F-Secure Internet Security 2013 10 Tests

Internet Security 2013 Produktbild
Gut (1,8)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Betriebs­sys­tem Win 8, Win 7, Win XP, Win Vista
  • Free­ware Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

F-Secure Internet Security 2013 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (64%)

    Platz 3 von 18

    Virenschutz (50%): „gut“;
    Firewall (15%): „gut“;
    Ressourcenbedarf (15%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (20%): „durchschnittlich“.

  • „gut“ (2,4)

    Platz 4 von 14

    Virenschutz (40%): „gut“ (2,3);
    Firewall (10%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (30%): „gut“ (2,5);
    Rechnerbelastung (20%): „befriedigend“ (2,8).

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 8

    „Die Schutzlösung ist bekannt für gute Erkennung & Entfernung von Viren, wie auch für den Kinderschutz. Features: Banking-Schutz und Chat-Support. Leider etwas lahm beim Scannen. Top-Preis (34,95). ...“

  • „befriedigend“ (2,54)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 10 von 12

    „Beim Aufspüren von Internetschädlingen spielt das preiswerte F-Secure Internet Security 2013 mit einer Erkennungsrate von 99,3 Prozent ganz weit vorne mit. Ein weiterer Pluspunkt: Über gefundene Bedrohungen informiert das Programm in vorbildlicher Manier. Die Kritikpunkte beschränken sich daher auf die Ausstattung: Es gibt weder eine sichere Internetbanking-Umgebung noch einen Kinderschutz.“

  • „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 12

    „Ein solides Produkt mit durchwegs überdurchschnittlichen Werten.“

  • „gut“ (2,01)

    Preis/Leistung: „preiswert“ (1-PC- und 3-PC-Lizenz)

    Platz 7 von 11

    Virenschutz (45%): 1,16;
    Weitere Schutzfunktionen (25%): 2,40;
    Geschwindigkeit (10%): 2,76;
    Ausstattung und Funktionen (10%): 3,20;
    Bedienung (6%): 3,58;
    Service (4%): 1,79.

  • „sehr gut“ (90 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 9

    „Klar verbessert zum Vorjahr hat sich F-Secure. Es ist ein solides Produkt mit durchwegs überdurchschnittlichen Werten. Und das zu einem guten Preis.“

  • „gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    Platz 3 von 9

    „Gute Schutzleistung, annehmbar bei der Reparatur.“

    • Erschienen: 02.11.2012 | Ausgabe: Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013)
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Platz 1 von 11

    „F-Secure besticht in erster Linie durch die optimale Virenerkennung und Virenentfernung sowie durch einen mehrteiligen Kinderschutz, bei dem die Eltern entscheiden, was ihre Schützlinge im Internet und bei Web 2.0 Anwendungen dürfen oder nicht.“

    • Erschienen: 02.11.2012 | Ausgabe: 1/2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Internet-Security 2013 von F-Secure bewahrt Sie vor Gefahren aus dem Netz und verhindert Werbemüll - ohne Ihren Computer zu verlangsamen.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu F-Secure Internet Security 2013

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • F-Secure Internet Security 1 PC - 2 Jahre, ESD, Download, Vollversion

Kundenmeinungen (15) zu F-Secure Internet Security 2013

3,5 Sterne

15 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
6 (40%)
4 Sterne
3 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (13%)
1 Stern
3 (20%)

3,7 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von peter.xien

    Wird von Version zu Version immer schlechter

    • Vorteile: einfach zu bedienen, häufige Updates
    • Nachteile: langwierige Installation, geringer Umfang, Firewall fehlt
    • Geeignet für: Durchschnittsanwender, Einsteiger
    • Ich bin: Qualitätsorientiert
    Für den Standardanwender, der keine oder wenig Ahnung hat, ist diese Version vollkommen ausreichend. Allerdings wer mehr Sicherheit, gerade bei der Firewall, will, sollte nach einer anderen Lösung suchen. Eine Firewall, die dem versierten Anwender alle Rechte entzieht und zudem noch in einer Cloud läuft, kann seit dem NSA Skandal kaum ernst gemeint sein.

    Unter Sicherheit verstehe ich dass, was F-Secure mit den Versionen 2007 – 2011 (teilweise 2012) angeboten hat. Die Version 2013 ist, nach meiner Meinung, eher fraglich!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ein­fa­che Bedie­nung bei guter Gefah­re­ner­ken­nung

Der Hersteller für Sicherheitssoftware gehört seit vielen Jahren zu den Anbietern, die ihr Schutzsystem ständig verbesserten und beschleunigten, was man von namhafteren Herstellern nicht immer behaupten konnte. So übersichtlich, wie die Webpräsenz von F-Secure ist, so einfach ist auch die Handhabung und Bedienung der Sicherheitssuite – also auch für den unbedarften PC-Anwender voll tauglich.

Betriebssysteme

Der Hersteller bietet sein Portfolio gleich für mehrere Betriebssysteme an und signalisiert damit seine technische Flexibilität. Neben den Windows-Betriebssystemen ab XP, wird auch Mac OS X, Adroid und Symbian unterstützt. Auf der Support-Seite des Herstellers findet man deutsche Handbücher und Anleitungen für alle Betriebssysteme und eine ausgezeichnete Hilfe mit einfachem FAQ-System. Neben dem Community Forum kann man auch eine Online-Hilfe in Anspruch nehmen.

Schutzmaßnahmen

Für einen schnellstmöglichen Schutz vor brandaktuellen Gefahren in Form von Viren, Spyware und anderen bösartigen Angriffen greift man als Anwender auf die Datenbank in der Cloud zu, die sich selbstständig aktualisiert. Die Geschwindigkeit der Online-Aktualisierung ist vorbildlich, was bei einigen Konkurrenten manchmal zu lange dauert. Eine sehr einfach zu bedienende Firewall stellt auch den Einsteiger vor keine technischen Hürden. So ist in jedem Falle ein guter Schutz vor Identitätsdiebstahl, der in den USA bereits Platz 1 aller kriminellen Vergehen erreicht hat, gegeben. Spam- und Phishing-Versuche werden bereits im Vorfeld abgeblockt. Das Modul Online Safety soll für sicheren Online-Einkauf und Homebanking sorgen. Das obligatorische Kinderschutz-Modul fehlt hier nicht und kann den gesamten Internetverkehr kontrollieren und einschränken.

Kaufempfehlung

Die F-Secure Internet Security Suite 2013 kann für einen oder mehrere PCs nach einer Rabattstaffel angeschafft werden, die auch eine zeitliche Erweiterung beinhaltet. Mehr zu den verschiedenen Varianten findet man auf der Herstellerseite.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu F-Secure Internet Security 2013

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
  • Win 8
Arbeitsspeicher 512 MB
HDD 600 MB
Anzahl Benutzerlizenzen 1
Freeware fehlt
Funktionen
  • Virenscanner
  • Antispyware
  • Firewall

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf