• ohne Endnote
  • 2 Tests
206 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,8"
Beleuch­tete Tas­ten: Ja
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Gigaset GL590 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Das Display ... ist ausreichend hell und lässt sich selbst aus einem schrägen Blickwinkel sehr gut ablesen. ... Ein besonders hilfreiches Feature stellt die ‚Voice Announcement‘-Funktion dar, bei der jede gewählte Ziffer einer Telefonnummer laut vorgelesen wird. ... Die Kameraauflösung ist mit 0,3 Megapixeln sehr gering, dementsprechend ist die Qualität der Schnappschüsse nicht besonders hoch.“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Plus: Gut lesbares Display, Verarbeitung.
    Minus: Sehr geringe Kameraauflösung.“

zu Gigaset GL590

  • GIGASET GL590 Seniorenhandy, Titan-Silber
  • Gigaset GL590 Dual-SIM-Handy silber
  • Gigaset GL590 2G Smartphone 7,11 cm (2.8 Zoll) 0,3 MP Dual Sim (Silber)
  • GIGASET GL590 - Mobiltelefon, mit Notruftaste, grau
  • Gigaset GL590 mit Ladeschale 2G (Silver, 2.80", Dual SIM, 0.30Mpx, 2G)
  • Gigaset GL590 Dual SIM - Silber
  • Gigaset GL590 Senioren-Klapp-Handy Silber
  • Gigaset GL590 Senioren-Klapp-Handy Silber
  • GL590 Smartphone 7,11 cm (2.8 Zoll) 0,3 MP Dual-SIM (Silber) 2.8", 220x176,
  • Gigaset GL590 mit Ladeschale titan-silber Klapp Handy in grau
  • Gigaset GL590 GSM Handy zum Aufklappen ohne Vertrag (mit komfortabler

Kundenmeinungen (206) zu Gigaset GL590

4,2 Sterne

206 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
113 (55%)
4 Sterne
49 (24%)
3 Sterne
29 (14%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
6 (3%)

4,2 Sterne

206 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GL590

Giga­set hat an so gut wie alles gedacht, wenn es um Senio­ren­taug­lich­keit geht

Stärken
  1. kann gewählte Nummern beim Eintippen vorlesen
  2. extra laute Gesprächs- und Klingeltonlautstärke
  3. drei Direktwahltasten
  4. SOS-Taste
Schwächen
  1. nicht das größte Display
  2. zweckmäßige Kamera

Das Gigagset GL590 ist ein schickes Klapphandy, das besonders für ältere und körperlich eingeschränkte Menschen geeignet ist. Die Tasten sind zwar nicht sonderlich groß, dafür aber klar ertastbar. Als Bonus-Feature kann das Gigaset jede Zahl beim Wählen einer Nummer laut und deutlich vorlesen, sodass Sie auch ohne den Blick auf das ansonsten gut ablesbare Display prüfen können, ob Sie die korrekte Nummer wählen. Das Seniorenhandy ist zudem hörgerätekompatibel, sodass beim Telefonieren keine Störgeräusche entstehen. Die Kamera ist hingegen kaum erwähnenswert: Mit einer VGA-Auflösung von 0,3 Megapixeln dient sie allenfalls zum Anfertigen von Beweisfotos oder kleinen Kontaktbildern. Dafür kann die Klangqualität auch im Freisprechmodus überzeugen. Praktisch: Die Tastatur besitzt drei mit A, B und C gekennzeichnete Direktwahltasten. Sie können jeder Taste einen festen Kontakt zuweisen, der direkt durch Drücken der Taste angerufen wird, ohne dass Sie dabei die Nummer wählen müssen. Auf der Rückseite befindet sich darüber hinaus ein SOS-Knopf, der nacheinander bis zu fünf zuvor hinterlegte Nummern anruft und per SMS über einen Notfall benachrichtigt. Zudem gibt das Gigaset bei Betätigen des Notrufknopfes einen lauten Alarmton von sich.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gigaset GL590

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 800 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,8"
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 0,3 MP
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe fehlt
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 109,4 mm
Breite 58 mm
Tiefe 18,8 mm
Gewicht 113 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S30853-H1178-R101

Weiterführende Informationen zum Thema Gigaset GL590 können Sie direkt beim Hersteller unter gigaset.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

ROM-Küche

Android User 2/2013 - Fullscreen für CyanogenMod Seit Android 4.0 zeigt das System bei Handys ohne "echte" Tasten - wie etwa dem Samsung Galaxy Nexus - permanent die Menü-Buttons Home, Zurück oder den Taskswitcher an. Im Normalfall stören diese virtuellen Buttons kaum, doch bei reaktionsschnellen Spielen wie zum Beispiel Fruit Ninja drückt man im Eifer des Gefechts nicht allzu selten aus Versehen auf einen der Touch-Buttons und unterbricht den rekordverdächtigen Lauf. …weiterlesen

„Die neue Einfachheit“ - mit Kamera

Stiftung Warentest 5/2007 - Die häufig verwendeten Micro-SD-Karten gibt es im Internet mit einem Ein-Gigabyte-Speicher ab etwa 10 Euro – genug Platz für 20 CDs im MP3-Format. Ausnahmen sind das Samsung SGH-X830 und das Sony Ericsson W950i. Sie haben beide keinen Karten-Steckplatz, dafür aber einen großen internen Speicher. Das Samsung X830 ist mit 76 Gramm sehr klein und leicht. Von der Form her erinnert es eher an einen MP3-Spieler als an ein Handy. Sein interner Speicher umfasst ein Gigabyte, also 1024 Megabyte. …weiterlesen

N-Gage

connect 8/2004 - das Fürchten lehren sollte. Doch trotz teurer Marketing-Kampagne und sinkenden Preisen floppte das Konsolen-Telefon. Nun liegt der Nachfolger bereit und soll die Schmach vergessen machen. Um den Absatz anzukurbeln, hat Nokia mit spitzem Stift gerechnet und listet das N-Gage QD für schlappe 229 Euro ohne V ertrag. connect klärt, ob die Finnen für diesen Kampfpreis auch den Rotstift angesetzt haben und was das QD vom V orgänger unterscheidet. Erste auffällige Änderung: der Formfaktor. …weiterlesen

Mobiado - Luxus-Handy mit Volltastatur in Arbeit?

Dem Online-Magazin Mobile Burn sind nach eigenem Bekunden Bilder eines neuen Handys zugeschickt worden, das offenbar eine neue Produktlinie des kanadischen Herstellers Mobiado darstellt. Das Magazin zeigt diese ersten Bilder des Luxus-Handys, kann aber leider bislang noch nicht viele Details nennen. Auffallend sind aber schon optisch die zahlreichen runden Tasten, die teils aus Metall, teils aus einem durchsichtigen Material wie Kristallglas zu bestehen scheinen. Auch wenn deren Beschriftung nicht zu lesen ist, spricht vieles für eine Front-Volltastatur, wie sie von BlackBerry-Smartphones und einigen Modellen der Nokia-E-Series bekannt ist. Informationen zu Betriebssystem und Ausstattung sind aber derzeit noch nicht verfügbar.