• Sehr gut

    1,5

  • 0  Tests

    162  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
162 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Native Auf­lö­sung: 1080p (1920x1080)
Hel­lig­keit: 3000 ANSI Lumen
Licht­quelle: Lampe
Betriebs­ge­räusch: 32 dB
Tech­no­lo­gie: LCD
Lens Shift: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Epson EH-TW 6700

Schwarz­wert könnte bes­ser sein, ansons­ten über­zeu­gend

Stärken
  1. gute Schärfe, natürliche Farben, satte Kontraste
  2. hohe Lichtleistung von 3000 ANSI-Lumen
  3. vertikaler und horizontaler Lens-Shift
  4. beleuchtete Fernbedienung
Schwächen
  1. Schwarz wirkt eher grau
  2. spielt nur Fotos vom USB-Speicher
  3. horizontaler Lens-Shift sehr klein (24 %)

Für Heimkinofans, die zum Epson EH-TW6700 greifen und bei der Filmwiedergabe gesteigerten Wert auf tiefes Schwarz legen, empfiehlt sich eine Projektorleinwand mit einem Gain-Faktor unter 1,0 bzw. eine Leinwand mit grauem Tuch. Das verbessert die eher ins gräulich tendierende Schwarzdarstellung des Beamers. Im Gegenzug geht Helligkeit verloren – was bei einer Lichtleistung von 3000 ANSI-Lumen aber kein Problem darstellt, vor allem in relativ dunkler Umgebung. Schärfe und Farben überzeugen, auch bei schnellen Bewegtbildern macht der Epson eine gute Figur. Der Lüfter ist hörbar, laut Kunden und vor allem im ECO-Modus aber nicht übertrieben störend. Lob gibt es für den Lens-Shift, wobei in der Vertikalen deutlich mehr Spielraum bleibt als in der Horizontalen.

von Jens

„Fernsehern, auch den größten, sind klare Grenzen gesetzt. Wer sich daheim wie im Kino fühlen will, greift zum Beamer.“

Weitere Einschätzung

Für wen eignet sich das Produkt?

Der LCD-Projektor Epson EH-TW6700 steht für die gehobene Klasse im Heimkinobereich. Er bietet mit 1.920 x 1.080 Pixeln im klassischen Filmformat 16:9 die Full HD Auflösung und erlaubt die Nutzung von 3D-Content ohne jeglichen Qualitäsverlust. Mit 3000 ANSI Lumen und einem hohen Kontrastwert 70.000:1 ist er zudem auch dann einsetzbar, wenn der Raum nicht abgedunkelt werden kann. Unter den Features sticht die Flexibilität ins Auge. Der 1,6-fache Zoom schafft bei der Projektionsdistanz einen sehr großzügigen Spielraum. Zudem muss der Beamer dank vertikaler Korrektur in einer Bandbreite von +/-60% Grad und einer zusätzlichen horizontalen Korrektur von +/-24% Grad nicht mittig zur Projektionsfläche aufgestellt sein. Das ist interessant für Räume, in denen zwischen Projektor und Projektionsfläche ein Hindernis steht.

Stärken und Schwächen

Die Zoomfunktion schafft eine Bildbreite von zwei Metern mit einer sehr variablen Distanz von etwa 2,64 bis zu 4,3 Metern. Die Corner-Correction bietet zusätzliche Korrekturmöglichkeiten für alle vier Ecken des projizierten Bildes. Für eine optimale Videoqualität hat der Hersteller mehrere Technologien in den Beamer gepackt: die Frame Interpolation für ein flüssiges Bild bei schnellen Szenen und "Detail Enhancement" für viel Detailschärfe, deren Auswirkung auf die objektive Bildqualität jedoch im Rahmen von Tests noch nicht geprüft wurde. Für ein anspruchsvolles 3D-Erlebnis sorgt die 3D RF Technologie in Verbindung mit den ELPGS03 Shutterbrillen. Bei den Schnittstellen ist die MHL-Unterstützung zur optimalen Einbindung kompatibler mobiler Geräte erwähnenswert. Mit einem optionalen Wireless Adapter von Epson kann zudem die kabellose Übertragung von Daten genutzt werden. Zwei integrierte Lausprecher mit je zehn Watt erbringen eine stattliche akustische Leistung. Bei Bedarf kann ein externes Soundsystem auch per Bluetooth Schnittstelle eingesetzt werden. Ein weiterer Pluspunkt liegt zweifellos im niedrigen Lärmpegel des Lüfters. Wir reden von kaum wahrnehmbaren 24 Dezibel im Eco-Modus.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Von Userseite liegen noch keine repräsentativen Bewertungen vor. Mit rund 1597 Euro bei Amazon ist der seit August 2016 erhältliche Beamer jedenfalls nur für kaufkräftige Anwender eine Option. Wer hinsichtlich räumlicher Flexibilität Abstriche machen kann, kann auf Alternativen zugreifen. Zum Beispiel auf den rund 995 Euro teuren BenQ W2000 mit anerkannt hoher Bildqualität und einem guten räumlichen Spielraum, der allerdings nicht so flexibel wie beim Epson EH-TW6700 ist. Und auch die Lichtleistung ist mit 2000 ANSI Lumen zwar immer noch gut, liegt aber klar unter der Leuchtkraft des Epson Beamers.

von Franz

Kundenmeinungen (162) zu Epson EH-TW6700

4,5 Sterne

162 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
120 (74%)
4 Sterne
19 (12%)
3 Sterne
11 (7%)
2 Sterne
6 (4%)
1 Stern
5 (3%)

4,5 Sterne

162 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Epson EH-TW6700

Bild
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 3000 ANSI Lumen
Bildverhältnis 16:9
Kontrastverhältnis 70.000:1
Technologie LCD
Lichtquelle Lampe
Lebensdauer Leuchtmittel 3500 h
Optik
Lens Shift vorhanden
Keystone-Korrektur vorhanden
Kurzdistanzprojektion fehlt
Ton
Lautsprecher vorhanden
Features
HDR fehlt
DVD-Player fehlt
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
MHL-Unterstützung vorhanden
Webbrowser fehlt
DLNA fehlt
WiDi fehlt
Media-Player fehlt
AirPlay fehlt
Akkubetrieb fehlt
Miracast fehlt
Laser-TV fehlt
Betriebssysteme
Android fehlt
Schnittstellen
Eingänge
Composite-Video-Eingang fehlt
HDMI-Eingang vorhanden
Komponenten-Eingang fehlt
USB vorhanden
VGA-Eingang vorhanden
Ausgänge
Audio-Ausgang vorhanden
Kopfhörer fehlt
VGA-Ausgang fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN integriert fehlt
Sonstige
12 Volt-Trigger fehlt
Bluetooth fehlt
BNC fehlt
HDBaseT fehlt
Kartenleser fehlt
RS-232C fehlt
Allgemeines
Betriebsgeräusch 32 dB
Abmessungen / B x T x H 410 x 304 x 157 mm
Gewicht 6900 g

Weiterführende Informationen zum Thema Epson EHTW6700 können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: