HP EliteDesk 705 G4 DM Test

(PC-System)
  • Befriedigend (2,9)
  • 1 Test
  • 12/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Mini-PC
  • Verwendungszweck: Office
  • Systemkomponenten: SSD, AMD-Grafik
  • Prozessormodell: AMD Ryzen 5 2400G
  • Grafikchipsatz: AMD Radeon Vega 11 (IGP)
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • EliteDesk 705 G4 DM (Ryzen 5 2400G, 8GB RAM, 256GB SSD)

Test zu HP EliteDesk 705 G4 DM

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 26/2018
    • Erschienen: 12/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,90)

    Getestet wurde: EliteDesk 705 G4 DM (Ryzen 5 2400G, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Der schicke EliteDesk ist ein flinker Arbeitsrechner, der nur wenig Strom benötigt. Vergleichbar ausgestattete Schreibtisch-PCs sind aber 150 Euro günstiger – HP lässt sich die kompakte Bauweise also teuer bezahlen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Hewlett-Packard EliteDesk 705 G4 DM

  • HP EliteDesk 705 G4 Desktop-Mini-PC Komplett-PC, schwarz, Windows 10 Pro 64-Bit

    Der HP EliteDesk 705 G4 Desktop - Mini - PC (4ZA87EA # ABD) bietet Leistung, Sicherheit, Verwaltbarkeit und ,...

  • HP EliteDesk 705 G4 MINI 4ZA87EA#ABD Ryzen 5 PRO 2400G 8GB/256GB SSD Windows 10

    • AMD Ryzen 5 Pro 2400G Prozessor (bis zu 3, 90 GHz) , Quad - Core • 8 GB RAM, 256 GB SSD , USB 3. 0 • AMD Radeon Vega ,...

  • HP EliteDesk 705 G4 (4ZA87EA)

    HP EliteDesk 705 G4 | Prozessor - Taktfrequenz: 3, 6 GHz | Prozessorfamilie | AMD Ryzen 5 | Prozessor: 2400G. ,...

  • HP Inc. Elitedesk 705 G4 Mini Ryz5-240

    AMD Ryzen 5 2400G (6Mb Cache, 3. 6GHz) , 8GB Ddr4 - Sdram, 256Gb Ssd, AMD Radeon RX Vega 11, Lan, Wlan, Bluetooth, ,...

  • HP EliteDesk 705 G4 DM PC

    HP EliteDesk 705 G4 DM PC

  • HP EliteDesk 705 G4 - Mini Desktop - 1 x ( )
  • HP EliteDesk 705 G4 MINI 4ZA87EA#ABD Ryzen 5 PRO 2400G 8GB/256GB SSD Windows 10

    HP EliteDesk 705 G4 MINI 4ZA87EA # ABD Ryzen 5 PRO 2400G 8GB / 256GB SSD Windows 10

Einschätzung unserer Autoren

HP EliteDesk 705 G4 Desktop-Mini-PC

Komplett, kompakt und kostspielig

Stärken

  1. extrem kompakt
  2. sehr viele Anschlüsse
  3. sehr leistungsstark fürs Büro
  4. 3 Jahre Garantie inkl. Vor-Ort-Service

Schwächen

  1. vergleichsweise teuer
  2. zum Gaming ungeeignet
  3. so gut wie nicht erweiterbar

Wenn Sie ein komplettes PC-System in einem Gehäuse suchen, das so kompakt wie möglich ist und dennoch ausreichend Leistung für verschiedene Tätigkeiten bereitstellt, könnte der EliteDesk 705 G4 DM eine gute Wahl sein – sofern Sie kein Sparfuchs sind. Denn mit rund 700 Euro ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht das beste. Für Büroarbeiten und leichte Videoanwendungen ist der Ryzen-Prozessor stark genug, auch die PCIe-SSD liefert eine gute Systemperformance. Zum Spielen reicht es einem Testbericht zufolge leider kaum – Sie müssen die Grafikdetails schon arg minimieren, um ein Spiel flüssig spielen zu können. Im Büro macht sich der HP sehr gut, allerdings müssen Sie für seine Kompaktheit auch einen gewissen Preis zahlen. Dafür gibt es aber auch gute Eingabegeräte, WLAN, Bluetooth und mit USB-A sowie USB-C auf 3.1 Gen2 und ganze drei DisplayPort-Buchsen sehr viele Anschlüsse.

Datenblatt zu HP EliteDesk 705 G4 DM

Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • AMD-Grafik
  • SSD
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 1x USB-C 3.1, 2x USB-A 3.1, 4x USB-A 3.0, 2x DisplayPort 1.2, 1x Gb LAN, 2x Klinke
Abmessungen & Gewicht
Breite 17,7 cm
Tiefe 17,5 cm
Höhe 3,4 cm
Gewicht 1260 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Multimedia-PCs bis 700 Euro PC-WELT 2/2010 - Aber nicht alle PC-Modelle bieten Grafikkarten mit genug Videospeicher an – empfehlenswert ist 1 GB. Bei der Festplattenkapazität treffen wir eine ähnliche Vielfalt an wie bei den Grafikkarten. Angemessen sind 500 bis 750 GB, manche Hersteller spendieren eine Terabyte-Platte. Zwei der zehn Testteilnehmer bieten nur magere 320 GB – das ist nicht mehr zeitgemäß. …weiterlesen