• Gut 1,9
  • 17 Tests
99 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 6,1"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 4050 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Huawei Ascend Mate im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 13 von 19

    „Stabil. Gutes, besonders großes, sehr hochauflösendes Display. E-Mail und Surfen sehr gut. Kamera schwach bei wenig Licht. Gebrauchsanleitung schwach. Unhandlich und schwer. Sehr guter Akku, aber nicht wechselbar.“

    • Erschienen: Januar 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Beim ... Huawei Ascend Mate (300 Euro muss man einige Schwächen in Kauf nehmen, das niedriger auflösende Display und den lahmen Prozessor zum Beispiel. ...“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Sicher: Der Prozessor ist nicht der schnellste, das Display nicht das schärfste und auch die Speicherausstattung ist eher frugal. Dafür gibt es aber im Gegenzug eine erstklassige Multimedia-Abteilung und eine erfrischend neue Benutzeroberfläche mit cleveren Ideen. Die Größe ist Geschmackssache. Man sollte sich aber in jedem Fall von der Idee verabschieden, dass das Mate wie ein normales Handy zu bedienen ist. ...“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (399 von 500 Punkten)

    „Plus: überragende Ausdauer; Spitzenwerte für die Sende- und Empfangsqualität im GSM-Netz; gutes Display; funktionale Office-Suite; Einhandbedienung möglich; Handschuhbedienung möglich; hoher Individualisierungsgrad der Benutzeroberfläche.
    Minus: Bedienkonzept ohne App-Liste ...“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    4,8 von 5 Punkten

    „ausgezeichnet“ (5 von 5 Sternen)

    „... Das Ascend Mate bietet viel Display und zwei Tage Sorglos-Akkulaufzeit für 400 Euro.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 3

    „Plus: Flotte Arbeitsgeschwindigkeit; Riesiger Akku; Hübsche Emotion-UI-Oberfläche.
    Minus: Niedrige Pixeldichte.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ca. 16 Zentimeter feinster Bildschirmtechnik sind ein dicker Brocken. Dennoch passt das Mate noch in die Hosentasche. Die Verarbeitungsqualität ist gut, und die Leistung für heutige Verhältnisse annehmbar. Lediglich die Kamera enttäuscht. Da machen viele Einsteiger-Smartphones bessere Fotos. Insgesamt aber ein wirklich großer Wurf für eine große (Hosen-)Tasche.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Plus: Clevere Nutzeroberfläche; Lange Akkulaufzeiten.
    Mittel: Bilder oft verrauscht.
    Minus: Nur 8 GB interner Speicher.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (373 von 500 Punkten)

  • „gut“ (399 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 3

    Ausdauer: „überragend“ (100 von 100 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (127 von 170 Punkten);
    Handhabung: „befriedigend“ (91 von 140 Punkten);
    Messwerte: „sehr gut“ (81 von 90 Punkten).

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist das Ascend Mate ein gutes Mini-Tablet, das auch zum Telefonieren taugt - allerdings braucht man zwingend eine ausreichend große Jackentasche und muss sich auf unterschiedliche Reaktionen seiner Mitmenschen einlassen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 24/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (86%)

zu Huawei AscendMate

  • Huawei Ascend Mate, 15,5 cm (6.1 Zoll), 2 GB, 8 GB, 8 MP, Android 4.1, Schwarz

    Huawei Ascend Mate, 15, 5 cm (6. 1 Zoll) , 2 GB, 8 GB, 8 MP, Android 4. 1, Schwarz

  • Huawei Mate Ascend, 154.9 mm (6.1 "), 1280 x 720 Pixel, IPS, 1.5 GHz, 2048 MB,

    Huawei Mate Ascend, 154. 9 mm (6. 1 ") , 1280 x 720 Pixel, IPS, 1. 5 GHz, 2048 MB, microSD (TransFlash)

Kundenmeinungen (99) zu Huawei Ascend Mate

3,6 Sterne

99 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
48 (48%)
4 Sterne
13 (13%)
3 Sterne
12 (12%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
19 (19%)

