iPAQ K3 Obsidian Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 2,8"
Auflösung Hauptkamera: 3,3 MP
Akkukapazität: 1400 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

iPAQ K3 Obsidian

Über­rascht mit einem OLED-​Touch­s­creen

Berührungsempfindliche Displays werden derzeit geradezu inflationär in neuen Handy-Modellen verbaut. Die meisten dieser Bildschirme setzen jedoch auf die herkömmliche TFT-Technologie und verbrauchen daher sehr viel Strom. Nicht so beim HP iPAQ K3 – das neue Smartphone des US-Herstellers setzt nach Informationen von GSMArena auf einen OLED-Touchscreen. Dadurch dürfte der Bildschirm des Mobiltelefons zwischen 30 und 40 Prozent weniger Strom verbrauchen als ein herkömmlicher LCD-Bildschirm. Auch die extrem schnelle Reaktionszeit beim Umschalten zwischen den Bildern, der sehr hohe Kontrast und ein weitaus tieferes Schwarz gehören zu den Vorteilen, die diese Technologie zu bieten hat.

Vor allem der sparsame Betrieb des Displays dürfte Käufer des HP iPAQ K3 freuen. Denn das Smartphone soll ohnehin einen Akku mit 1.400 mAh Nennladung besitzen. Verbraucht das Display nun auch noch weniger Strom, sollte sich die Akkulaufzeit um ein Weiteres erhöhen. Haben wir hier also einen neuen Dauerläufer vor uns?

Weitere Einschätzung
iPAQ K3 Obsidian

Touch­phone mit QWERTZ-​Tasta­tur

Der US-Hersteller Hewlett-Packard hat mit dem iPAQ K3 ein neues Windows-Mobile-Smartphone in Arbeit, das sowohl über einen Touchscreen wie auch über eine QWERTZ-Tastatur verfügt. Dies zeigt ein unlängst vom Online-Magazin Engadget veröffentlichtes, internes Datenblatt des Mobilfunk-Providers AT&T. Das auch unter seinem Codenamen Obsidian bekannte Mobiltelefon soll offensichtlich das Beste aus den Welten von Touchscreen- und BlackBerry-Bedienung in sich vereinen - sehr ungewöhnlich für ein Telefon mit Fronttastatur.

Doch nicht nur das Bedienkonzept kann sich sehen lassen. Auch die technische Ausstattung hat es in sich. So soll das HP iPAQ K3 Quadband-GSM, Triband-UMTS, HSDPA, WLAN, Bluetooth und Micro-USB besitzen und natürlich auch über ein integriertes GPS-Modul verfügen. Multimedia-Fans müssen angesichts einer 3,2-Megapixel-Kamera zwar etwas kürzer treten, doch das HP iPAQ K3 wendet sich auch insbesondere an Business-Nutzer – da wundert die Betonung der Konnektivität kaum. Trotzdem kann das Smartphone mit einem 3,5mm-Klinkenanschluss dienen, so dass der Manager von heute auf hochwertigen Musikgenuss während der Arbeit nicht verzichten muss.

Das HP iPAQ K3 wird bereits über das neue Betriebssystem Windows Mobile 6.5 verfügen und 512 Megabyte RAM vorweisen können, die per microSD-Speicherkarte erweiterbar sind. Der Akku mit 1.400 mAh Nennladung sollte zudem genügend Leistung bereitstellen, um auch anstrengende Arbeitstage bequem zu überstehen. Ab November 2009 soll das neue Arbeitstier von HP verfügbar sein. Wer schon immer ein Handy im BlackBerry-Stil wollte, aber zugleich nicht auf einen Touchscreen verzichten möchte, sollte dieses Handy im Auge behalten.

Datenblatt zu HP iPAQ K3 Obsidian

EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
Frequenzband Quadband
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 2,8"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3,3 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Mobile
Speicher
Interner Speicher 0,5 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1400 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung
  • QWERTZ-Tastatur
  • Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG GM750 LayaRIM BlackBerry Bold 2 (9700)T-Mobile PulseNokia 5800 Navigation EditionNokia 5230Nokia X6Nokia X6 (16 GB)HTC TattooMotorola DEXTVodafone 360 H1