Engage Bikes Clade e11 - SRAM Red (Modell 2013) im Test

(Damen-Rennrad)
Clade e11 - SRAM Red (Modell 2013) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 6 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Engage Bikes Clade e11 - SRAM Red (Modell 2013)

    • Procycling

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 19

    ohne Endnote

    „... Die Geometrie ist eher auf Laufruhe denn Agilität ausgelegt, sodass sich vielmehr der Eindruck einer Marathon-Maschine als der eines Kriteriumsrenners ergibt. Dank des sehr geringen Gewichts geht das Engage dennoch willig nach vorne, und mir superleichten Laufrädern à la DT-Swiss Dicut würde es zur Bergziege mutieren. ...“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012

    ohne Endnote

    „Das Engage Clade e11 braucht in vielen Bereichen den Vergleich mit den besten Rahmen-Sets der Welt nicht zu scheuen. Die Lenkkopfsteifigkeit könnte jedoch höher, die Front komfortabler sein.“  Mehr Details

Datenblatt zu Engage Bikes Clade e11 - SRAM Red (Modell 2013)

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 6 kg
Modelljahr 2013
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram Red
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen 52,5 / 55 / 57 / 59 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Leichtrakete

RoadBIKE 12/2012 - Mit der neuen Marke Engage will die deutsche Leichtbauschmiede AX-Lightness ihr Know-how bezahlbar machen. Denn während bei AX-Lightness-Komponenten extrem teure Materialien in Deutschland zu ultra-exklusiven Teilen verarbeitet werden, kommen die Engage-Produkte aus Asien, wo sie nach den Vorgaben der Creußener entstehen. ...Im Einzeltest befand sich ein Rennrad, das ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Flott ins Frühjahr

Procycling 3/2014 - Am Rad der Zweitmarke Engage wurde die "Morpheus"-Kurbel wahrscheinlich nur aus Kostengründen nicht montiert, ansonsten muss man sich nur bei der Schaltgruppe anderweitig aushelfen - im Falle unseres Testrenners bei Sram. Und eine 3T-Gabel ist auch montiert. Zunächst einmal zum Rahmen: Der wiegt um die 850 Gramm und bietet einen guten Kompromiss von Steifigkeit und Komfort, wobei Letzteres auch der schlanken Stütze zu verdanken ist; …weiterlesen