3,6 Sterne

99 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Huawei AscendMate

6,1-​Zoll-​Dis­play und wert­volle Strom­spar­funk­tion

Wie zuvor erwartet hat der chinesische Handy-Hersteller Huawei auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Ascend Mate vorgestellt, das derzeit größte Smartphone überhaupt. Mit seiner Displaygröße von 6,1 Zoll ist das Android-Smartphone sogar noch größer als das bereits riesige Samsung Galaxy Note 2 und kann durchaus schon als kleines Tablet bezeichnet werden. Schließlich ist das Gerät damit nur noch wenig von den 7-Zoll-Tablets entfernt, während normale Top-Handys eher bei 4,7 bis 4,8 Zoll liegen.

Bei der Größe ist die Auflösung nicht einmal übertrieben

Die Auflösung des Handys fällt indes mit 1.280 x 720 Pixeln (720p) ebenso hoch aus wie beim Samsung-Gegenstück. Das ergibt eine Pixeldichte von 240 ppi, was im Vergleich zu anderen hochauflösenden Displays dann doch deutlich geringer ist. Dabei ist die Auflösung durchaus auf der Höhe der Zeit: Allein die Bilddiagonale ist dermaßen groß, dass hier schon fast der Schritt zu Full-HD Pflicht sein müsste, wie es bei aktuellen Top-Smartphones geschieht – wo das wiederum eigentlich unnötig ist.

Ausstattung auf Top-Niveau

Die restliche Ausstattung dagegen bewegt sich auf Top-Niveau. Das Ascend Mate wird von einem K3V2-Quad-Core angetrieben, der mit 1,5 GHz taktet. Das Handy unterstützt alle vier GSM-Bänder und bietet HSPA+ mit 21 MBit/s im Downstream und 5,7 MBit/s im Upstream. Eine duale Antenne soll den Empfang dabei um bis zu 30 Prozent verbessern. Auch WLAN mit bis zu 150 MBit/s wird unterstützt, der genaue Standard wird leider nicht genannt. Nicht zuletzt ist das Smartphone mit einer 8-Megapixel-Kamera, einer Frontkamera für die Videotelefonie und GPS ausgestattet.

Fließender Wechsel zwischen mehreren Programmen

Ausgeliefert wird das Huawei Ascend Mate mit Android 4.1 Jelly Bean, über das eine stark modifizierte Oberfläche gelegt wurde. Diese beinhaltet so manche praktische Zusatzfunktion, um die Bedienung eines solch riesigen Displays zu erleichtern. Darüber hinaus ist es möglich, direkt auf beliebte Anwendungen zuzugreifen und dank „Floating Windows“ mehrere Programme gleichzeitig zu verwenden. Denn das ist bislang bei Android ein großer Nachteil: Beim Wechsel in ein anderes Fenster wird sonst die vorige App schlafen geschickt, bis sie wieder aufgerufen wird. Und das hat je nach App manchmal unglückliche Folgen für die aktuellen Einstellungen.

Hervorragende Akkuausstattung

Besonderes Interesse liegt bei solch einem stromhungrigen Gerät natürlich auf der Akkutechnologie. Und hier klotzt Huawei: Der Akku besitzt eine Nennladung von satten 4.050 mAh, die Gesprächszeit soll unglaubliche 22 Stunden betragen, die Nutzungszeit bei mäßiger App- und Internetverwendung fällt mit zwei Tagen auch ordentlich aus. Ermöglicht wird das laut Huawei durch eine spezielle Stromsparfunktion, die im WLAN-Modus 10 Prozent und ansonsten 30 Prozent weniger verbraucht als andere typische Smartphones.

Huawei AscendMate

Gigan­ti­sches Smart­phone mit Full-​HD

Wie das Online-Magazin „inside-handy.de“ berichtet, plant der chinesische Hersteller Huawei für 2013 ein Smartphone mit wahrhaft gigantischem Display: Nicht weniger als 6,1 Zoll soll die Bilddiagonale des Handy-Riesen messen – womit sich das Gerät weit jenseits der sonst üblichen 4 bis 5 Zoll bewegen würde. Zum Vergleich: Kleine Tablets besitzen eine Bilddiagonale von 7 Zoll, das Huawei Ascend Mate genannte Smartphone würde also im Grunde fast mehr ein Tablet sein als noch ein Smartphone.

