Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 14"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i7-​10610U
Arbeitsspei­cher (RAM): 32 GB
LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Lifebook U7410

  • Lifebook U7410 (i7-10610U, 32GB RAM, 1TB SSD, LTE, Win 10 Pro) Lifebook U7410 (i7-10610U, 32GB RAM, 1TB SSD, LTE, Win 10 Pro)

Fujitsu Lifebook U7410 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (6 von 6 Sternen)

    „Empfehlung“

    Getestet wurde: Lifebook U7410 (i7-10610U, 32GB RAM, 1TB SSD, LTE, Win 10 Pro)

    Pro: leichtes und kompaktes Gehäuse; hochwertige Verarbeitung; gute Schnittstellen-Ausstattung; ordentliche Gesamtleistung; ordentliche Akkulaufzeiten; fairer Preis.
    Contra: sehr hoher Schwarzwert; etwas schwache Tastaturbeleuchtung; kurze Garantiezeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Fujitsu Lifebook U7410

  • Fujitsu LIFEBOOK U7410 - Core i7 10610U / 1.8 GHz
  • Fujitsu Lifebook U7410 14" Full HD i7-10510U 32GB/1TB SSD LTE Win10 Pro
  • Fujitsu Fujitsu LIFEBOOK U7410 Intel Core i7-10610U Notebook 35,
  • FUJITSU LB U7410 i7-10510U 35,56cm W10P
  • Fujitsu LIFEBOOK U7410 14'' FHD Core i7 4,9 GHz 1.000 GB NVMe 32 DDR4 35,
  • Fujitsu LIFEBOOK U7410
  • Fujitsu Lifebook U7410 (14", Full HD, Intel Core i7-10510U, 32GB, 1000GB, LTE),
  • Fujitsu Fujitsu LB U7410 i7 32 I 4G bk W10P |
  • Fujitsu LIFEBOOK U7410, 14" FHD, Core i7-10610U, 32GB RAM, 1TB SSD, LTE, Win1...
  • Fujitsu LIFEBOOK U7410 Intel Core i7-10610U Notebook 35,6 cm (14") 32GB RAM,

Einschätzung unserer Autoren

Lifebook U7410

Über­zeu­gen­des Gesamt­bild für anspruchs­volle Auf­ga­ben

Stärken
  1. kräftiger Prozessor
  2. viele Sicherheitsfunktionen
  3. gut aufrüstbar
  4. recht schlank gebaut
Schwächen
  1. hoher Preis
  2. kurze Akkulaufzeit
  3. einfaches Display

Mit maximal einem i7 der 10. Generation, bis zu 64 Gigabyte Arbeitsspeicher und der schnell angebundenen SSD sind eine zügige Ausführung von Programmen und paralleles Arbeiten gar kein Problem. Schnittstellen finden sich einer breiten Auswahl vom Stecker für das Netzwerkkabel bis hin zu Thunderbolt 3. Davon hätten es aber gern auch zwei sein können. Mit zahlreichen Möglichkeiten zum Login via Fingerabdruck oder Gesichtserkennung und dem SmartCard-Leser ist für Sicherheit gesorgt. Lobend erwähnt werden darf, dass die wichtigsten Komponenten vom Festspeicher bis zum RAM unkompliziert getauscht werden können. Nicht ganz so hochwertig wirken dagegen Akku und Display. Die Kapazität der Batterie ist allenfalls durchschnittlich. Das Display sollte in jedem Fall heller sein. So ist vor allem im Sonnenlicht lässt sich kaum noch etwas darauf erkennen. Das passt eigentlich nicht zum stolzen Preis von etwa 2.000 Euro – der Rest inklusive Gehäuse aus Magnesium und Aluminium aber schon.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Fujitsu Lifebook U7410

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x VGA, 1x HDMI 1.4, 1x USB-C 3.0 mit DisplayPort, 2x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel I219-LM), 1x Klinke
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss vorhanden
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 50 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 33,3 cm
Tiefe 23,4 cm
Höhe 1,9 cm
Gewicht 1460 g

Weitere Tests & Produktwissen

Sonnige Aussichten

SFT-Magazin - Selbst komplexere Seiten mit vielen Bildern sind rasch aufgebaut und die Navigation geht ohne Zwischenladen oder Ruckler vonstatten. Die eingebauten Lautsprecher liefern zufriedenstellenden Sound, solange man sich in der unteren Hälfte der Lautstärke-Skala bewegt. Oberhalb des Bildschirms befindet sich eine HD-Webcam mit 0,9 Megapixeln, die schnell auslöst und Fotos sowie Videos in solider Qualität aufnimmt. …weiterlesen

Heimspieler oder Wanderarbeiter

Stiftung Warentest - Das MacBook Pro liegt im Test knapp vorn, kostet mit 1 700 Euro aber erheblich mehr als alle anderen. Es bietet ein schickes Aluminium-Design und ein bewährtes Betriebssystem ohne Ungereimtheiten in der Nutzerführung wie bei Windows 8. Bei der Rechenleistung liegt das MacBook gleichauf mit den Ultrabooks. Schärfstes Display. …weiterlesen

Netzschnipseleien

PC NEWS - Um überhaupt unsere Projekte speichern zu können, müssen wir uns zuvor anmelden. Wer noch keinen Account hat, muss zunächst einen anlegen. Wenn Sie bereits einen Account Ihr Eigen nennen, so klicken Sie rechts neben dem Popcorn-Maker-Logo auf die Schaltfläche Sign in to save (Einloggen, um zu speichern). Ansonsten müssen Sie sich zu- nächst anmelden (siehe Infokasten). 5Ohne diese Schritte können Sie zwar schon mit diesem Online-Tool herumspielen, aber Ihre Arbeit nicht speichern. …weiterlesen

Nützliches für den Mobil-Mac

MAC LIFE - Denn der Bildschirm kann auch automatisch abgedunkelt werden, wenn gerade ein Video abgespielt wird oder Sie etwas länger über eine Textstelle grübeln. Caffeine ist auch über den Mac App Store erhältlich. Grafikkarte wechseln: gfxCardStatus Einige MacBook-Pro-Modelle enthalten neben der im Intel-Chipsatz integrierten Grafik - abhängig vom Modell - eine Spezialkarte von ATI oder Nvidia. Der Computer wählt dann je nach Beanspruchung aus, welches Grafikmodul zum Einsatz kommt. …weiterlesen

iTunes-Tipps

iPad Life - In den meisten Fällen gibt es dagegen nichts einzuwenden. Wenn eine Mediensammlung verwalten werden soll, die größer als die Rechnerfestplatte ist, speichert man diese gern auf einer externen Festplatte. Um diese mit iTunes zu verwalten, rufen Sie über das Menü iTunes die Einstellungen auf und wechseln in den Reiter Erweitert. Anschließend aktivieren Sie die Funktion iTunes-Medienordner automatisch verwalten und klicken auf Ändern, um den Dateipfad zum neuen Speicherort anzugeben. …weiterlesen

Neu: Nachrichten auf dem Mac

Macwelt - Außerdem kann man den eigenen "Monitor freigeben", was dem Gegenüber die Kontrolle über den Mac gibt, oder umgekehrt die Kontrolle über den anderen Mac übernehmen lässt. Neu ist das Fenster "Nac hr ic hten", das alle aktiven Konversationen zeigt. Links sieht man in einer Liste die Personen, mit denen man gerade spricht, rechts daneben das aktuelle Gespräch. Führt man mehrere Gespräche gleichzeitig, wechselt man mit "Control-Taste-Tabulator" ("ctrltab") zwisc hen den Gespräc hen. …weiterlesen

Tipps & Tricks

iPhone Life - Doch die geteilte Tastatur bietet noch mehr: Sechs versteckte Tasten, die helfen sollen, Tippfehler zu vermeiden. Sie können beispielsweise auch mit der Tastatur auf der rechten Seite die Taste "T" erreichen, denn sie befindet sich als unsichtbare Taste neben dem "Y". Auf der anderen Seite befindet sich wiederum ein unsichtbares "Y" neben dem "T". Die versteckten Tasten sind praktisch, wenn blind getippt wird und verbinden quasi beide Tastaturhälften. …weiterlesen

Neue Hardware im Test

PC-WELT - Die Bildqualität war ordentlich, allerdings hätte der Monitor leuchtstärker sein dürfen. Wichtig für Spiele: Seine Reaktionszeit ist schnell. Das Tempo stimmt beim Medion Akoya X7811. Spieler können deshalb zugreifen: Für die hohe Rechenleistung geht der Preis in Ordnung. Für alle Käufer, die nicht soviel Tempo brauchen, ist das Gerät aber zu teuer. Zum Beispiel störte der laute Lüfter. …weiterlesen

Standard-Service

Business & IT - Ob es um das Einrichten neuer PC-Arbeitsplätze, das Zurücksetzen von Passwörtern, die Bestellung von Client-Rechnern und Monitoren oder das Verteilen von Software-Updates geht, die Aufgaben einer IT-Abteilung sind vielfältig. Sie muss aber nicht nur Routine-Dienstleistungen erfüllen, sondern auch Geschäftsprozesse überwachen, damit die betrieblichen Ziele erreicht werden können. Anzahl und Vielfalt der Aufgaben können dadurch schnell ausufern. …weiterlesen

Out of Office

Business & IT - Der neue Mobilfunkstandard ermöglicht es, dass auch Mobilgeräte auf Netzanwendungen beinahe so zugreifen, als würde man einen stationären Breitband-Anschluss nutzen. Schon seit Jahren stellen die Mobilanbieter flächendeckend mobile Datendienste bereit. Mit dem UMTS-Standard ist es schon jetzt möglich, sehr hohe Datenraten zu übertragen. LTE erlaubt es aber endgültig, ohne Latenzzeiten Dienste wie Videokonferenzen, Video-Streams oder Online-Computerspiele mobil zu nutzen. …weiterlesen