ins Heimnetz lässt sich der Beamer nicht einbinden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BenQ TK850

HD-Fähigkeit Ultra HD
Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
  • HDR
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • USB
  • 12 Volt-Trigger
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
Gewicht 4200 g
Kontrastverhältnis 30000:1
Lebensdauer Glühlampe 4000 h
Betriebsgeräusch 30 dB
Abmessungen / B x T x H 380 x 263 x 127
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.JLH77.37E
Weitere Produktinformationen: Weitere Features: HLG, HDCP 2.2

Weitere Tests & Produktwissen

Großes Kino

VIDEOAKTIV 4/2008 - Die SD-Qualität könnte aber gern etwas besser aussehen. ebenfalls recht kompakt, aber nicht ganz so durchgestylt wirkt das Gehäuse des Mitsubishi-Topmodells HC 6000. Zwei höhenverstellbare Standfüße an der Front lassen sich dank Schnellverschluss nicht nur schrauben, sondern auch einfach herausziehen. Anders als beim Epson steuert der Vorführer die Schwenkoptik nicht über Drehräder – er lässt arbeiten: Wie seine kleinen Pendants (Tests in 1/2008 und 4/2007) setzt der HC 6000 auf Motorkraft. …weiterlesen

Der Porno-Projektor

schmalfilm 5/2012 - Andernfalls kann sich eine Delle am zugeschalteten Reibrad bilden, die sich nicht mehr zurückbildet. Das Handrad für die Einzelbildprojektion ist sehr klein und wird ebenfalls über ein Reibrad eingekoppelt - eine Fehlkonstruktion wie bei Bauer-Projektoren, wo sogar 16mm-Projektoren zu kleine Handräder haben. Hier spürt man deutlich, dass man gegen die Rückzugsfeder vom Greifer arbeiten muss. Die Elmo ST 1200-Modelle sind mechanisch relativ einfach und überschaubar aufgebaut. …weiterlesen

Finstere Zeiten

Video-HomeVision 9/2010 - Spätestens bei den sich daraus er gebenden 1920 x 1080 Pixeln mit 48 Hertz bei Filmen von 3D-Blu-rays versagen die Geräte. Auch können diese Projektoren keine Shutterbrillen steuern. Das muss die Grafikkarte im PC übernehmen. Und da 120 Hertz Bildfrequenz mit 3D-Inhalten bei HDMI bis 1.3 nicht vorgesehen ist, müssen diese Projektoren das Signal der Grafikkarte antiquiert über die analoge VGA-Schnittstelle entgegennehmen. …weiterlesen

3D-Projektion mit Polfiltern

audiovision 1/2013 - Das muss wie bei aktiven Brillen vom Projektor aus geschehen, denn nur der weiß, wann welches Bild abgestrahlt wird. Die Volfoni-Scheibe benötigt dazu einen Impuls aus dem 3D-Vesa-Port, der sich aber nur an wenigen Projektoren findet. Häufiger ist DLP-Link, was viele Projektoren dieser Technologie unterstützen - auch Full-HD-Modelle. Damit bekommt man ein System, das optimale Auflösung mit günstigen Brillen vereinbart. …weiterlesen