Mangelhaft (5,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sai­son: Som­mer­rei­fen
Rei­fen­quer­schnitt: 65%
Speed-​Index: V (bis 240 km/h)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Formoza FD2

  • Formoza FD2; 195/65 R15 91V Formoza FD2; 195/65 R15 91V
  • Formoza FD2; 215/65 R16 V Formoza FD2; 215/65 R16 V

Federal Formoza FD2 im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (5,5)

    Platz 17 von 17
    Getestet wurde: Formoza FD2; 195/65 R15 91V

    Nasse Fahrbahn (40%): „mangelhaft“ (5,5);
    Trockene Fahrbahn (20%): „befriedigend“ (3,5);
    Verschleißfestigkeit (20%): „gut“ (2,3);
    Kraftstoffverbrauch (10%): „gut“ (1,7);
    Geräusch (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Schnelllaufprüfung (0%): bedingt bestanden.

  • „mangelhaft“ (5,5)

    Platz 17 von 17
    Getestet wurde: Formoza FD2; 195/65 R15 91V

    „Plus: Relativ geringer Spritverbrauch.
    Minus: Sehr schwach auf Nässe, schwach aber auch auf trockener Fahrbahn.“

  • „nicht zufriedenstellend“ (0%)

    Platz 17 von 17
    Getestet wurde: Formoza FD2; 195/65 R15 91V

  • „nicht empfehlenswert“

    Platz 8 von 8
    Getestet wurde: Formoza FD2; 215/65 R16 V

    „Stärken: leiser Sommerreifen, sehr niedriger Preis, gute Haftung bei Trockenheit.
    Schwächen: mäßige Nässehaftung, erschreckend langer Bremsweg bei Nässe, wenig Grip im Schlamm.“

zu Federal Formoza FD2

  • Superia Star+ 215/65 R16 98V Sommerreifen
  • Triangle Advantex Suv Tr259 215/65 R16 102V Sommerreifen
  • Westlake Z-107 215/65 R16 98V Sommerreifen
  • Rosava Itegro 215/65 R16 98V Sommerreifen
  • Agora Touring 215/65 R16 102V Sommerreifen
  • Radar Rivera Pro2 215/65 R16 102V Sommerreifen
  • Goodride Z-107 215/65 R16 98V Sommerreifen
  • Maxxis Premitra 5 215/65 R16 98V Sommerreifen
  • Nankang Utility Sp-7 215/65 R16 102V Sommerreifen
  • Zeetex Su1000 215/65 R16 102V Sommerreifen

Einschätzung unserer Autoren

Formoza FD2; 195/65 R15 91V

Brem­sen bei Regen gerät zur gefähr­li­chen Rutsch­par­tie

Echte Negativ-Ausreißer sind bei heutigen Reifentests selten. Aber es gibt sie, und der Federal Formoza FD2 fällt in diese Kategorie. Im Sommerreifentest der „ADAC Motorwelt“ (Heft 4/2014) in der Dimension 195/65 R15 V bildete er das Schlusslicht des Testfeldes. Seine Nutzung ist, je nach Wetterlage, mit erhöhtem Risiko verbunden.

Bei Nässe überwiegend mangelhaft

Der Bremsweg auf Nässe ist der größte Schwachpunkt des Reifens aus Taiwan. In dieser Disziplin vergab der ADAC eine vernichtende 5,5 und damit die schlechteste Note, die der Automobilclub in seinem Programm zu bieten hat. Mit dem Handling sieht es nicht viel besser aus, der Federal handelte sich hier eine 5,2 ein. Die Seitenführung auf der Kreisbahn erzielte nur die Note 5,0, und bei jeweils einer 4,5 für das Aquaplaning auf der Geraden und in der Kurve kann von einer echten Steigerung gegenüber den anderen Nässe-Noten nicht die Rede sein.

Auf trockener Strecke etwas besser

Nicht ganz so desaströs fielen die Resultate auf trockener Strecke aus. Das Fahrverhalten im Alltag ist mit einer 3,9 abere nur ausreichend, ebenso wie die Eigenschaften im Grenzbereich, etwa bei Ausweichmanövern. Allein der Trocken-Bremsweg ist mit der Note 2,5 ein kleiner Lichtblick.

Geringer Rollwiderstand

Zwar kann der Federal mit einem niedrigen Rollwiderstand aufwarten und auf diesem Wege die Kraftstoffkosten niedrig halten (Note 1,7), aber angesichts der extrem schlechten Leistungen bei regnerischem Wetter kann der Formoza dennoch nicht zum Kauf empfohlen werden. Der ADAC beließ es am Ende bei der Note 5,5. Für rund 50 EUR (Amazon) als 195/65 R15 91V ist er nicht einmal besonders erschwinglich. Wer einen nicht allzu teuren Reifen aus Fernost wünscht, sollte sich in dieser Größe etwa nach dem Hankook Kinergy Eco K425 umschauen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Federal Formoza FD2

Dimensionen
Reifenquerschnitt 65%
Speed-Index V (bis 240 km/h)
Reifentragfähigkeit 91
Reifenlabel
Kraftstoffeffizienz F
Nasshaftung E
Geräuschemission 71 dB

Weiterführende Informationen zum Thema Federal Formoza FD2 können Sie direkt beim Hersteller unter federaltire.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vier versagen bei Nässe

Stiftung Warentest - Er sticht die Konkurrenten haarscharf auf nasser Bahn aus. Das Feld der Kleinen führt der verschleißfeste Conti Ecocontact 5 an. Schlechtester rollt 12 Meter weiter Bei Nässe sind die Unterschiede enorm. Die besten Pneus der Kompakt- und Mittelklasse brauchen auf Asphalt etwa 35 Meter, bis sie von Tempo 80 zum Stehen kommen. Der Verlierer, Federal Formoza FD2, stoppt das Auto rund 12 Meter später - etwa drei Fahrzeuglängen. …weiterlesen