• Befriedigend 2,8
  • 5 Tests
55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auf­lö­sung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm FinePix S2800HD im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (75%)

    Platz 50 von 52

    Bildqualität: 75,36%;
    Ausstattung: 64,61%;
    Handling: 82,38%.

  • „durchschnittlich“ (55%)

    Platz 16 von 26

    Bildqualität (35%): „durchschnittlich“;
    Monitor (10%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (10%): „durchschnittlich“;
    Blitz (10%): „gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „gut“;
    Handhabung (25%): „durchschnittlich“.

  • „befriedigend“ (2,58)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 4 von 16

    „Plus: größter optischer Zoom; wirksamer Bildstabilisator; beste Blitzqualität; elektronischer Sucher.
    Minus: lange Pause zwischen den Fotos.“

  • „gut“ (79,67%)

    Platz 3 von 3

    Bildqualität (40%): 82,13%;
    Ausstattung (25%): 71,95%;
    Handling (35%): 82,38%.

  • ohne Endnote

    45 Produkte im Test

    „Eine preisgünstige, handliche Bridge-Kamera, zwar ohne SuperCCD-Technologie, dafür aber mit SLR-naher Funktionalität und aktueller Technik wie Nachführ-AF, Panorama-Funktion (Schwenkbewegung) und natürlich Full-HD-Video.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Fujifilm X100V schwarz Fuji X 100 V 23mm F2.0 black

Kundenmeinungen (55) zu Fujifilm FinePix S2800HD

4,3 Sterne

55 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
36 (65%)
4 Sterne
10 (18%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
2 (4%)

4,4 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Fujifilm FinePix S 2800 HD

Super­zoom mit Spaß­fak­tor

Die Fuji FinePix S2800HD besitzt ein 18faches Zoom, das einen Brennweitenbereich von 28 bis 504 Millimetern ermöglicht. Damit zählt sie zu den Bridgekameras. Mit diversen Programmfunktionen wie dem „Smile & Shoot Modus“ oder der Blinzelerkennung soll sie aber einfachen Fotospaß wie eine Kompaktkamera liefern: Mit einem Motiverkennungs-Programm gilt sogar die Devise: einfach draufhalten.

Mit zusätzlichen, anspruchsvolleren Eigenschaften wird die Fotografie mit der Fuji FinePix S2800HD als effektiver als beim Kompaktformat beworben: Eine doppelte Bildstabilisierung aus flexibler CCD-Sensor-Aufhängung und hoher ISO-Empfindlichkeit verspricht die Vermeidung von unscharfen Bildern. Der „Tracking Auto Fokus“ verfolgt bei halb gedrückter Auslösetaste das anvisierte Motiv und wird für die Fotografie von Kindern, Tieren und Sportmotiven empfohlen. 14 Megapixel Auflösung bietet diese Kamera für Fotografien, die am 3 Zoll großen LCD-Bildschirm zu sehen sind. Anders als Kompaktkameras und näher an den Spiegelreflexmodellen besitzt die FinePix zusätzlich einen elektronischen Sucher. Die Energieversorgung erfolgt mit vier Standard AA-Batterien.

Für 229 Euro soll die Fuji FinePix S2800HD ab Mitte August auf den Markt kommen. Für eine Bridgekamera mit großem Brennweitenumfang ist das ein günstiger Preis. Hoffentlich erfüllt die Kamera auch die höheren Erwartungen an Bildqualität, die mit einer Bridgekamera verbunden sind. Einfacher Fotospaß, wie mit einer Kompaktkamera wird da nicht ausreichen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Fujifilm FinePix S2800HD

Typ Bridgekamera
Bildsensor CCD
Features Lächelerkennung
Sensor
Auflösung 14 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-504mm
Optischer Zoom 18x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 341 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4003744, P10NC03250A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Fujifilm FinePix JX280Fujifilm FinePix Z 800EXRFujifilm FinePix F300EXRSony CyberShot DSC-WX5Samsung ST80Fujifilm FinePix S1600Casio Exilim EX-S200Casio Exilim EX-Z800Samsung ES75Sony CyberShot DSC-TX9