• Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
29 Meinungen
Produktdaten:
Stromversorgung: Fest ver­bau­ter Akku
Touchscreen: Ja
Herzfrequenzmesser: Nein
GPS-Navigation: Ja
Wasserdicht: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Forerunner 630 im Test der Fachmagazine

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 7

    „Die Garmin Laufuhr besticht durch eine überdurchschnittliche Positionsbestimmung über GPS und GLONASS. Das Farbdisplay lässt sich auch bei starker Sonneneinstrahlung sehr gut ablesen. Bei einer Kopplung mit einem Smartphone kann man sich Benachrichtigungen (Anrufe, E-Mails, etc.) auf der Uhr anzeigen lassen.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Pro: Sehr gute Trainingsanalyse durch GPS-, Puls- und Trackerfunktionen. ...
    Kontra: Schmutzempfindliches Touch-Display. Unter Umständen ... hoher Akkuverbrauch. Ungenaue Akkuleistungsanzeige. Gewöhnungsbedürftige Bedien- und Menüstruktur, nicht intuitiv.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (86,5%)

    Preis/Leistung: 66%

    Pro: top ausgestattet; kompakte Abmessungen; präziser GPS-Sensor.
    Contra: kein Pulsmesser verbaut; Touchscreen hakelig zu bedienen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Garmin Forerunner 630

  • Garmin Refurbished Forerunner 630 blau

    GPS & GLONASS Laufuhr mit hochauflösendem Farb - Touchscreen, Erweiterte Laufeffizienzdaten¹ wie Balance der ,...

  • Garmin Refurbished Forerunner 630 schwarz

    GPS & GLONASS Laufuhr mit hochauflösendem Farb - Touchscreen, Erweiterte Laufeffizienzdaten¹ wie Balance der ,...

  • Garmin Refurbished Forerunner 630 HRM inkl. Brustgurt schwarz

    GPS & GLONASS Laufuhr mit hochauflösendem Farb - Touchscreen, Erweiterte Laufeffizienzdaten¹ wie Balance der ,...

  • Garmin Forerunner 630 HR

    HRM - Run™ (Herzfrequenz - Brustgurt ´Run´) : Verbinde Deinen kompatiblen Forerunner® 620 um neben Pulswerten auch ,...

Kundenmeinungen (29) zu Garmin Forerunner 630

3,7 Sterne

29 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (41%)
4 Sterne
10 (34%)
3 Sterne
3 (10%)
2 Sterne
3 (10%)
1 Stern
1 (3%)

3,7 Sterne

29 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Sehr gut ausgestattete Garmin-Sportuhr mit Problemen bei Akku und Display

Stärken

  1. großer Funktionsumfang
  2. zuverlässige Synchronisierung mit Smartphone
  3. trägt sich angenehm
  4. wasserdicht

Schwächen

  1. Akkuleistung bei Verwendung der Sensoren
  2. dunkles und kontrastarmes Display
  3. gewöhnungsbedürftige Menüführung

Handhabung

Akku

Angegeben wird eine Akkulauzeit von 4 Wochen wenn Du das Modell als reine Uhr nutzt, und bis zu 16 Stunden im Trainingseinsatz. Durch den Einsatz von Bluetooth, WLAN, GPS und GLONASS wirst Du diese Laufzeit allerdings nicht erreichen, da die Sensoren den Akku stark entleeren. Die Akkuleistungs-Anzeige auf dem Display ist ungenau.

Display

Das 31,1 mm große Display lässt sich laut Hersteller und Testern bei Sonnenlicht gut ablesen. Allerdings sehen die Käufer beim Display eine große Schwachstelle der Uhr. Die Anzeige ist dunkel und kontrastarm, die Farben nicht satt. Da das Modell über keine Helligkeitsregelung verfügt, lässt sich dieser negative Aspekt auch nicht beheben.

Bedienung

Bedient wird die Laufuhr mit einem Touchscreen sowie vier am Gehäuse angebrachten Knöpfen. Der Touchscreen funktioniert gut, allerdings bedarf es bei der Bedienung und der Navigation durch die Menüs (Garmin-typisch) Übung. Nutzer wünschen sich vom Hersteller eine einfachere Menüführung.

Funktionen

Sport & Training

Garmin hat die Uhr mit allen Funktionen ausgestattet, die das Läufer- und Radlerherz höher schlagen lassen. Neben den umfangreichen Lauf- und Radsportfunktionen lassen sich auch Schlafqualität, Kalorienverbrauch und Schritte messen. Für die Herzfrequenzmessung benötigst Du allerdings den optionalen Brustgurt.

