Epson WorkForce WF-2630WF 1 Test

6.258 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Druck­tech­nik Tin­ten­strahl­dru­cker
  • Farb­druck Farb­dru­cker
  • Druck­auf­lö­sung 5,760 x 1,440 dpi
  • Auto­ma­ti­scher Duplex­druck Nein  fehlt
  • Typ Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
  • Fax Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Epson WorkForce WF-2630WF im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    „Pro: Günstige Einstiegskosten; Erstaunlich hohe Vielzahl an integrierten Funktionen.
    Contra: Hohe Betriebskosten; Quälend langsame Scangeschwindigkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Epson WorkForce WF-2630WF

zu Epson WorkForce WF2630WF

  • Epson WorkForce WF-2630WF Multifunktionsdrucker WLAN Farb Drucker OHNE Druckkopf

Kundenmeinungen (6.258) zu Epson WorkForce WF-2630WF

4,0 Sterne

6.258 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
3629 (58%)
4 Sterne
1063 (17%)
3 Sterne
564 (9%)
2 Sterne
313 (5%)
1 Stern
752 (12%)

4,0 Sterne

6.252 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,4 Sterne

5 Meinungen anzeigen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von papape

    Dieser Drucker ist nur bedingt zu empfehlen.

    • Geeignet für: ganz seltene Benutzung
    Die guten Sachen zu erst. Der Drucker funktioniert auch mit Billig-Kartuschen. Die Fax-Funktion ist sehr gut. Aber der Ausdruck vom Kopieren und vom PC ist mittlerweile fehlerhaft. Einige Zeilen werden nur zur Hälfte gedruckt.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ange­sichts des Prei­ses sehr gut aus­ge­stat­tet, aber Qua­li­täts­ein­bu­ßen und hohe Fol­ge­kos­ten

Stärken
  1. gute Druck- und Scanausstattung
  2. einfache Bedienung und Installation
  3. günstig zu haben
Schwächen
  1. langsamer Scanner
  2. unzuverlässiger Papiereinzug
  3. hohe Seitenkosten mit Originalpatronen

Qualität

S/W-Druck

In Sachen Dokumentendruck macht der Epson insgesamt eine gute Figur. Zwar lässt die Druckqualität im Modus "Schnell" Käufern zufolge zu wünschen übrig, aber wenn Du das Qualitätslevel auf "Stark" stellst, können gedruckte Texte und Schwarzweißgrafiken überzeugen. Dies geht jedoch zulasten des Tintenverbrauchs.

Farbdruck

Für den Farbdruck gilt im Wesentlichen dasselbe Urteil wie für den Schwarzweißdruck. Die Qualität lässt sich hier aber zusätzlich noch durch die Nutzung von Fotopapier optimieren. Einige Käufer klagen jedoch über sichtbare Transportspuren auf dem Papier.

Kopieren & Scannen

Der Sensor des Scanmoduls bietet eine enorm hohe Auflösung. Dies schlägt sich auch in einer hohen Detailtreue bei den Scans nieder. Da der Scanner langsam arbeitet, empfehlen Käufer das Scannen mit 300 dpi. Diese Qualitätsstufe bietet einen tollen Kompromiss aus hoher Qualität und gutem Tempo.

Druckkosten

Kosten & Reichweite S/W-Druck

Die Original-Ersatzpatronen für den WF-2630WF sind relativ teuer. Du kannst zwar Fremdpatronen einsetzen, solltest für volle Kompatibilität aber auf Firmware-Updates verzichten. Die hohen Folgekosten werden vor allem von den niedrigen Patronenreichweiten verursacht. Die Schwarzpatrone bietet laut Epson nur genug Tinte für 500 Seiten.

Kosten & Reichweite Farbdruck

Farbpatronen können einzeln gekauft oder in Form einer Kombipatrone eingesetzt werden. Einzelpatronen sind in jedem Fall die bessere Wahl, überzeugen aber in Sachen Seitenkosten nicht, denn eine Farbpatrone reicht für nur rund 450 Seiten. Auch hier kannst Du auf günstige Fremdpatronen zurückgreifen.

Ausstattung

Druck & Scan

Für ein Gerät der Unter-100-Euro-Klasse ist die Druck- und Scanausstattung großzügig. Er druckt automatisch beidseitig und bietet zudem einen automatischen Dokumenteinzug. Letzterer arbeitet aber so langsam, dass sich der Geschwindigkeitsvorteil gegenüber dem Flachbettscanner nivelliert. Käufern zufolge ist der Papiereinzug unzuverlässig.

Schnittstellen

Physische Anschlüsse bietet der Epson abgesehen von dem obligatorischen USB-Anschluss für PCs und Co. nicht. Dafür passt es aber bei der Netzwerk- und Mobilanbindung. Dank der Epson-App und Unterstützung für Apple AirPrint kannst Du bequem vom Smartphone aus drucken und die WLAN-Verbindung funktioniert zuverlässig.

