• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Elac Air-X 203 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    5 Produkte im Test

    „Durch ihr superb abgestimmtes Regelwerk bietet die Air-X 203 in allen Aufstellvarianten hervorragende Performance.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elac Air-X 203

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 42 Hz - 23 kHz
Wege 2
Gewicht 5,6 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 320 W
Konnektivität Analog (Cinch)
Abmessungen 170 x 264 x 285 mm
Weitere Produktinformationen: In Kombination mit „Elac Air-X Base“ funkfähig

Weitere Tests & Produktwissen

Nach dem Klassiker

HIFI-STARS Nr. 30 (März-Mai 2016) - Reference 1 heißt der kleinste Vertreter der in Großbritannien gefertigten, hochwertigsten Lautsprecherlinie von Acoustic Energy. Erstmals im Jahre 2011 vorgestellt, findet sich das Testpaar nebst optional erhältlichem Ständer in der Redaktion ein. Ein zeitloser Vertreter seiner Zunft. Die Entwickler von Acoustic Energy hatten es sich für diese Serie zur Aufgabe gemacht, möglichst breitbandige und wenig bis gar nicht färbende Schallwandler zu entwickeln. …weiterlesen

Idealer Einstieg

Heimkino 4/2007 - Dem extremen Tiefdruck der Explosion folgen die präzise dargestellten Einschläge der Mauerteile. Die überwiegend von Ober- und Unterbässen geprägte Passage hält viele Feinheiten parat, die sich teilweise überlagern. Das ist für das Klipsch-Sextett aber das kleinste Problem, denn die kleinen Kompaktlinge schaffen es, alle Details säuberlich auseinander zu halten und trotzdem als Ganzes zu Gehör zu bringen. …weiterlesen

Hoch, schlank, gut

Stiftung Warentest 4/2007 - Damit das nicht passiert, sind einige der Testlautsprecher mag- netisch abgeschirmt (siehe Tabelle S. 56). Solche Boxen können unmittelbar neben dem Fernsehgerät stehen, ohne dass es Probleme gibt. Wer einen LCD- oder Plasmabildschirm hat, braucht sich um die Abschirmung der Lautsprecher nicht zu scheren. Denen können die Magnetfelder nichts anhaben. Kein Vorteil durch den Funk Funkstrecke ersetzt Boxenkabel. Aber es lohnt sich nicht wirklich. …weiterlesen