Outdoor

Die Sportuhr verfügt über GPS und GLONASS, um Informationen zur Distanz, Geschwindigkeit und Route anzuzeigen. Das GPS-Signal wird schnell gefunden und die Positionsbestimmung ist sehr genau. Allerdings kann die Messung auf dem ersten Kilometer Deiner Tour ein wenig langsamer sein.

Apps & Kommunikation

Die Synchronisierung mit Smartphone und Computer funktioniert nach Käufermeinungen sehr zuverlässig. Hier straucheln andere Uhren oft. Im Zusammenspiel mit der App kannst Du Deine Trainingseinheiten und -aktivitäten umfangreich auswerten. Damit wichtige Termine oder Anrufe nicht verpasst werden, zeigt die Uhr auch Smartphone-Benachrichtigungen an.

Verarbeitung

Tragekomfort

Mit einem Gewicht von 44 g und einer Dicke von 11,7 mm gehört sie zu den Leichtgewichten unter den Sportuhren. Das Gehäuse und der Tragekomfort werden von Testern und Käufern gelobt. Das flexible Kunststoffarmband sitzt bequem am Handgelenk. Mit langen Ärmeln bleibst Du an den kleinen Bedienknöpfen nicht hängen.

Robustheit & Verarbeitung

Laufen, Radfahren und andere Outdooraktivitäten im Regen stellen die Forerunner 630 vor keine Probleme. Aufgrund der Wasserdichtigkeit bis zu einem Prüfdruck von 50 m kannst Du die Uhr problemlos ungeschützt am Handgelenk tragen. Zum Duschen muss sie ebenfalls nicht abgenommen werden. Nicht geeignet ist das Modell allerdings fürs Sporttauchen.

Die Garmin Forerunner 630 wurde zuletzt von Ingo am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Garmin FR 630

Mehr als eine Sportuhr

Die Forerunner 630 von Garmin ist nicht einfach nur eine Sportuhr. Das Gerät ist mit GPS und GLONASS ausgestattet und liefert Ihnen detaillierte Details zu Ihrem Lauftraining und hilft dabei, Ihre Leistung zu optimieren. Zudem sieht sie sehr schick aus.

Alles, außer Pulsmessung am Handgelenk

Die vorliegende GPS-Uhr sieht nicht nur sehr schick aus, sie bietet zudem sehr viele Möglichkeiten, um Lauftraining auf einem professionellen Niveau durchzuführen und Ihre eigenen Leistungen zu analysieren und zu verbessern. Die Uhr ist mit allen wichtigen Features ausgestattet, die anspruchsvolle Läufer und Läuferinnen benötigen. Lediglich ein optischer Sensor zur Messung der Herzfrequenz am Handgelenk fehlt. Zur Pulsmessung benötigen Sie also einen Brustgurt, der separat erhältlich ist. Die meisten Experten bescheinigen dieser Methode allerdings auch genauere Messdaten. Somit ist dies wohl auch die bessere Lösung für ambitionierte Laufsport-Enthusiasten. Durch extrem detaillierte Trainingsdaten in Echtzeit können Sie ihren Laufstil optimieren, denn die Uhr gibt während des Laufs Auskunft über horizontale und vertikale Bewegung sowie Bodenkontaktzeit und Schrittlänge. Dadurch verbessern Sie im Idealfall Ihre Laufeffizienz. Mit Hilfe des Wertes der maximalen Sauerstoffaufnahme (VO2Max) wissen Sie zu Beginn jeden Trainings über Ihren aktuellen Leistungszustand Bescheid und können Ihren Lauf dementsprechend gestalten. In Kombination mit einem Brustgurt können Sie mit der innovativen Sportuhr sogar selbstständig Ihre Laktatschwelle und somit Ihre höchstmögliche Belastungsintensität ermitteln. Mittelfristig können solche Werte zu einer höheren Belastbarkeit und somit zu besseren Wettkampfergebnissen führen.

Sportuhr und Fitnessarmband

Für alle oben genannten Features benötigt man einen Brustgurt. Doch die stylische Sportuhr mit Touchscreen enthält viele weitere Basisfunktionen, die ohne Herzfrequenzmessung funktionieren und Ihnen beim Analysieren des Trainings helfen und zu einem gesünderen Lebensstil führen können. So ist das Gerät neben den üblichen Funktionen einer hochwertigen Laufsportuhr (Rundenzeit, Intervalltraining) zum Beispiel auch mit Eigenschaften eines Aktivitätstrackers (Kalorienverbrauch, Schrittzähler, Inaktivitätswarnung, Vibrationsalarm, Smartphone-Benachrichtigungen und Schlafüberwachung) ausgestattet.

Nur für Fortgeschrittene

Vor allem im Zusammenspiel mit Herzfrequenzmessung bietet die vorliegende Sportuhr zahlreiche Optionen zur Verbesserung des Lauftrainings, mit denen Einsteiger und Hobbyläufer allerdings nur wenig anfangen können oder sogar überfordert sein werden. Die Uhr richtet sich somit ausschließlich an fortgeschrittene Läuferinnen und Läufer, die täglich trainieren und regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen. Ohne Brustgurt werden für die Uhr rund 383 EUR (Amazon) fällig. Mit HRM-Run wird es noch etwas teurer. Wer mit weniger Funktionen auskommt, aber auf Herzfrequenzmessung nicht verzichten möchte, greift zur Forerunner 235. Die Forerunner 230 hingegen hat keinen optischen Sensor für die Pulsmessung und richtet sich an anspruchsvolle Einsteiger.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Garmin Forerunner 630

Alarm/Wecker vorhanden
Datumsanzeige vorhanden
Distanz zum Ziel vorhanden
Energiesparmodus fehlt
Integrierte Karten Europa fehlt
Laufzeit maximal 672 h
Laufzeit minimal 16 h
Online-Funktionen vorhanden
Optionales Zubehör
  • Brustgurt
  • Radsensor
Routenführung vorhanden
Typ Trainingsuhr
Uhrzeit vorhanden
Integrierte Karten weltweit fehlt
Akkuladestatus vorhanden
1-Knopf-Steuerung fehlt
Erhältlich mit Brustgurt vorhanden
Countdown-Timer fehlt
Fettverbrennung fehlt
Fly-back Funktion fehlt
Stoppfunktion vorhanden
Fitnesstest fehlt
Erholungszeit vorhanden
Trainingspläne vorhanden
Trainingstagebuch vorhanden
Inaktivitätswarnung vorhanden
Vorinstallierte Laufprofile vorhanden
Schrittfrequenz vorhanden
Rundenzähler vorhanden
Zwischenzeit vorhanden
Zeitprognose vorhanden
Vorinstallierte Fahrradprofile vorhanden
Trittfrequenz vorhanden
Rundenzähler vorhanden
Maximale Rundenleistung vorhanden
Intervalltraining vorhanden
Vorinstallierte Outdoorprofile fehlt
Sonnenauf- & Untergangsanzeige fehlt
W.I.N.D. fehlt
Wettertendenz vorhanden
Erhältlich mit Saphirglas fehlt
Höhenmessung fehlt
Akku
Solarbetrieb fehlt
Stromversorgung Fest verbauter Akku
Display
Beleuchtung vorhanden
Farbdisplay vorhanden
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten vorhanden
Drehbare Lünette fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser fehlt
Pulsmessung per Brustgurt fehlt
Pulsmessung am Handgelenk fehlt
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler vorhanden
Barometer fehlt
Thermometer fehlt
Kompass vorhanden
Unterstützte Sportarten
Lauftraining vorhanden
Radfahren vorhanden
Schwimmen/Tauchen fehlt
Golf fehlt
Skifahren fehlt
Paddelsport/Rudern fehlt
Outdoor vorhanden
Sonstige Funktionen
Intervalltraining vorhanden
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse vorhanden
Navigation
GLONASS-Navigation vorhanden
GPS-Navigation vorhanden
App & Kommunikation
Smartphone-Benachrichtigungen vorhanden
Integrierter Musikplayer vorhanden
Schnittstellen
Funk vorhanden
Bluetooth vorhanden
USB vorhanden
WLAN vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Austauschbares Armband vorhanden
Gewicht 44 g
Gehäusegröße
Höhe 4,5 cm
Breite 4,5 cm
Tiefe 1,17 cm
Robustheit
Kälteunempfindlich fehlt
Stoßfest fehlt
Kratzfest fehlt
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Tauchtiefe 50 m
Glasmaterial Glas
Armbandmaterial Silikon
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-03717-20

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin FR 630 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

KHS Tactical ReaperGarmin 010-01040-51TomTom GolferVoice Caddie T2 Hybrid Golf GPS WatchTomTom Runner 2 MusicSuunto Ambit3 VerticalTomTom Runner 2Suunto Core Brushed SteelGarmin tactix BravoTomTom Runner 2 Cardio + Music