• Sehr gut 1,3
  • 1 Test
12 Meinungen
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Für Senio­ren
Dis­play­größe: 2,4"
Kamera: Ja
Bau­form: Klapp­handy
Mehr Daten zum Produkt

Olympia Janus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Olympia Janus kann im Alter oder bei anderen Gebrechen dazu beitragen, dass man sich einen gewissen Aktionsradius erhält. Ein Notruf ist schnell abgesetzt, auch zum einfachen Telefonieren gibt das Janus keine Rätsel auf, und sorgt so für ein klein wenig mehr Selbstständigkeit.“

zu Olympia Janus

  • OLYMPIA JANUS schwarz, Handy
  • OLYMPIA Mira Handy Rot
  • Mobiltelefon Janus mit extra großen Wähltasten und integrierter Kamera mit
  • OLYMPIA OFFICE Mira Großtasten-Mobiltelefon Seniorenhandy (Großtastenhandy,
  • Olympia Mira 2G (Red, 2.40", Single SIM, 2G)
  • Olympia Mobiltelefon Janus schwarz extragroße Tasten
  • Olympia Janus Drehen Single SIM 6,1 cm 2.4 Zoll Bluetooth 800 mAh Schwarz GSM
  • Olympia Janus
  • Olympia Mira red
  • Olympia Janus red (2218)
  • Olympia Janus Senioren Mobiltelefon große Tasten und Farbdisplay Notruf (SOS)

Kundenmeinungen (12) zu Olympia Janus

3,4 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (33%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
3 (25%)
2 Sterne
2 (17%)
1 Stern
2 (17%)

3,4 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Janus

Hilft beim Erin­nern

Stärken
  1. gutes Außendisplay mit informativer Anzeige
  2. große, separiert stehende Tasten
  3. Schnellwahl über Bildanzeige
  4. erinnert den Nutzer per SMS ans Aufladen
Schwächen
  1. recht niedrige Ausdauer
  2. Kamera keiner Rede wert

Große Tasten und gut ablesbare Displays sind bei einfachen Handys längst Pflicht. Das Olympia Janus geht aber noch einen Schritt weiter und erleichtert die Bedienung weiter mit einer Bildwahl: Anstatt eine Rufnummer eingeben oder im Menü des Telefonbuchs ausfindig machen zu müssen, kann man ganz einfach durch eine Galerie von Fotos durchgehen und damit seinen Gesprächspartner auswählen – ideal, wenn einem das Erinnern an Nummern oder Namen zunehmend schwerfallen. Der Erinnerung hilft auch eine extra SMS auf die Sprünge, die immer dann an einen selbst versandt wird, wenn das Handy wieder geladen werden muss.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympia Janus

Besondere Eignung Für Senioren
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre fehlt
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität vorhanden
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Austauschbarer Akku vorhanden
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste vorhanden
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Klapphandy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 101 mm
Breite 51 mm
Tiefe 20 mm
Gewicht 90 g

Weiterführende Informationen zum Thema Olympia Janus können Sie direkt beim Hersteller unter olympia-vertrieb.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sidekick-Panne - T-Mobile verliert tausende Kundendaten

T-Mobile kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht raus. Nachdem sich das Unternehmen in der Vergangenheit des Vorwurfs erwehren musste, mit Kundendaten nicht vorsichtig genug umzugehen, hat es die US-Tochter umgekehrt gemacht. Diesmal wurden Daten nicht unbeabsichtigt weitergegeben sondern kurzerhand gelöscht. Dies berichtet das Online-Magazin AreaMobile. Die Telekom-Tochter habe die persönlichen Daten von tausenden ihrer Sidekick-Kunden verloren.

LG Electronics will 2009 insgesamt 80 Geräte vorstellen

Wie das Online-Magazin Softpedia berichtet, möchte der südkoreanische Handy-Hersteller LG Electronics im laufenden Jahr 2009 insgesamt 80 neue Handy vorstellen. In dieser Zahl seien immerhin auch zwölf Smartphones enthalten, von denen zumindest eines mit Android als Betriebssystem ausgestattet sein soll. Dies habe der Vize-Präsident für das Marketing bei LG Electronics, Ma Chang-min, ausgesagt.

Wir sehen uns"!

Computer Bild 22/2010 - Dazu beherbergen sie auf der Vorderseite eine winzige zusätzliche Kamera. Wie Sie Videoanrufe starten und annehmen, sehen Sie unten am Beispiel des Samsung Wave und Nokia C600. Mit welchen aktuellen Modellen Bildgespräche per UMTS klappen, steht in der Übersicht ab Seite 90. Bei Smartphones von HTC, Black-Berry oder Apple geht’s oft nur mit Spezialsoftware (siehe Seite 88). UMTS-Empfang prüfen Prüfen Sie zunächst, ob Ihr Handy UMTS-Empfang hat. …weiterlesen

Handys für alle

connect 3/2005 - Praktisch: der Freisprechmodus und die Möglichkeit, Telefonbucheinträgen ein Foto und einen Rufton zuzuordnen. NOKIA 2600 NOKIAS GÜNSTIGSTES MODELL ÜBERRASCHT MIT UNGE-WÖHNLICHEN DETAILS, DOCH DAS DISPLAY ENTTÄUSCHT »Hauptsache Nokia!« lautet die Devise vieler Kunden, denen beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags Zugaben wie ein DVD-Player oder eine Spielkonsole wichtiger sind als die Ausstattung des beigepackten Handys. …weiterlesen

Alles über Foto-Handys

connect 6/2004 - Sagem ruht sich nicht auf den V erkaufserfolgen der letzten Monate aus, bleibt aber der alten Strategie treu: Das neue My X-7 weist ein paar V erbesserungen zum Topseller My X-6 auf, bietet aber nach wie vor ähnliche Eckdaten: ein großes, wenngleich grobpixeliges Display, eine gute Kamera und etliche Multimedia-Funktionen zum kleinen Preis. …weiterlesen

Handy-Zeitraffer

SFT-Magazin 1/2014 - Wir gehen alle relevanten Parameter durch: Frame interval/Time scale (Aufnahmeintervall/Zeiteinheit) Dies ist bei jeder Zeitrafferaufnahme die wichtigste aller Funktionen und bestimmt, wie viel Zeit zwischen den einzelnen Aufnahmen liegt. Für kürzere Videos und schnellere Bewegungen (zum Beispiel Straßenverkehr) empfehlen sich kurze Intervalle zwischen 500 Millisekunden und einer Sekunde. Bei langsamen Bewegungen und längeren Zeiträumen können Sie das Intervall erhöhen. …weiterlesen

Tipps & Tricks: Mobile

PC-WELT 3/2013 - Android Mobile Geräte mit Windows-Netzwerk verbinden Ihre Videos, Fotos und Dokumente tragen Sie meist nicht auf dem Smartphone oder Tablet mit sich herum. Eventuell haben Sie sie bei einem Cloud-Anbieter gelagert. Das ist aber aus Sicherheitserwägungen nicht jedermanns Sache - und auch nicht für alle Dateien zu empfehlen. Meist liegen diese Dateien auf einem PC oder Notebook. Wenn Sie diese Windows-Geräte mit dem Android-Smartphone vernetzen, können Sie darauf zugreifen. …weiterlesen