Felt FR30 - Sram Force (Modell 2017) 1 Test

(28-Zoll-Damenfahrrad)

Ø Gut (1,8)

Test (1)

Ø Teilnote 1,8

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Felt FR30 - Sram Force (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 9/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 10

    „gut“ (65 von 100 Punkten)

    „Tipp: Preis-Leistung“

    „Das knallhart kalkulierte FR30 ist ein Rennsportler mit quirligem Charakter und kompakter Sitzgeometrie. Das Mehrgewicht, verursacht durch das steife Rahmen-Gabel-Set, stört auf der Straße nicht spürbar. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Felt FR30 - Sram Force (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano 105
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Felt FR30 - Sram Force (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter feltbicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rothaus-Cube

bikesport E-MTB 5/2009 - Im A2-Team will Timo Modosch in der U23 Fuß fassen, Thomas Lauterbach, als einer der erfahrensten Sportler im Team möchte in der Singlespeed-Szene einige Titel holen. Für das A1 Team konnte mit Claudia Seidel eine der besten deutschen Bikerinnen für das Team gewonnen werden. Neben der Bundesliga-Serie möchte sie auf einigen Marathons aufs Podest, gesteckte Ziele sind die Trans-Germany und die Deutsche Meisterschaft. …weiterlesen

Über Stock & Stein

aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) - Sie bremsen bei jeder Witterung verlässlich. Egal ob schönstes Wetter, Regen, Matsch, Schnee oder Eis - die Funktion ist bis auf Kleinigkeiten immer gleich gut. Zudem sind sie auf Dauer deutlich sicherer, da sie nicht auf einem tragenden Bauteil, der Felge bremsen und diese so auch nicht schädigen können. Da Mountainbikes im Gelände bewegt werden, sollten Sie auf grobstollige Reifen achten. Je grobstolliger, desto mehr Traktion gerade auch bei schlechtem Wetter haben sie. …weiterlesen

Heil durch den Winter!

World of MTB 2/2012 - Der Winter zwingt dich regelrecht zu einer geschmeidigen Fahrweise. Aufmerksamkeit und vorsichtige Bewegungen auf dem Bike heißen die Zauberwörter, wenn es darum geht, auch auf rutschigstem Terrain in der Spur zu bleiben. Der zusätzliche Widerstand durch Schnee oder Schlamm verbessert dazu deine Fitness. Damit hast du im Frühling, wenn die Sonne wieder rauskommt, doppelten Spaß auf schnellen, flowigen Trails. Alles, was du brauchst: dein Bike, die passende Kleidung - und ein bisschen Mut. …weiterlesen