• Sehr gut 1,4
  • 3 Tests
  • 160 Meinungen
Sehr gut (1,5)
3 Tests
Sehr gut (1,2)
160 Meinungen
Geeignet für: Quad / ATV, Motor­rol­ler, Motor­rad, Auto
Ladespannungen: 12 V
Mehr Daten zum Produkt

Fritec Ladeprofi Vario 2.0 im Test der Fachmagazine

  • 85%

    Platz 5 von 8

    Ausstattung: 81%;
    Praxis: 87%.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    8 Produkte im Test

    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Praxistest: 5 von 5 Punkten;
    Preis / Leistung: 4 von 5 Punkten.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    8 Produkte im Test

    „Kompaktlader - der Ladeprofi Vario 2.0 von fritec ist quadratisch, praktisch, gut. Die Kabelstärke zum Zigarettenanzünder ist in Ordnung, zu den Kroko-Klemmen jedoch eher dünn, ebenso fallen auch die Klemmen eher filigran aus. Das Ladegerät selbst macht einen sehr wertigen Eindruck, die Menüführung ist dank Display einfach und eindeutig.“

zu Fritec Ladeprofi Vario 2.0

  • fritec Ladeprofi Vario 2.0 Batterieladegerät.
  • fritec Ladeprofi Vario 2.0 Batterieladegerät.

Kundenmeinungen (160) zu Fritec Ladeprofi Vario 2.0

4,8 Sterne

160 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
138 (86%)
4 Sterne
13 (8%)
3 Sterne
5 (3%)
2 Sterne
2 (1%)
1 Stern
2 (1%)

4,8 Sterne

160 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Fritec Ladeprofi Vario 2.0

Geeignet für
  • Auto
  • Motorrad
  • Motorroller
  • Quad / ATV
Batterietypen
  • Blei- / Säurebatterien
  • Gel-Batterien
Ladespannungen 12 V
Maximaler Ladestrom 3 A

Weiterführende Informationen zum Thema Fritec Ladeprofi Vario 2.0 können Sie direkt beim Hersteller unter fritec.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nie mehr saft- und kraftlos

MOTORETTA Nr. 144 (Mai/Juni 2012) - Ist der Stromspeicher gefüllt, senken die Geräte automatisch den Ladestrom ab. Damit lassen sich die Alleskönner auch dauerhaft als Frischhaltegerät verwenden. Falls weniger versierte Rollerfahren beim Anschließen versehentlich die Pole vertauschen, warnen die Geräte und schützen die Batterie vor Schäden. Zum Laden selbst braucht der Akku nicht unbedingt ausgebaut werden, über feste Anschlüsse und Bordsteckdosen können diese oftmals versorgt werden. …weiterlesen