Noch größer als das Samsung Galaxy Note 2!

Dies gilt umso mehr als schon bisherige Smartphone-Riesen wie das ursprüngliche Samsung Galaxy Note mit 5,3 Zoll und erst recht dessen Nachfolger mit 5,5 Zoll als halbe Tablets gelten. Nicht umsonst werden sie auch als Smartlets oder Phablets bezeichnet. Das einzige, was das Ascend Mate noch als Telefon auszeichnen würde, wäre das für die Telefonie freigegebene Mobilfunkmodul, während bei reinrassigen Tablets der schnelle 3G-Funk nur der Datenübertragung dient. Dennoch: Die Einordnung dieses Handy-Giganten dürfte schwer fallen.

Full-HD-Auflösung auf 6,1 Zoll

Immerhin soll nicht nur die reine Bildschirmgröße immens ausfallen. Auch bei der Auflösung betritt Huawei neues Terrain. Demnach soll das Smartphone eine echte Full-HD-Auflösung bieten. Das heißt, das Display würde sage und schreibe 1.920 x 1.080 Pixel anzeigen. Auch hier lohnt ein kurzer Blick auf die üblichen Tablets der 7-Zoll-Klasse: Da gelten schon 1.280 x 800 Pixel als hohe Auflösung, üblich sind häufig auch nur 1.024 x 600 Pixel. Und bei Handys sind das noch mal anders aus: Hier sind 800 x 480 Pixel guter Durchschnitt, das besagte Galaxy Note 2 hat auch „nur“ 1.280 x 800 Pixel.

Macht ein solches Gerät überhaupt noch Sinn?

Ob mit dem Huawei Ascend Mate der Bogen überspannt wird? Lange wurde schon über Displaygrößen diskutiert und die einst kritisierten 4,5-Zoll-Modelle sind mittlerweile längst üblich. Doch bei den 5,5 Zoll eines Galaxy Note 2 ist bereits Kritik aufgekommen: Das Gerät passt schlicht nicht mehr in eine normale Hosen- oder Jackentasche. Wie soll das erst beim Ascend Mate sein? Der Huawei-Chef hat da keine Sorgen. Laut inside-handy.de verspricht er, „dass das Ascend Mate, ein cooleres und dünneres Design, besseres Display, leistungsstärkere Hardware, bessere Haptik und größere Batterie haben wird.“ Lassen wir und überraschen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Huawei Ascend Mate

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 6,1"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 1 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 4050 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 51055217

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei AscendMate können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Gigant aus China

E-MEDIA 18/2013 - Mit dem Mate setzt nun auch Huawei auf Riesenhandys. Der Erstling ist zwar nicht schnell, dafür aber ziemlich groß.Von der Zeitschrift E-Media wurde ein Handy getestet, das mit „gut“ benotet wurde. Testkriterien waren die Benchmarks von Antutu und Vellamo. …weiterlesen

Huawei Ascend Mate - Das gigantisch große Monster-Handy

Focus Online 7/2013 - Focus Online prüfte ein Smartphone und beurteilte es mit der Note „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Foto-, Video- und Musikqualität sowie Handhabung. …weiterlesen

Huawei Ascend Mate

Stiftung Warentest Online 1/2014 - Ein Smartphone wurde näher überprüft und für „gut“ befunden. Zur Urteilsfindung wurden die Kriterien Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet und PC, GPS und Navigation, Handhabung, Stabilität sowie Akku herangezogen. …weiterlesen

Huawei Ascend Mate: das XXL-Smartphone im Hands-on

CNET.de 6/2013 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Handy, welches jedoch keine abschließende Benotung erhielt. …weiterlesen

Huawei Ascend Mate Smartphone

notebookcheck.com 6/2013 - Getestet und für „gut“ befunden wurde ein Smartphone. Teskriterien waren Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen