Gut (1,8)
9 Tests
Sehr gut (1,4)
4.414 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Quad / ATV, Motor­rol­ler, Auto
Lade­span­nun­gen: 12 V
Mehr Daten zum Produkt

Bosch Batterielader C3 im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 2 von 15

    „Isolierung der Polklemmen ist robust, tiefentladene Batterien mit einer Restspannung von 3 V können über 6-V-Modus geladen werden, bestes Ergebnis in der Kategorie der elektrischen Prüfungen.“

  • „gut“ (407 von 460 Punkten)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 8

    Stabile Polklemmen und flexible Anwendbarkeit zum Laden von sowohl 6- als auch 12-Volt-Akkus. Die angegebene Temperaturbegrenzung von 0 bis 40°C ist allerdings besonders im Winter ein klares Manko. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr empfehlenswert“ (432 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 36 von 40 Punkten

    Platz 2 von 15

  • „empfehlenswert“ (403 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 8

  • „empfehlenswert“ (391 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 26 von 40 Punkten

    Platz 6 von 8

  • GTÜ-Urteil: „empfehlenswert“ (389 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 28 von 40 Punkten

    Platz 3 von 8

    Sichtprüfung: 32 von 40 Punkten;
    Bedienung: 38 von 50 Punkten;
    Funktionsumfang: 65 von 120 Punkten;
    Elektrische Prüfungen: 154 von 170 Punkten;
    Qualitätsprüfungen: 72 von 80 Punkten;
    Preis/Leistung: 28 von 40 Punkten.

  • GTÜ-Urteil: „empfehlenswert“ (389 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 28 von 40 Punkten

    Platz 3 von 8

    „Das Ladegerät von Bosch hat einen großen Vorteil: Es kann auch Sechs-Volt-Batterien laden - zum Beispiel für Oldtimer und Motorräder.“

  • 418 von 500 Punkten

    Preis/Leistung: 40 von 40 Punkten

    Platz 2 von 8

    Sichtprüfung: 26 von 40 Punkten;
    Bedienung: 44 von 50 Punkten;
    Funktionsumfang: 78 von 120 Punkten;
    elektrische Prüfungen: 150 von 170 Punkten;
    Qualitätsprüfungen: 80 von 80 Punkten;
    Kosten: 40 von 40 Punkten.

  • „gut - sehr gut“ (418 von 500 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 40 von 40 Punkten

    Platz 2 von 8

    „Sehr gute Verarbeitung, robust und werkstatttauglich. Befestigungen der Ladekabel nicht optimal, können sich lösen.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bosch Batterielader C3

zu Bosch Batterielader C3

  • Bosch C3 - intelligentes und automatisches Batterieladegerät - 6V-12V / 3.8A -
  • BOSCH »C3« Batterie-Ladegerät, grau
  • BOSCH Batterie-Ladegerät C3 grau Ladegeräte Batterien, Akkus Strom Spielkonsolen
  • Bosch, Batterieladegerät, C3 (12V, 3.80 A)
  • BOSCH HOME AND GARDEN BOSCH Batterieladegerät C3
  • BOSCH Batterieladegerät 0 189 999 03M
  • Bosch Batterie Ladegerät C3
  • Bosch KFZ Ladegerät C36V12V Batterie Ladegerät
  • Bosch C3 0189999030 Automatikladegerät 6 V, 12V 0.8A 3.8A
  • Bosch C3 0189999030 Automatikladegerät 6 V, 12V 0.8A 3.8A
  • Bosch C3 - intelligentes und automatisches Batterieladegerät - 6V-12V / 3.8A -

Kundenmeinungen (4.414) zu Bosch Batterielader C3

4,6 Sterne

4.414 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
3457 (78%)
4 Sterne
659 (15%)
3 Sterne
133 (3%)
2 Sterne
44 (1%)
1 Stern
133 (3%)

4,6 Sterne

4.366 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

33 Meinungen bei eBay lesen

4,9 Sterne

14 Meinungen anzeigen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von R. R.

    Reparatur Batterieladegerät C 3

    Batterieladegerät von Bosch C 3 wird nicht repariert, ohne dass ich es eingesendet habe! Es ist wie Neu.
    Kein Kundendienst Service von Bosch!
    Auch nicht von : kundendienstberatung.kfz-technik@de.bosch.com
    Nach dieser zweiten schlechten Erfahrung (Bohrmaschine) war es das letzte Gerät das wir von Bosch gekauft haben!

    Dies ist wahrlich kein Kundendienstverhalten dieser Firma!

