• Befriedigend 2,9
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,9)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer, Enduro / Moto­cross
Hubraum: 1198 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Ducati Multistrada 1200 ABS (110 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • Note:4,5

    Preis/Leistung: 4-5

    Platz 2 von 10

    „Ducatis Sportler ist dank seiner Elektronik auf Reisen kein minderer Kompromiss: Mit Supersportlern kann sie ebenso mithalten wie mit den besten Stelzentourern.“

  • „befriedigend“

    Platz 7 von 9

    Bremsstabilität (60%): „befriedigend“;
    Bremsleistung (20%): „gut“;
    Ergonomie (20%): „gut“.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Die größte Faszination geht natürlich vom Motor aus, dessen überschäumendes Temperament die mangelnde Laufkultur im unteren Drehzahlbereich schnell vergessen macht. Ob man die Performance wirklich nutzt, steht auf einem anderen Blatt. Falls nicht, punktet die Multistrada aber trotzdem mit einem exzellenten Fahrverhalten, tadelloser Ergonomie für Fahrer wie Sozius und einer umfangreichen Ausstattung. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 50%

    28 Produkte im Test

    Straße: 90%;
    Piste: 40%;
    Touring: 70%;
    Zubehör: 80%;
    Preis/Leistung: 50%.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ducati Multistrada 1200 ABS (110 kW) [11]

Typ
  • Enduro / Motocross
  • Sporttourer / Tourer
Hubraum 1198 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 238 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Ducati Multistrada 1200 ABS (110 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter ducati.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Zeitzeichen

Motorrad News 2/2013 - Zunächst bietet er im Alltagsbetrieb vertrauenerweckenden Grip auch auf nasser Straße. Schräglagenwechsel funktionieren kalkulierbar und ohne irritierende Kipptendenzen. Doch wie vergleichbare Maschinen tendiert die Junak beim Bremsen in Kurven zum Aufstellen. Die vordere Zweischeibenanlage kann sich in Wirkung und Dosierbarkeit durchaus mit der direkten Konkurrenz messen. Auch die Hinterbremse packt gut zu, braucht aber zum Erreichen der Blockiergrenze relativ hohe Pedalkraft. …weiterlesen

Alles geregelt

MO Motorrad Magazin Nr. 11 (November 2012) - Testumfeld:Zwei Motorräder wurden näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

5 Supersportlermodelletorräder im Vergleich - Honda Fireblade bewies es allen

Nur Testsieger auf einem Haufen: Alle Motorräder, die die Zeitschrift ''PS Das Sport-Motorrad Magazin'' zu diesem Test zusammen gerufen hat, sind aus irgendwelchen Tests als Sieger hervorgegangen. Darum war es für die Testfahrer sehr spannend herauszufinden, ob die Honda Fireblade, die so oft den Testsieg einfahren konnte, auch gegen diese Riege aus höchstwertigen Supersportlern bestehen kann. Sie konnte.