Fuji Roubaix 1.1 (Modell 2015) 1 Test

(Fahrrad)
Roubaix 1.1 (Modell 2015) Produktbild

Ø Sehr gut (1,3)

Test (1)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 8,3 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Fuji Roubaix 1.1 (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 6 von 11

    „sehr gut“ (67 von 100 Punkten); Rahmennote: „gut“

    „Leicht, willig, dabei sicher im Handling: Fuji schickt einen vielseitigen Tourensportler auf die Piste, dem es allerdings etwas am Federungskomfort mangelt.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fuji Roubaix 1.1 (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 8,3 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Ultegra
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weitere Tests & Produktwissen

Race

RennRad 6/2008 - Auflage von Paris–Roubaix zum großen Coup aus. Mit Boonen, Fabian Cancellara und Alessandro Ballan kamen nach 259,5 Kilometern drei Mannschaftskapitäne auf die Zementpiste des Velodroms zu Roubaix. Der Italiener führte das Trio brav an, der Schweizer war müde und unaufmerksam, und Boonen sprühte vor Frische. Boonen trat an, siegte mit mehreren Längen Vorsprung und wiederholte damit seinen Triumph von 2005. …weiterlesen

Neues aus der Boxengasse

bikesport E-MTB 4/2008 - Eine weitere Änderung hat lediglich Stefan Sahm vorgenommen. Er hat DualControl-Hebel montiert und verbaut ein »normales« XTR-Schaltwerk, keines in Shadow-Technologie. Im leichtesten Fall kommt das Bike so unter neun Kilogramm. Produktmanager Hendrik Neubauer über das Bulls Black Adder. WAS UNTERSCHEIDET DAS BLACK ADDER 2008 VON SEINEM VORGÄNGER? Hendrik Neubauer: Alles, dieser Carbon-Rahmen stammt aus kompletter Eigenentwicklung. …weiterlesen

Rund ums Rad

RennRad 11-12/2007 - Dama Bianchi: Daniela Bianchi hat seine Dama-Serie von einem Modell auf drei erweitert. Eine der Schwestern hört auf den Namen „Daniela“ und bietet erstmals Carbon als Rahmenmaterial in der Dama-Linie an. Das 928 Carbon T-Modell soll dank 12K-Gewebe steif, leicht und komfortabel sein. Ein bisserl frauen-atypisch, wirkt der Rahmen sehr „muskulös“ und fällt durch ein übergroßes Tretlagergehäuse auf. Dafür ist aber die Ausrüstung mit Campagnolos Veloce fein und elegant gewählt. …weiterlesen

Auf breiten Schultern

aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) - Mit überzeugenden Fahrleistungen empfiehlt es sich für die Stadt und Ausflüge. Ganz auf Tour getrimmt: Das C29er Base von Corratec. Mit der Shimano-Kettenschaltung und einem ausgewogenen Fahrverhalten ein empfehlenswerter Tourer. In der Klasse der individuell konfigurierbaren "dicke Reifen"-Räder testeten wir das Velotraum Rad. Chef Stefan Stiener ließ das Rad extra für uns bauen, in einer Konfiguration, die häufig bei ihm bestellt wird. …weiterlesen

‚Bitte nicht pink!‘

aktiv Radfahren 5/2010 - Da sollten wir mal ganz ehrlich sein. Die Hersteller bemühen sich zwar, unsere Wünsche in Sachen Farbe und Design so gut wie möglich zu erfüllen, greifen aber doch gelegentlich in den falschen Farbtopf. Begrüßt wird im Allgemeinen, dass die Räder nicht mehr in Babytönen daherrollen, sondern in edlem Weiß oder in dynamischen Metallic-Lackierungen glänzen. Puristisch, schnörkselfrei. Auch Zubehör und Outfit dürfen gerne in kräftigeren Tönen strahlen. …weiterlesen