oPinion Urban Spec (Modell 2014) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Gewicht: 16,4 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Idworx oPinion Urban Spec (Modell 2014) im Test der Fachmagazine

  • „überragend“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7

    „... Die Sitzposition ist sehr ausgewogen. Das Rad läuft schön leicht. Die Kraft entfaltet sich merklich zentral im Rahmen und kommt ziemlich optimal auf die Straße. Das Rad ist schließlich spürbar steif, dabei dank der großen Reifen aber sehr bequem. Das oPinion Ti beherrscht die agile sportliche Fahrweise genauso souverän wie die gemütliche Tour. ... Die vielen tollen Details dürften sehr lange ... Freude bereiten.“

  • „überragend“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 7


    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe Spezial RadParadiese 1/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „hervorragend“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten, „Top-Produkt“

    „... Sie müssen sich ... in Sachen Sitzposition nicht zu stark umstellen, denn der Körper ist leicht geneigt. Und auch Rennradlers Traum-Werkstoff Carbon findet sich wieder - am Lenker, um hier ebenfalls dämpfend zu wirken. Ansonsten ist das Fahrverhalten typisch Idworx - die Geometrie entspricht der des 29er-AllRohler. ... Selbstverständlich ist an einem 5.000 -Euro-Rad, dass alle Anbauteile vom Feinsten sind. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Idworx oPinion Urban Spec (Modell 2014)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 16,4 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 160 kg
Modelljahr 2014
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Pinion P1.18
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 52/56/60/64

Weiterführende Informationen zum Thema Idworx oPinion Urban Spec (Modell 2014) können Sie direkt beim Hersteller unter idworx-bikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Stadtrad fürs Leben

RADtouren 2/2014 - Gaastra schwört auf das Material: "Wir rufen auf der hauseigenen Internetseite seit fast einem halben Jahr vergeblich dazu auf, verschlissene Kettenblätter im kostenlosen Tausch gegen neue einzusenden." Für ein Pinion-Bike ist das Idworx Urban Spec richtig leicht. 16,4 Kilo inklusive schwerem Rahmenschloss (700 Gramm) und Pedale sind ein hervorragender Wert. Mit dazu bei trägt eine weitere Innovation: Darim Disc-Felgen mit Maulweite 25 mm. …weiterlesen

Urbane Mobilität

aktiv Radfahren 4/2010 - Gute Übersicht und Fahreigenschaften zu einem fairen Preis sprechen für dieses Rad. Das schwache Licht kostet wertvolle Punkte. Kettler Layana Das elegante Layana glänzt mit einer schönen farblichen Abstimmung der e einzelnen Komponenten. Weiße Felgen u und Bremsen harmonieren zum Beispiel m mit Rahmen, Kurbel und Kettenkasten. D Das Dekor in Altrosa setzt über das R Rad verteilt stilvolle Akzente. Auf dem K Kettenkasten kann es aber haltbarer se sein. …weiterlesen

Design auf Spanisch

Ride 2/2012 - Die spanische Marke Orbea zeigt bei ihrem Modell «Occam H10» viel Liebe zum Detail. Auch wenn der Knick im Oberrohr nicht jedermanns Sache ist, verleiht er dem Bike eine einzigartige Note. Weitere optische Angriffspunkte bietet das «Occam» nicht. Beim neuen Bike wird nur gerade das Schaltkabel für den Umwerfer durch das Innere des Unterrohrs gezogen. …weiterlesen

Fest der Schaltfreude

Fahrrad News 1/2011 - Wer eine Nabenschaltung fürs Mountainbike sucht, kommt am Premium-Produkt aus Kassel nicht vorbei. Im Bereich der Touren- und Trekkingräder ergeben sich nun jedoch ganz neue Perspektiven. Wer sehnsüchtig auf die enge Gangabstufung der Speedhub schielte, dabei jedoch auf die ganz kleinen Berggänge, die extreme Belastbarkeit und den hohen Preis verzichten konnte, findet in der Alfine 11 eine attraktive Alternative beziehungsweise endlich bezahlbare Kompletträder für seine Ansprüche. …weiterlesen

Auf der ... Überholspur

aktiv Radfahren 1+2/2009 - Die übrige Ausrüstung ist mit Mavics Aksium Race-Laufrädern passend gewählt und dank Shimano „Ultegra SL“-Gruppe sogar hochwertig. Knackig-sportlicher Spaßflitzer mit passenden, zum Teil hochwertigen Zutaten. Gazelle Racing V6 „Innovation mit Tradition“ist das Motto des niederländischen Traditionsunternehmens mit einer 115-jährigen Geschichte. Mit dem „Racing V6“ wollen die Holländer dabei nach eigenen Angaben an die „Ära der Reynolds-Rohre“ anknüpfen. …weiterlesen

In bester Gesellschaft

aktiv Radfahren Spezial RadParadiese 1/2015 - Beim Preis für ein Fahrrad scheiden sich die Geister. Für viele darf ein Fahrrad nicht mehr kosten als 500 Euro, vielleicht noch 1000. Manche wollen, andere können nicht mehr ausgeben. Deutlich in der Minderheit sind Menschen, für die ein Fahrrad gar nicht teuer genug sein kann. ...Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich 7 exklusive Trekkingräder mit den Bewertungen 1 x „überragend“ und 6 x „sehr gut“. Zusätzlich gab es eine Einschätzung zum Fahrverhalten (Sport/Tour). …weiterlesen

In bester Gesellschaft

aktiv Radfahren 3/2015 - Edelmetalle und hochwertigste Technik vereinen sich in den Trekkingrädern der Extraklasse. Sie sind nicht gerade billig, bieten aber Details und Lösungen, die kaum einen Wunsch offen lassen. So ist man im Alltag und selbst auf der einsamsten Tour immer in allerbester Gesellschaft.Testumfeld:Getestet wurden 7 Trekkingräder, die 1 x die Note „überragend“ und 6 x „sehr gut“ erhielten. Eingeschätzt wurde außerdem das Fahrverhalten in einer Spanne zwischen Sport und Tour. …weiterlesen