• ohne Endnote

  • 0  Tests

    1  Meinung

keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Ampel­schirm
Durch­mes­ser: 290 cm
UV-​Licht­schutz­fak­tor (UPF): 50+
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Stellt (fast) alles in den Schat­ten

Ampelschirme unterscheiden sich von Mittelmastschirmen durch eine ganze Reihe von Vorteilen. Sie haben ihren Mast auf der Seite und halten das Schirmach von oben. Nur so entsteht eine barrierefreie, von Mittelmast und Sockel herkömmlicher Schirme völlig unverstellte Fläche, wie man sie als Betreiber eines Marktstandes oder im Gastro- und Hotelleriebereich brauchen kann. Mit dem Pendelschirm Sunline II legt der österreichische Schirm-Meister Doppler nun einen überaus hochwertigen und auch für den Privatgebrauch nutzbaren Ampelschirm der Premiumklasse vor.

Drehkurbel öffnet und schließt das Schirmdach

Sicherlich, man wird sich auf seinen Kleinbalkon kaum einen 18 Kilogramm schweren Ampelschirm in Gastro-Dimension und einem Schirmdach aus der 290-Zentimeter-Klasse stellen. Tatsächlich nimmt der Doppler-Schirm Sunline II, selbst in der kleinsten Ausführung mit knapp 3 Metern Spannweite, im Sortiment der Österreicher vorwiegend die Position eines Markt- und Großschirms ein. Doch auch Freunde des modernen Schirm-Designschicks und Anhänger der eleganten Öffnungstechnik per Drehkurbel werden hier hellhörig. Ganz ähnlich wie der Alu-Pro desselben Herstellers wartet auch das Schwesternmodell mit von Warentestern der test-Stiftung (5/2010) honorierten Usability-Stärken und einfacher Bedienbarkeit auf.

Schirm ist um 180 Grad drehbar

Von Ampelschirmen in Reinkultur unterscheidet ihn die innenliegende Fixierung des Alugestells mit dem Schirmdach, das folglich nicht frei über der sommerlichen Gartentafel pendelt, sondern fest in seiner Position gehalten wird. Das bringt weitere Vorteile: Das Dach kann ganz nach Wunsch und der Sonneneinstrahlung folgend flexibel gedreht und nach dem Sonnenstand ausgerichtet werden – laut Hersteller um 180 Grad und sogar in einer komplett vertikalen Position. Chapeau: Die Stoffbespannung besitzt einen achtenswerten UV-Schutzfaktor von 50+, lässt aber bei der Stoffstärke von nur 160 Gramm pro Quadratmeter der Konkurrenz den Vortritt – zumindest in puncto Zerreißstärke. Dafür trumpft der Sunline II mit einem 50-Millimeter-Alumast auf, üblich sind 38 bis 38 Millimeter.

Fazit

Einziger Nachteil des Doppler-Großschirms scheint zu sein, dass er von kleineren Menschen nicht ohne Weiteres bedient werden kann - und mit 239 EUR (Amazon) sicherlich nicht die erste Wahl für Leute mit einem schmalen Geldbeutel ist. Ansonsten kann man über den genannten Makel sicher hinwegsehen, sofern ein solider Großschirm für den Privat- oder Gastronomiegebrauch gesucht wird.

von Sonja

zu Doppler Schirme Sun-Line II

  • DOPPLERH. WUERFLINGSDOBLER GMBH Pendelschirm SUNLINE II 290/6tlg.
  • Doppler Sonnenschirm / Ampelschirm "Sunline Pendel 290", natur, 290 cm

Kundenmeinung (1) zu Doppler Schirme Sunline II

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Sonnenschirme

Datenblatt zu Doppler Schirme Sunline II

Typ Ampelschirm
Form Rund
Öffnungssystem Kurbelantrieb
Durchmesser 290 cm
Eigenschaften
  • UV-Schutz
  • Wasserabweisend
  • Neigungswinkel verstellbar
  • Schirmständer inklusive
UV-Lichtschutzfaktor (UPF) 50+
Mastdurchmesser 50 mm
Höhe 248 cm
Gewicht 3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Doppler Schirme Sun-Line II können Sie direkt beim Hersteller unter dopplerschirme.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: