Digitalkameras im Vergleich: Eine gegen zwei

DigitalPHOTO: Eine gegen zwei (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Der Zusammenarbeit von Leica und Panasonic entspringen bauähnliche Pärchen. Eines davon ist die V-Lux-Reihe von Leica und die FZ-Serie von Panasonic. Wir haben die beiden Bridge-Superzoomer V-Lux 2 und FZ45 gegen die Fujifilm S2800HD ins Rennen geschickt. Fotoingenieurin Caro Berger weiß, welche der drei die Nase vorn hat.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Superzoom-Kameras. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung und Handling.

  • Leica V-Lux 2

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 14,1 MP

    „gut“ (84,44%)

    Bildqualität (40%): 78,69%;
    Ausstattung (25%): 82,13%;
    Handling (35%): 92,66%.

    V-Lux 2

    1

  • Panasonic Lumix DMC-FZ45

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 14,1 MP

    „gut“ (83,48%)

    Bildqualität (40%): 81,47%;
    Ausstattung (25%): 80,50%;
    Handling (35%): 87,92%.

    Lumix DMC-FZ45

    2

  • Fujifilm FinePix S2800HD

    • Typ: Bridgekamera;
    • Auflösung: 14 MP

    „gut“ (79,67%)

    Bildqualität (40%): 82,13%;
    Ausstattung (25%): 71,95%;
    Handling (35%): 82,38%.

    FinePix S2800HD

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras