• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Laut­stärke: 84 dB(A)
Schnitt­breite: 56 cm
Fang­boxvo­lu­men: 75 l
Emp­foh­lene Flä­chen­größe: 2000 m²
Antriebs­art: Ben­zin
Mehr Daten zum Produkt

Grizzly BRM 56 BSA im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der BRM 65 BSA von Grizzly macht seinem Namen alle Ehre, er ist bissig und kraftvoll. Dank Radantrieb und großem Fangkorb sind auch große Rasenflächen schnell gemäht. Der Motor gefällt mit gutem Startverhalten und angenehmem ‚Sound‘. Was uns fehlt? Nur eine Kleinigkeit: ein Reinigungsanschluss für den Gartenschlauch würde die Arbeit noch bequemer machen.“

zu Grizzly BRM 56BSA

  • Grizzly Benzinrasenmäher »BRM 56-161 BSA Q-360°«, 56 cm Schnittbreite,
  • Grizzly Tools Benzin Rasenmäher BRM 56 161 BSAT Trike / Dreirad mit Briggs &
  • Grizzly Tools Benzin Rasenmäher BRM 56-163 BAST
  • Grizzly Tools Benzin-Rasenmäher BRM 56 BSA mit Radantrieb 56 cm Schnittbreite
  • Grizzly Tools Benzin Rasenmäher BRM 56 161 BSA mit Briggs & Stratton Motor
  • Grizzly Benzin-Rasenmäher BRM 56-161 BSAT Trike mit Briggs & Stratton Motor
  • Grizzly Benzin Rasenmäher BRM 56 161 BSAT Trike mit Briggs & Stratton Motor
  • Grizzly Benzin Rasenmäher BRM 56 161 BSAT Trike / Dreirad mit Briggs & ...

Kundenmeinungen (2) zu Grizzly BRM 56 BSA

3,0 Sterne

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Grizzly BRM56 BSA 4in1 Briggs & Stratton

Durch­weg guter Ben­zi­ner, der kaum Schwä­chen hat

Stärken
  1. zuverlässiges Startverhalten
  2. große Arbeitsbreite
  3. ordentliches Mähergebnis
  4. Radantrieb
Schwächen
  1. Probleme mit Auswurf; kann verstopfen

Mähen

Mähkraft

Die Motorleistung des Grizzly ist durchschnittlich. Die Fachpresse lobt jedoch den kraftvollen Motor und sein gutes Startverhalten. Zwei bis dreimal auf die Primerpumpe drücken, Seil ziehen und der Motor läuft.

Schnittbild

Das Schnittergebnis überzeugt. Dank einer Arbeitsbreite von 56 cm bist Du schnell mit dem Mähen fertig.

Lautstärke

Mit seinen 84 dB(A) gehört dieses Modell nicht gerade zu den leisen Rasenmähern. Aber die Fachpresse äußert sich nur positiv und bescheinigt dem Grizzly, dass er durch die Lautstärke bei den Nachbarn nicht unangenehm aufgefallen ist. Ein Gehörschutz ist bei Dauerarbeiten jedoch ratsam.

Bedienung

Schnitthöhenverstellung

Der Benziner verfügt über eine zentral gelöste Schnitthöheneinstellung. Die Feinjustierung ist bei diesem Modell in zehn Stufen möglich, die breite Masse verfügt hingegen nur über sechs bis acht Stufen.

Fangkorb

Beim Fangvolumen hat es der Hersteller gut gemeint. Im Verhältnis zur Arbeitsbreite sind die 75 l jedoch gut gewählt. Gelegentlich verstopft der Auswurf.

Ausstattung

Arbeitsfunktionen

Mithilfe des einsetzbaren Mulchkeils führt der Mäher den Rasenschnitt nicht nach hinten in den Korb, sondern häckselt ihn fein und verteilt ihn auf dem Rasen als Dünger. Wenn Du das Schnittgut lieber seitlich ausgeworfen haben möchtest, dann ist dies auch kein Problem. Diese Funktion ist ebenfalls mit an Bord.

Komfort & Sicherheit

Die Ausstattung bezüglich Komfort und Sicherheit beinhaltet alles Wichtige. Zum vorgeschriebenen Standard gehört der Sicherheitsbügel, der beim Loslassen den Motor sowie die Messer stoppt. Ein Gartenschlauchanschluss fehlt, sodass Du den Mäher selbst spülen oder abfegen musst. Ein wirkliches Manko ist das jedoch nicht.

