Felt Surplus 10 - Shimano XT (Modell 2017) im Test

(Hardtail-MTB)
Surplus 10 - Shimano XT (Modell 2017) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,9 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 11
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Felt Surplus 10 - Shimano XT (Modell 2017)

    • World of MTB

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • 11 Produkte im Test
    • Seiten: 22

    ohne Endnote

    „Mehr braucht man nicht. Wer ein sorgenfreies Rad für alle Einsätze sucht, wird hier glücklich. In keiner Disziplin lässt sich das Rad aus der Ruhe bringen, egal, ob Tour oder harte Gangart im Gelände. Dank der B+-Reifen mit 3.0"-Breite hat man besten Grip und ist trotz Hardtail komfortabel unterwegs.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Felt Surplus 10 - Shimano XT (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,9 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 11
Schaltgruppe Shimano XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

Bluffen

World of MTB 11/2016 - Im Detail schön gelöst für die Serienmodelle ist der integrierte Kettenstrebenschutz wie auch ein Schmutzfänger im Hinterbau. Das Felt Surplus, laut Hersteller gebaut für jedermann und für jeden Einsatzbereich, gibt es in drei verschiedenen Ausstattungsvarianten. Das günstige 70er kostet 1.299 Euro, das 30er 1.799 Euro und für das von uns getestete Topmodell Surplus 10 muss man 2.499 Euro ausgeben. Bei allen Modellen wird der gleiche Aluminiumrahmen verbaut. …weiterlesen