Fuxtec FX-RM1855 Test

(Benzinrasenmäher)
  • Sehr gut (1,4)
  • 1 Test
37 Meinungen
Produktdaten:
  • Lautstärke: 81,3 dB(A)
  • Schnittbreite: 46 cm
  • Fangboxvolumen: 60 l
  • Empfohlene Flächengröße: 1000 m²
  • Antriebsart: Benzin
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Fuxtec FX-RM1855

  • Ausgabe: 2/2014 (März/April)
    Erschienen: 02/2014
    Seiten: 1
    Mehr Details

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Detailverbesserungen ... sind gelungen. Mit den großen Rädern lässt sich die Maschine auch auf Nicht-Golfrasen prima bewegen. Durch die Seitenauswurf-Funktion wird man auch nach dem Urlaub, wenn das Gras höher gewachsen ist, schnell wieder Herr der Lage. Am meisten Spaß macht das Reinigen. Sauberer Mäher ohne schmutzige Finger – super!“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Fuxtec FX-RM1855

  • Redback 40V Akku Rasenmäher E146C FUXTEC - ohne Akku

    ACHTUNG: da unser 40V - AKKU System ''ONE BATTERY FIT ALL'' ist, ist das Ladegerät und die Batterie ,...

Kundenmeinungen (37) zu Fuxtec FX-RM1855

37 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
16
4 Sterne
6
3 Sterne
2
2 Sterne
4
1 Stern
9
  • Allgemein von Fuxtec Finger weg!!

    von christoph braun
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: Haltbarkeit nur 2 Jahre, Bedienung umständlich, für den gewerblichen Einsatz nicht geeignet

    Hatte stolz einen fX RM1855 ersteigert, wow sah schick aus! Das erst mal gemäht und dann auch gut bewertet. Jetzt nach etwa zwanzig mal mähen.. das Teil ist Schrott!! Erst verabschiedete sich der Radantrieb. Dann die Abdeckung desselben, dann fing der Motor an zu wackeln, zwei der Stehbolzen, die die Revisierstarteinheit gehalten haben, gebrochen. Das Messer ist auch nicht das schnittfesteste und schon zweimal geschärft.. Nein ich mähe keine Steine! NEVER AGAIN!

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Guter, zuverlässiger Benzinrasenmäher mit viel Power

Stärken

  1. überzeugende Mäh- und Mulchergebnisse
  2. zuverlässiges Starten des Motors
  3. Radantrieb
  4. Mulchfunktion

Schwächen

  1. Lautstärke mittelmäßig

Mähen

Mähkraft

Der Hersteller hat den Benziner mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet. Positiv ist auch sein Startverhalten: Primer ein paar Mal drücken, einmal am Startseil ziehen, fertig! Zudem hat der Rasenmäher genug Kraft, um auch höheres Gras angemessen zu stutzen.

Schnittbild

Das Schnittbild des Mähers kann in allen Belangen überzeugen und erreicht so eine hervorragende Bewertung.

Lautstärke

Laut Datenblatt gehört der Benziner zu den leiseren Vertretern seiner Gattung. Ein Gehörschutz ist bei 81,3 dB(A) dennoch empfehlenswert.

Bedienung

Schnitthöhenverstellung

Dieser Rasenmäher hat eine zentrale Schnitthöhenverstellung, die heutzutage bei sehr vielen Modellen anzutreffen ist. Die Käufer bestätigen die einfache Handhabung und Funktionalität.

Fangkorb

Das Fangkorbvolumen ist gemessen an der Arbeitsbreite ausreichend groß. Die Entlüftung sorgt für eine pralle Korbfüllung.

Führbarkeit

Der Fuxtec verfügt über einen Hinterradantrieb, der nicht regulierbar ist. Einige Käufer kritisieren das, da sie die Geschwindigkeit als zu schnell empfinden. Die unterschiedlich hohen Räder unterstützen die Geländegängigkeit des Mähers.

Ausstattung

Arbeitsfunktionen

Mulchen und die Option des Seitenauswurfs gehören bei diesem Benzinrasenmäher zur Grundausstattung. Das Mulchergebnis überzeugt auf ganzer Linie.

Komfort & Sicherheit

Der Mäher verfügt über alle komfortrelevanten Standards wie verstell- und klappbarer Holm. Viel Lob erhalten der Radantrieb und der Gartenschlauchanschluss.

Der Fuxtec FX-RM1855 wurde zuletzt von Claudia am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Fuxtec FX-RM 1855

Leicht zu reinigendes 3in1-Kraftpaket

Die aktuelle Mäher-Generation hat Fuxtec mit einer neuen Reinigungsfunktion ausgestattet. Dadurch soll das Säubern des Schneidwerks nach der Arbeit zum reinen Vergnügen werden. Auch der FX-RM1855 besitzt natürlich dieses Feature und ein Selbstantrieb erleichtert zudem das Rangieren. So macht Mähen richtig Spaß!

Komfortabel mähen und reinigen

37 Kilogramm sind für einen Benzin-Rasenmäher mit Radantrieb und soviel Power unter der Haube erstaunlich wenig. Außerdem kann der Führungsholm in drei Stufen an die ergonomischen Anforderungen des Nutzers angepasst werden. Dadurch und wegen der erhöhten Hinterräder und wegen des Selbstantriebs (GT-Antrieb) wird ermüdungsfreies Arbeiten ohne Schieben möglich. Die Hinterräder des Highwheelers sind mit ihren 25,5 Zentimetern enorm groß, die Vorderräder besitzen immerhin einen Durchmesser von 17,5 Zentimetern. Das verschafft dem Mäher auch in etwas schwierigerem Gelände gute Manövriereigenschaften. Außerdem kann der Antrieb für ein bequemes Wenden mit einem Handgriff deaktiviert werden. Zur Reinigung steckt man den Gartenschlauch einfach auf den Anschluss und fährt bei aufgedrehtem Wasser den Motor langsam hoch. Dadurch wird das Wasser über die rotierenden Messer im Schneidgehäuse verteilt und spült jeden angebackenen Schmutz in jedem Winkel mit Leichtigkeit weg.

Mähen mit Fangkorb, Seitenauswurf oder Mulchen

Eine Primerpumpe am Vergaser sorgt für einen schnellen Start, und so soll man nur einmal am Startseil ziehen müssen und der kräftige Viertakt-Motor mit 5,5 Pferdestärken springt an. Am robusten Stahlblechgehäuse besitzt der FX einen Seitenauswurf, der sich besonders bei sehr hohem Gras anbietet, da sich der Fangkorb ohnehin zu schnell füllen würde. Mit 60 Liter Fassungsvolumen ist der Behälter übrigens gut dimensioniert. Die Schnitthöhe kann zentral in einem Bereich von 25 bis 75 Millimetern eingestellt werden. Die 46 Zentimeter Schnittbreite müsste eigentlich im großen Garten einen schnellen Arbeitsfortschritt bewirken. Zwischendurch darf auch einmal gemulcht werden, was dem Rasen auf natürliche Weise Nährstoffe zuführt und an heißen Tagen gegen Austrocknen schützt.

Fazit

Vor allem in Sachen Ergonomie und Komfort hat Fuxtec anscheinend zugelegt. So kann der RM1855 nicht nur mit erstaunlicher Leistung aufwarten. Vor allem die Verbesserung des Handlings und des Antriebs sowie die Einführung des Reinigungssystems macht den 3in1er zu einem braven Arbeitstier für Besitzer einer großen Rasenfläche. Zudem machen die moderaten Kosten von rund 275 EUR (Amazon) den Benziner auch für Sparfüchse interessant.

Datenblatt zu Fuxtec FX-RM1855

Mähen
Lautstärke
81,3 dB(A)
Schnittbreite
46 cm
Minimale Schnitthöhe
25 mm
Maximale Schnitthöhe
75 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen
7
Schnitthöhenverstellung Zentral
Fangboxvolumen
60 l
Empfohlene Flächengröße
1000 m²
Antrieb
Antriebsart Benzin
Motorleistung 4 kW
Elektrostart
fehlt
Seilzugstart vorhanden
Tankvolumen 1 l
Arbeitsfunktionen
Mulchen
vorhanden
Seitenauswurf
vorhanden
Laub sammeln
fehlt
Rasenkamm
fehlt
Vertikutieren
fehlt
Rasenlüften
fehlt
Komfort
Radantrieb
vorhanden
Fangbox vorhanden
Fangbox-Füllstandsanzeige
fehlt
Reinigungssystem
vorhanden
Klappbarer Holm
vorhanden
Verstellbare Griffhöhe
vorhanden
Tragegriff fehlt
Akku-Ladestand fehlt
Antivibrationssystem
fehlt
Sicherheit
Messerstopp
fehlt
Kabelzugentlastung
fehlt
Kabelknickschutz
fehlt
Kabelführung fehlt
Zweihand-Sicherheitsschalter
fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 37,2 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen