DeskJet D5560 Produktbild
  • Gut 2,3
  • 1 Test
12 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 4800 x 1200
Mehr Daten zum Produkt

HP DeskJet D5560 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (66 von 100 Punkten); 2,5 von 5 Sternen

    Platz 5 von 5

    „Einfaches Einsteigergerät für Text und Foto. Aber mit WLAN.“

Kundenmeinungen (12) zu HP DeskJet D5560

3,2 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (75%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (8%)

3,2 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard DeskJet D5560

WLAN-​Dru­cker aus 35 Pro­zent Alt­plas­tik

Hewlett-Packard DeskJet D5560Hewlett-Packard präsentiert mit dem DeskJet D5560 einen Tintenstrahldrucker, der zu 35 Prozent aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird und daher mit Green-IT-Vorzügen bei der Kundschaft punkten möchte. Konzipiert ist der Deskjet D5560 als Gelegenheitsdrucker, dessen Druckaufträge im Monat wenn möglich 1.000 Seiten nicht übersteigen sollten. Er verfügt außerdem über ein integriertes WLAN-Modul, wodurch es sehr einfach ist, das Gerät als zentrale Druckerstation für die ganze Familie einzurichten. Vier Direkttasten sollen eine simple Bedienung des DeskJet D5560 ermöglichen.

Der Einsteiger- oder besser Alltagsdrucker erreicht eine maximale Druckgeschwindigkeit von 28 beziehungsweise 21 Seiten pro Minute (S/W, Farbe), wobei sich diese Angaben des Herstellers auf Ausdrucke im Entwurfsmodus beziehen und in der alltäglichen Praxis deutlich niedriger ausfallen werden. Die Drucke selbst werden mit einer Auflösung von maximal 600 dpi (S/W) beziehungsweise interpoliert mit 4.800 x 1.200 Pixeln in Farbe ausgegeben. In das Papierfach passen nur 80 Blatt hinein, in die Ausgabe sogar nur 15 Seiten. Während des Druckvorgangs sollte der Benutzer also das Gerät nicht einmal 1 Minute unbeaufsichtigt lassen, sonst quillt das Ausgabefach über – und dies ist selbst dann der Fall, wenn die Angaben von HP über das Drucktempo des Geräts nicht der Wahrheit entsprechen sollten. Auf der anderen Seite ist es auch gut, dass das Papierfach nicht mehr Blätter aufnimmt. Denn da es keine Abdeckung hat, würden das Druckpapier nur Staub ansetzen, falls ein oder zwei Tage nicht gedruckt wird.

Leider arbeitet der DeskJet D5560 nur mit einer Dreifarben-Tintenpatrone, die komplett ersetzt werden muss, sobald eine der drei Farbe leer ist. Für S/W-Dokumente steht eine Schwarzpatrone bereit. Immerhin bietet HP die Möglichkeit, den Drucker mit größeren XL-Patronen zu bestücken, mit denen die Seitenpreise etwas gedrückt werden können.

Der DeskJet D5560 kommt im August 2009 in den Handel und wird zum Startpreis von 80 Euro ausgerufen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP DeskJet D5560

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4800 x 1200
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Schnittstellen
WLAN vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 80 Blätter
Ausgabekapazität 15 Blätter
Format
Medienformate A4
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard DeskJet D5560 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Brother MFC-5490CNCanon Pixma MP560Canon Pixma MP490Kyocera FS-6970DNKyocera FS-C5400DNKyocera FS-1028MFPHP LaserJet M1120nEpson Stylus Photo PX650Kyocera FS-1128MFPBrother DCP-375CW