• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
12 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: True Wire­less, Mikro­fon, Fern­be­die­nung
Gewicht: 5 g
Akku­lauf­zeit: 4 h
Mehr Daten zum Produkt

Hama Style im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3,2 von 5 Sternen

    Stärken: ordentliche Akkulaufzeit; ausgewogene Mitten; gute Bässe; geeignet für Rock und Pop; niedriges Gewicht; angenehmes Tragegefühl; gute Ladebox.
    Schwächen: lockerer Halt; wenig detailreiche Mitten; fade Höhen; leises aber permanentes Rauschen; wenig geeignet für Klassik; Kunststoffverpackung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Hama Style

  • Hama Bluetooth-Kopfhörer kabellos (In-Ear Ohrhörer, ultra-
  • Hama In Ear Kopfhörer, Bluetooth Ohrhörer komplett kabellos »Siri und Google
  • hama Style In-Ear-Kopfhörer schwarz
  • Hama Essential Line "Style" (Kabellos)
  • Hama BT-Kopfhörer Style sw (177057)
  • Hama 177057 Style In-Ear Bluetooth Kopfhörer Kabellos (Schwarz)
  • Hama Bluetooth-Kopfhörer Style, In-Ear, True Wireless, Sprachsteuerung, Mikro
  • Hama Style Kopfhörer Eingebaut im Ohr Musik Schwarz Binaural 20 Hz kHz Bluetooth
  • Hama Style Bluetooth®, True Wireless In Ear Kopfhörer Schwarz
  • Hama Style Bluetooth, True Wireless In Ear Kopfhörer Schwarz
  • Hama Bluetooth-Kopfhörer kabellos (In-Ear Ohrhörer, ultra-

Kundenmeinungen (12) zu Hama Style

3,4 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (25%)
2 Sterne
6 (50%)
1 Stern
3 (25%)

3,4 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Style

Lei­der nur Mit­tel­maß

Stärken
  1. schickes Design
  2. akzeptable Akkulaufzeit
Schwächen
  1. Steuerung wenig intuitiv
  2. Klang könnte detaillierter sein
  3. große Passtücke, für kleine Ohren weniger geeignet

Ob man den Hama Style nun stylisch findet, liegt im Auge des Betrachters. Der Tester von „Earpod-Ratgeber.de“ jedenfalls mag das Design. Den Rest findet er eher mittelmäßig: Die Steuerung könnte intuitiver, der Tragekomfort höher und das Klangbild detaillierter sein. Auch die Telefonqualität ist mangels Außengeräuschefilterung nur „einigermaßen gut“. Beim Akku schneidet der True-Wireless-Hörer noch am besten ab – ungeachtet der Tatsache, dass ein Schnitt von 3 Stunden und 37 Minuten (die Gesamtlaufzeit samt Ladecase liegt bei 18 Stunden) zwar akzeptabel, im Vergleich zur Konkurrenz aber nur mäßig ist. So schaffen die Galaxy Buds + von Samsung mit einer einzigen Akkuladung ganze elf Stunden, sind dafür aber auch mehr als doppelt so teuer. Noch mehr Ausdauer zum moderaten Preis bieten die Creative Outlier Gold.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hama Style

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • True Wireless
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 16 Ohm
Schalldruck 90 dB
Gewicht 5 g
Akkulaufzeit 4 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 20 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00177057, 00177058, 00184063

Weitere Tests & Produktwissen

Road Movies

video - Was zeichnet einen guten Kopf hörer aus, mit dem man unter wegs Filme genießen kann? Generell ist bei Mobilhörern eine gute Geräuschdämmung von Vorteil. Dabei müssen nicht immer die großen On-Ear- oder Over-Ear-Hörer, die auf dem Ohr aufsitzen oder es umschließen, die Nase vorn haben. Auch gut abgedichtete In-Ear-Hörer, die direkt in den Gehörgang eingeführt werden, können eine effektive Abschirmung erzielen. …weiterlesen

Unglaubliche Ruhe

MP3 flash - Auch diesbezüglich konnte sich der Bose an die Spitze setzen, dicht gefolgt vom Denon. Sehr bequem sind zudem die Hörer von Sony und Sennheiser. Letzterer fällt durch besonders große Hörmuscheln auf, während die Muscheln des Audio Technica und des Panasonic nur für mittlere bis kleine Ohren geeignet sind. Das dritte Testkriterium ist der Klang, den wir in ausgiebigen Hörtests ermitteln. …weiterlesen

Klangwunder

MP3 Spezial - Grado arbeitet beim Prestige SR 80 nach dem minimalistischen Prinzip „Musik und sonst nichts“; dass dabei nicht der Tragekomfort auf der Strecke bleibt, ist quasi ein Nebeneffekt. Koss kann die klanglichen Qualitäten des Pro4AA aufgrund von zu viel Masse kaum zur Geltung bringen. MB Quart überzeugt mit dem QP 400 fast auf ganzer Linie und Sennheiser schließlich setzt beim HD 595 auf gutes Design und praktisches Zubehör, ohne die Musik aus dem Auge zu verlieren. …weiterlesen

„Intensiv-Kurs“ - Funkkopfhörer

AUDIO - Ebenfalls kein Leichtgewicht ist der wuchtige Kopfhörer des HD 1500, der stramm, aber bequem die Ohren umschließt. Deutlich leichter wirkt da der Pioneer SE-DIR 800 mit metalliclackierten Hörmuscheln, mattschwarz umhüllten Stahlbügeln und Netz-Überzügen auf den Ohrpolstern. Der Hörer sitzt beinahe wackelig auf dem Kopf. Außergewöhnlich ist die Technik der Sendestation: Infrarotes Licht ersetzt die Funkstrecke. Grund für diesen Schritt ist laut Pioneer die höhere Datenrate; …weiterlesen

Höhenrausch

AUDIO - Am Design hat Sony nichts geändert, aber die Innereien wurden teilweise deutlich überarbeitet. Die wichtigste Neuerung ist die personalisierbare aktive Geräuschunterdrückung. Sie funktioniert ganz ähnlich wie beim In-Ear-Modell Sony WF-1000X (AUDIO 1/18). Auf dem Smartphone installiert man dazu die App "Headphones Connect", die es für iOS und Android kostenlos gibt. Mit der App kann der Kopfhörerbesitzer die Klangcharakteristik und die Wirkungsweise der Geräuschunterdrückung beeinflussen. …weiterlesen

Vollautomat

AUDIO - Drahtlose Bluetooth-Kopfhörer mit Vollausstattung sind mehr als ein Trend. Inzwischen bieten beinahe alle namhaften Hersteller Modelle mit hoher Audio-Übertragungsqualität (aptX- und AAC-Codec) und aktivem Noise Cancelling an. Mit dem PX springt nun auch Bowers & Wilkins auf den Zug auf. Aber B&W wäre nicht B&W, wenn sich die Briten nicht etwas Besonderes überlegt hätten, um aus der Masse herauszustechen. …weiterlesen