Papierfach

Das Papierfach ist mit einer Kapazität von 100 Blatt A4 ziemlich knapp bemessen. Für Büros mit mehreren Nutzern ist das zu wenig, für den heimischen Gebrauch aber noch okay.

Bedienung

Installation

Die Einrichtung wird von vielen Käufern als intuitiv verständlich und wenig aufwendig beschrieben. Die mitgelieferte Schnellanleitung hilft Dir zuverlässig durch die ersten Schritte.

Handhabung

Heutzutage sind Touchscreens eher üblich, weshalb der hier verbaute reine Textbildschirm etwas altbacken anmutet. Dafür ist aber die Hintergrundbeleuchtung aber angenehm hell und die Menüstruktur intuitiv. Nur die Tasten wirken wenig hochwertig und stören mit ihrem harten Druckpunkt.

von Gregor L.

Mul­ti­funk­ti­ons­ge­rät mit hoher Druck­auf­lö­sung

Mit den Funktionen Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen tut das 4-in-1-Gerät Epson WorkForce WF-2630WF all das, was die meisten Anwender im Home Office oder in kleineren Büros erwarten. Mit einer Druckauflösung von 5.760 x 1.440 dpi liefert der integrierte Drucker ausgezeichnete Ergebnisse beim Ausdruck von Textdokumenten und Fotos. Gedruckt wird mit Tinte aus vier verschiedenen Tintenpatronen, die einzeln gewechselt werden können. Das ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch umweltfreundlich.

Fleißiges Arbeitstier für den Heimanwender und das kleine Büro

Wer häufig umfangreiche Dokumente scannen, faxen oder kopieren muss, wird für den automatischen Dokumenteneinzug dankbar sein, der bis zu 30 Seiten fasst. Auch das Verarbeiten mehrseitiger Dokumente stellt kein Problem dar. Praktisch ist die Connect-Kompatibilität von Epson, die das direkte Scannen zu Cloud-Servern, als Anhang an eine E-Mail und an die App Epson iPrint erlaubt. Über Wi-Fi ist zudem das kabellose Drucken von Tablets oder Smartphones möglich. Die Einstellungen können dazu auf einem 5,6 Zentimeter großen Display vorgenommen werden, das sogar beleuchtet ist. Auch als Faxgerät bringt der Epson einige nützliche Funktionen mit: Bis zu 60 Telefonnummer und Namen können auf den Kurzwahltasten gespeichert werden und es sind eine automatische Wahlwiederholung sowie zeitversetztes Faxen möglich. Nützlich ist das Faxen von Dokumenten direkt vom Computer aus, da diese nicht erst ausgedruckt werden müssen.

Das sollten Käufer wissen

Bevor der Epson an den Computer angeschlossen und in Betrieb genommen wird, ist es notwendig, die mitgelieferte Software und die Treiber zu installieren, da das Multifunktionsgerät vom Betriebssystem sonst nicht erkannt wird. Sofern das eigene Betriebssystem auf der Installations-CD nicht vorhanden ist, findet man auf der Seite des Herstellers im Supportbereich aktuelle Software und Druckertreiber. Neben den enthaltenen Programmen Epson Event Manager und Fax Utility, mit denen Druck-, Scan- und Faxaufträge verwaltet werden, lohnt es sich, auch Easy Photo Print, Presto! Page Manager 9 und EpsonNet Print zu installieren, mit denen vielfältige Dokumentenbearbeitungen und Einstellungen möglich sind.

Sehr gute Druck- und Scanqualität überzeugen

Der Epson, der mit etwa 80 EUR (Amazon) das Budget nur wenig belastet, schneidet im Vergleich zu anderen Geräten mit ähnlichen Funktion recht gut ab. Beim Lesen von Kundenrezensionen im Internet fällt auf, dass es kaum Kritik gibt. Vor allem die sehr gute Druck- und Scanqualität, die leisen Arbeitsgeräusche und der geringe Tintenverbrauch werden vielfach gelobt. Bemängelt wird hingegen von einigen Anwendern die schlichte Verarbeitung, die für andere wiederum kein Manko ist. In puncto Druckgeschwindigkeit gibt es sicher Geräte, die schneller sind. Mit neun Seiten pro Minute liegt der Epson für einen Tintenstrahldrucker jedoch noch im grünen Bereich. Für sparsame Anwender ist das Multifunktionsgerät daher zu empfehlen.

von Heike

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Epson WorkForce WF-2630WF

Eignung
Fotodrucker fehlt
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 5.760 x 1.440 dpi
Automatischer Duplexdruck fehlt
Geschwindigkeit
S/W 9 Seiten/min
Farbe 4,7 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 1200 dpi
Scanauflösung vertikal 2400 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Direktdruck
USB-Host fehlt
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Ausgabekapazität 30 Blätter
Maximale Papierstärke 95 g/m²
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A4
Abmessungen & Gewicht
Breite 39,2 cm
Tiefe 37,7 cm
Höhe 22,1 cm
Gewicht 5,8 kg
Stromverbrauch
Betrieb 11 W
Standby 4 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Epson WorkForce WF2630WF können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf