Focus Izalco Max 0.0 (Modell 2015) 1 Test

ohne Endnote

1  Test

0  Meinungen

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Renn­rad
  • Gewicht 5,16 kg
  • Fel­gen­größe 28 Zoll
  • Anzahl der Gänge 2 x 11
  • Mehr Daten zum Produkt

Focus Izalco Max 0.0 (Modell 2015) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Man spürt das geringe Gewicht des Izalco Max 0.0 ab dem ersten Meter, hat aber zu jeder Zeit ein sicheres Gefühl. Leichtbau, Stabilität, Steifigkeit und sehr ausgeglichene Fahreigenschaften treffen beim Focus aufeinander. Die Beschleunigung ist extrem gut. Im Sprint wird man schneller und schneller. Am Berg bremst einen nichts, Rahmen und Laufräder verfügen über eine ausreichende Steifigkeit. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Focus Izalco Max 0.0 (Modell 2015)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Focus Izalco Max 0.0 (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 5,16 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 11
Schaltgruppe Sram Red 22
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 48 / 50 / 52 / 54 / 56 / 58 / 61 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Focus Bikes Izalco Max 0.0 (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter focus-bikes.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Fat in the City

CYCLE - Nicht nur der Name, auch zahlreiche Aufnahmen für Packsysteme an Gabel und Hinterbau laden zu einer längeren Reise ein. Dabei suchen die Surly-Reifen (Big Fat Larry) mit satten 4,8 Zoll offensichtlich Wege abseits der Straße. So einen gut durchdachten Lastenesel einfach mal in die Stadt abzukommandieren und gegen Carbon oder Titan antreten zu lassen, ist zugegeben etwas gemein. …weiterlesen

Lebensfreude in 28 Zoll

Radfahren - Dabei gelingt dem britischen Green´s Eton die harmonische Verschmelzung beider Welten, schließlich stammen Hollandräder von englischen Klassikern ab. Der klassische Doppelrohr-Stahlrahmen mit vorgeschobener Gabel besitzt mit messingfarbenen Linien gezierte Schutzbleche - am Heck mit Holland-typischer Weißlackierung auf den letzten 25 Zentimetern. Edle Banderolen und geschwungene Schriften schmücken den Nostalgie-Rahmen. …weiterlesen

Preiswert ins Gelände

Radfahren - Geht es geradeaus oder bergab, ist die Beschleunigung dafür auffällig gut. Gerade in der Ebene helfen die rennoptimierten, leichten Reifen, das Rad sportlich zu beschleunigen. Dazu passt die Übersetzung mit breitem Umfang. Die Gabel lässt sich nur in der Druckstufe gut individuell einstellen. Die straffe, vorgegebene Dämpfung findet aber unsere Zustimmung. Fazit Dem Corratec "Superbow Fun" steht eigentlich nur das eigene Gewicht im Weg. …weiterlesen

Falten, federn, fahren

Fahrrad News - Im Preis inbegriffen sind sogar Faltpedale, die das zusammengeklappte Rad deutlich schmaler machen. Mit seinen 20-Zoll-Rädern sollte das Tern eigentlich eine Spur ruhiger laufen als das Birdy, in der Praxis jedoch ist kein großer Unterschied zu spüren - die ersten Meter sind hier wie da gewöhnungsbedürftig, da sich beide Räder extrem agil lenken lassen. Selbst einhändiges Fahren ist nur etwas für Fortgeschrittene. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf