• Befriedigend 3,0
  • 2 Tests
196 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

HP DeskJet 3070A e-All-in-One im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,85)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 7

    „GUT: günstiger Textdruck; hohes Drucktempo; WLAN; Drucken per Handy.
    SCHLECHT: teurer Farbdruck; kein Fax eingebaut.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,06)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Das HP Deskjet 3070A ist nicht nur in der Anschaffung ein günstiges Multifunktionsgerät, sondern kann sich auch im Unterhalt dank vertretbarer Seitenpreise sehen lassen. Dabei erreicht es im Test gute Ergebnisse im Drucken, Scannen und Kopieren, auch wenn es sich für die gestellten Aufgaben reichlich Zeit nimmt. Insgesamt kommt das HP Deskjet 3070A für Anwender in Frage, die ein WLAN-Multifunktionsgerät für zu Hause suchen. ...“

Kundenmeinungen (196) zu HP DeskJet 3070A e-All-in-One

3,7 Sterne

196 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
66 (34%)
4 Sterne
60 (31%)
3 Sterne
39 (20%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
22 (11%)

3,7 Sterne

195 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ungeeignet für seltenen Gebrauch

    von Sheppard
    • Vorteile: billige Anschaffung
    • Nachteile: bei seltenem Gebrauch chronische Druckprobleme
    • Ich bin: Profi

    Ich benutze den Drucker nur selten bzw. dann, wenn ich wirklich Farben brauche. Das Resultat: eine Katastrophe - ausser Schwarz funktioniert keine Patrone richtig. Druckkopfreinigungen helfen nicht weiter, dito Änderungen des Farbmanagements (deshalb wieder auf Grundeinstellung zurückgesetzt).
    Eine Reinigung in einem Fachbetrieb half kurzfristig. Jetzt wieder das alte Problem.

    Fazit: wer den Drucker nur jeden Monat ein- zweimal braucht, für den ist dieser Druckertyp völlig ungeeignet.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard DeskJet 3070A e-All-in-One

Fle­xi­bel ansprech­ba­rer MuFu für den klei­nen Geld­beu­tel

Tintenstrahldrucker für den Hausgebrauch wie der DeskJet 3070A e-All-in-One, mit denen sich ab und an auch Scans oder Kopien herstellen lassen, kommen mittlerweile nicht einmal auf 100 Euro oder liegen nur knapp darüber. Wenn sie außerdem sogar wie der von HP produzierte Drucker flexibel entweder über WLAN oder von fast jedem mobilen Endgerät aus angesprochen werden können, fällt die Kaufentscheidung sogar noch leichter.

Auf dem Smartphone liegen Fotos oder ein paar Dokumente, die schnell ausgedruckt werden sollen? Kein Problem für den HP-Drucker. Das Gerät ist nämlich nicht auf einen PC angewiesen, sondern kann auch separat angesprochen werden. Es ist ePrint-fähig, das heißt, der Drucker besitzt eine eigene E-Mail-Adresse, an die Fotos/Dokumente zum Ausdrucken geschickt werden können. Ferner kooperiert er mit Apple-Endgeräten, die sich auf die AirPrint-Funktion verstehen. Sobald der User mit einem solchen Gerät in die Nähe des HP kommt, wird dieser als Drucker erkannt und steht für einen Ausdruck von zum Beispiel Webseiten, Fotos, E-Mails oder PDF-Dokumenten zur Verfügung.

Der Druckkomfort am Gerät selbst wiederum ist zwar nicht berauschend, aber das kann von einem Drucker seiner Preisklasse auch nicht unbedingt erwarten werden. In den – übrigens offenen, also staubanfälligen – Papierzufuhrschacht passen 80 Blatt, in das Ausgabefach 15 Blatt; bei größeren Dokumenten darf der Drucker demnach nicht unbeaufsichtigt bleiben. Dafür können Papiere bis 200g/m² bedruckt werden, also auch etwa Bewerbungen auf schwerem Papier, die Geschwindigkeit wiederum ist recht ordentlich und liegt bei 7,5 bis 8 Seiten in der Minute – gemessen nach ISO/IEC FCD 24734 und 24735, das heißt, relativ praxisnah im Gegensatz zu den werbewirksamen Angaben anderer Hersteller, die sich jedoch lediglich unter Idealbedingungen im Entwurfsmodus erzielen lassen.

Der integrierte Scanner erreicht eine maximale Auflösung von 1.200 x 1.200 Pixeln und ist damit mehr als alltagstauglich für die Digitalisierung von Dokumenten oder auch Fotos für den Hausgebrauch. Die Einzelpatronen halten die Betriebskosten zwar im Zaun, das in dieser Hinsicht immer sehr kritische Fachportal Druckerchannel.de nennt sie sogar „moderat“, insbesondere dann, wenn mit den XL-Patronen gedruckt wird.

Unterm Strich ist der Multifunktionsdrucker ein guter Deal, wie üblich in diesem Preissegment eignet er sich jedoch weniger bis gar nicht für Vieldrucker, für die die Druckkosten doch zu hoch sind. Die flexiblen Ansprechmöglichkeiten sind zeitgemäß, die im Alltag gängigen Druckjobs wie Text- und Grafikdokumente oder auch Fotos sind für den Drucker mit Sicherheit kein Problem, und auch die Betriebskosten fressen einem nicht die Haare vom Kopf – wer einen soliden Multifunktionsdrucker für den schmalen Geldbeutel sucht, sollte sich daher den HP durch den Kopf gehen lassen. Auf Amazon ist er derzeit für 86 Euro zu haben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP DeskJet 3070A e-All-in-One

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Schnittstellen
WLAN vorhanden
Papiermanagement
Maximale Papierstärke 200 g/m²
Format
Medienformate A4
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CQ191B

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung ML-5010NDBrother MFC-7360NBrother MFC-J825-DWEpson Stylus Office BX535WDCanon Pixma iP4950Brother DCP-J525WCanon Pixma MG3150Canon i-Sensys MF3010Canon Pixma MG5350Brother MFC-J430W