IceFox i8 Test

(Dual-SIM-Smartphone)
  • keine Tests
57 Meinungen
Produktdaten:
Dis­play­größe:5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera:8 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher:Ja
Dual-​SIM:Ja
Akku­ka­pa­zi­tät:2700 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

i8

Je niedriger die Erwartung, desto größer die positive Überraschung

Das Smartphone IceFox i8 gehört zu einer Familie chinesischer Einsteigergeräte, die mit einer geschickten Kombination wohlklingender Produkteigenschaften und ausgesprochen niedrigen Anschaffungskosten von sich reden machen. Die bestechende Wirkung erkauft der Hersteller mit dem Einbau eher durchschnittlicher Basistechnologien, deren Funktionsdetails unauffällig im Hintergrund bleiben. Trotz allem kann das Gerät für sich einnehmen, wobei die Anerkennung vorwiegend auf dem Effekt positiver Überraschung beruht: Der niedrige finanzielle Aufwand schraubt die Erwartungen so weit hinunter, dass die gebotene Qualität sie problemlos übertrifft.

Kein starker Rechner im Hintergrund

Ein aktuelles Android-Betriebssystem in der Version Lollipop aus dem Frühjahr 2015, eine Hauptkamera mit der Auflösung von 13 Megapixeln, Dual-SIM-Fähigkeit sowie die Unterstützung einer schnellen Datenübertragung im Mobilfunknetz sind Produktattribute, mit denen das Smartphone der Marke IceFox auf sich aufmerksam macht. Die Leistung stützt sich auf die Rechenkraft eines 64-Bit-fähigen Chipsatzes, für dessen Performance eine CPU mit Einsteigerqualitäten zuständig ist: Vier Kerne mit vergleichsweise niedrigen Taktraten von jeweils 1,3 GHZ bekommen immerhin Unterstützung von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Ein Schnäppchen ist nur, was dem Nutzerverhalten gerecht wird

Eine vergleichsweise niedrige Bildschirmauflösung, die sich mit 1.280 x 720 Pixeln gerade noch in das Format HD-ready rettet, ist ein untrügliches Indiz für die begrenzte Kapazität des Rechners und der eingebauten Grafikeinheit. Ob die Leistungsfähigkeit gängigen Anforderungen des Alltagsbetriebs gewachsen ist, hängt entscheidend von den Nutzungsgewohnheiten ab. Anwender, die sich bewusst, nach Prüfung aller Vor- und Nachteile für das Smartphone von IceFox entscheiden, kann bei einem Anschaffungspreis von knapp 170 Euro bei einer Bestellung auf Amazon möglicherweise ein Schnäppchen gelingen.

zu IceFox i8

  • Alcatel 1x 2019 Pebble Blue 5.5" 2gb/16gb LTE Dual SIM

    Energieeffizienzklasse 0, Betriebssystem: Android 8. 1 (Oreo) Optische Sensorauflösung: 13 + 2 MP, AF, ,...

Kundenmeinungen (57) zu IceFox i8

57 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
24
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
19
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu IceFox i8

Akkukapazität 2700 mAh
Arbeitsspeicher 2 GB
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 5
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 5"
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
GPRS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 16 GB
Kamera vorhanden
LTE vorhanden
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
UMTS vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Heißblütig connect 12/2016 - Trotzdem viel Geld für dieses Brikett an Smartphone, das selbst in der Hosentasche eines Blaumanns oder einer Handwerker-Cargohose mit seinen 223 Gramm Lebendgewicht und einer Bauhöhe von satten 13 Millimetern wie ein Ziegelstein wirkt. Dafür soll das Smartphone aber auch Stürze aus einer Höhe von 1,80 Meter überstehen, was im Test schadlos klappte. Dank IP68-Zertifizierung ist es zudem gegen Staub und Wasser geschützt. …weiterlesen


Wie gut ist günstig? Computer Bild 12/2016 - Das spart Zeit und funktionierte im Test einwandfrei. Farbdarstellung und Helligkeit sind beim P9 Lite ähnlich gut wie bei P9 und P9 Plus. Das P9 ist eines der schnellsten Smartphones, das P9 Plus legt mit einem zusätzlichen Gigabyte Arbeitsspeicher bei gleicher Prozessorleistung noch eine Schippe drauf. Da kann das günstigere P9 Lite nicht ganz mithalten, sein leistungsschwächerer Achtkernprozessor Kirin 650 taktet langsamer. …weiterlesen