Grizzly BRM 56BSA

Highwheel-​3in1er mit großem Fang­vo­lu­men

Dem BRM 56 BSA hat der hessische Hersteller Grizzly einen extra großen Fangkorb verpasst. Für einen auf Rasenflächen bis 2.000 Quadratmeter ausgelegten Benzin-Rasenmäher ist das genau die rechte Dimension. Man muss nicht oft entleeren und dank des Hinterradantriebs und der hohen Räder spielen die 44 Kilogramm des Mähers plus dem Gewicht eines gefüllten Fangsacks soundso nahezu keine Rolle.

Leichtes Handling

Der Viertakt-Motor aus der 675er-Serie des Herstellers Briggs & Stratton mit 190 Kubikzentimeter Hubraum bringt bei einer Leistung von 2,36 Kilowatt (3 Pferdestärken) 2.800 Umdrehungen pro Minute. Dabei soll er laut Fachpresse "angenehm leiste" laufen. Die doppelt kugelgelagerten Räder besitzen Durchmesser von 20 Zentimetern vorn und 28 hinten. Das dürfte den BSA auch in schwierigem Gelände äußerst manövrierfähig machen. Mit ReadyStart via Seilzug und Primer lässt er sich zudem auch nach längerer Standzeit leicht anwerfen. Der Führungsholm kann zur platzsparenden Unterbringung des Geräts durch das Lösen der Sperrverschlüsse zusammengeklappt werden.

Gute Schnittleistung beim Mähen, Sammeln und Mulchen

Die Messer sitzen in einem robusten Gehäuse aus Stahlblech. Die Schnittbreite von 56 Zentimetern ist gerade für große Rasenflächen ideal und breit genug für einen flotten Mähfortschritt. Die Schnitthöhe kann leicht zugänglich und dank des großen Hebels spielend in 10 Stufen zwischen 25 und 80 Millimeter eingestellt werden. Wie es sich für einen echten 3in1-Rasenmäher gehört, darf mit Seiten- oder Heckauswurf gemäht und gesammelt oder gemulcht werden. Außerdem soll sich der Fangkorb auch bei feuchtem Rasen sehr gut füllen. Wird der Gashebel am Holm losgelassen, stoppt das Messer sicherheitshalber automatisch.

Fazit

Der BRM 56 hat das im Gepäck, was ein vielseitiger Benzin-Rasenmäher braucht. Einen leistungsstarken und leicht zu startenden Antrieb, eine für den Einsatzzweck angemessene Schnittbreite und ein großzügig dimensioniertes Fangsackvolumen. Zudem machen ihn die hohen Räder und der Hinterradantrieb auch auf unebenen Flächen und in hohem Gras sehr wendig. Das Fachmagazin "Heimwerker Praxis" vermisste am Mäher lediglich einen Schlauchanschluss für die einfache Reinigung, lobte aber Wendigkeit und Schnittleistung, das große Fangvermögen und den angenehm leisen Antrieb. Der 3in1-Benziner ist für rund 360 EUR im Handel erhältlich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grizzly BRM 56 BSA

Mähen
Lautstärke 84 dB(A)
Schnittbreite 56 cm
Minimale Schnitthöhe 25 mm
Maximale Schnitthöhe 80 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen 10
Schnitthöhenverstellung Zentralinfo
Fangboxvolumen 75 l
Empfohlene Flächengröße 2000 m²
Antrieb
Antriebsart Benzin
Motorleistung 2,4 kW
Elektrostart fehlt
Seilzugstart vorhanden
Tankvolumen 2 l
Arbeitsfunktionen
Mulchen vorhanden
Seitenauswurf vorhanden
Laub sammeln fehlt
Rasenkamm fehlt
Vertikutieren fehlt
Rasenlüften fehlt
Komfort
Radantrieb vorhanden
Fangbox vorhanden
Fangbox-Füllstandsanzeige vorhanden
Reinigungssystem fehlt
Klappbarer Holm vorhanden
Verstellbare Griffhöhe vorhanden
Tragegriff fehlt
Akku-Ladestand fehlt
Antivibrationssystem fehlt
Sicherheit
Messerstopp fehlt
Kabelzugentlastung fehlt
Kabelknickschutz fehlt
Kabelführung fehlt
Zweihand-Sicherheitsschalter fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 37 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Fuxtec FX-RM1850ECOFuxtec FX-RM 20BSEinhell GH-PM 46/1 SGardena PowerMax 34 E (4074)Ryobi One+ RLM-18X40H 240Fuxtec FX-RM 2060 ProAl-Ko Classic 4.64 SP-SLidl / Florabest FRM 1200 C3Lidl / Florabest FBM 575 B1Einhell GC-PM 46/1 S HW B&S