Gut (1,6)
1 Test
Gut (1,8)
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Elac Debut S12EQ im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (78%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    5 Produkte im Test

    „Plus: Tolle App trotz Einstiegsklasse und mächtiger Tiefgang, spielt sehr laut.
    Minus: Ohne Smartphone oder Tablet nicht zu gebrauchen.“

Testalarm zu Elac Debut S12EQ

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ELAC Solano BS 283 (Stück) schwarz lack hochglanz - Kompaktlautsprecher 32500

Kundenmeinungen (10) zu Elac Debut S12EQ

4,2 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (70%)
4 Sterne
1 (10%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (20%)

4,2 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Elac Debut S12EQ

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Passivmembran
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 500 W
Frequenzbereich 25 - 150 Hz
Gewicht 24,9 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 1000 W
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • USB
  • Bluetooth
Frequenzbereich (Untergrenze) 25 Hz
Abmessungen
Breite 43,2 cm
Tiefe 43,2 cm
Höhe 43,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Elac Debut S12EQ können Sie direkt beim Hersteller unter elac.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Im Rausch der Tiefe

video - Damit kann man auch sehr gut vergleichen und die Arbeit der Raumanpassung beurteilen. Wer will, kann auch manuell eingreifen. Bequemer als mit der App kann man auch Dinge wie Pegel, Phase oder Übergangsfrequenz nicht bedienen. Das ist gerade für diese Preisklasse ein starkes Argument für den Elac, der aus der ersten Zusammenarbeit zwischen dem Kieler Lautsprecherhersteller und Entwickler-Legende Andrew Jones, dem Master-Mind hinter der Pioneer-Edelmarke T.A.D., hervorging. …weiterlesen