    R. R.


    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Viel­sei­ti­ger Preis-​Leis­tungs-​Sie­ger

Stärken
  1. lädt neben 12-Volt- auch ältere 6-Volt-Akkus zuverlässig
  2. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. gut verarbeitete Polklemmen
Schwächen
  1. laut Herstellerangabe eingeschränktes Einsatzfeld besonders bei kalten Temperaturen
  2. mitunter bereits bei Auslieferung defekt

Das Bosch C3 zählt zu den Autobatterie-Ladern, die sowohl die neueren 12V- als auch ältere 6V-Akkus aufladen können. Es ist hochwertig verarbeitet und resistent gegen sowohl Fallschaden als auch Kältezustände - leider nur bis zum Gefrierpunkt, zumindest laut Hersteller. Die angegebene Obergrenze in Sachen Hitze liegt indes bei 40 °C. Insbesondere die Kältegrenze schränkt das Einsatzfeld des Ladegeräts leider deutlich ein. Im Vergleichstest der Auto Bild im September 2021 wird dem Gerät dennoch der Preis-Leistungssieg bescheinigt. Lobenswert sind auch die stabil verarbeiteten und gut isolierten Polklemmen des Geräts. Die Kundenbewertungen fallen eher gemischt aus - einige Rezensionen bemängeln eine defekte Lieferung oder eine inkorrekte Erkennung von Batteriezuständen. Andere loben hingegen die zuverlässige Wiederherstellung selbst tiefentladener Batterien - ein Eindruck, der sich auch im Test des Fachmagazins bestätigte.

von Niklas

Emp­feh­lens­wer­tes Lade­ge­rät für alle Auto­bat­te­rie­ty­pen

Bevor man eine müde Batterie durch ein neues Exemplar ersetzt, ist es in vielen Fällen lohnenswerter, ihr per Ladegerät wieder auf die Sprünge zu helfen. Das Bosch C3 mit den kompakten Abmessungen von 8,1 x 5,5 x 18,5 Zentimetern erledigt diese Aufgabe recht zuverlässig, wie sich bei Tests herausstellte.

Auch für AGM-Batterien geeignet

Es beherrscht die Spannungen von 6 und 12 Volt und kann auch für Absorbent Glass Mat-Batterien (AGM) benutzt werden, die in Autos mit Start-Stopp-Technik zum Einsatz kommen. Die Betriebssicherheit ist durch einen Staub- und Spritzwasserschutz, Verpolungsschutz, Überladungs- und Überhitzungsschutz gewährleistet.

Einfach zu bedienen

Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat acht Ladegeräte einer eingehenden Prüfung unterzogen, darunter auch das C3 von Bosch. Das Ergebnis wurde unter anderem in der Auto Bild (Ausgabe 3/2013) veröffentlicht. Den größten Einfluss auf das Resultat hatte der Funktionsumfang. Es geht vor allem darum, der Batterie stets den Strom in der benötigten Dosis zuzuführen. Dabei soll von vollem Ladestrom allmählich auf eine Erhaltungsladung zurückgeschaltet werden; dies darf aber nicht zu frühzeitig erfolgen, weil sonst die Batterie nicht in ihrer ganzen Kapazität ausgenutzt wird. Beim Funktionsumfang fand sich das Bosch-Produkt auf Platz 3 wieder, und diesen Platz sollte es auch im Gesamtresultat behalten. Bei der Praxistauglichkeit der Bedienung konnte es sogar den Testsieger, das teurere CTEK MXS 5.0 aus Schweden, übertrumpfen.

"Empfehlenswert" laut GTÜ

In den anderen Kategorien wie der Qualität des Ladeverfahrens, dem Kältetest oder den elektrischen Prüfungen hielt sich das Bosch-Gerät zwar gut, aber vor allem das CTEK konnte alles noch ein wenig besser. So ist das C3 etwa nicht ganz so gut für den Langzeitbetrieb am Akku geeignet. Am Ende vergab die GTÜ dennoch ein „empfehlenswert“. Schon im Jahr 2011 hatte das Ladegerät von Bosch in einem Test der „Auto Bild“ den zweiten von acht Plätzen erobern können. Auch in Anwender-Rezensionen von Online-Shops kommt das C3 gut davon. Es ist für rund 50 EUR (Amazon) erhältlich.

von Hendrik

Datenblatt zu Bosch Batterielader C3

Geeignet für
  • Auto
  • Motorroller
  • Quad / ATV
Batterietypen
  • Blei- / Säurebatterien
  • Gel-Batterien
Ladespannungen 12 V
Maximaler Ladestrom 3,72 A
Maximale Ladespannung 14,48 V
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 018999903M

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch Mikroprozessor-Batterieladegerät C3 können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .