Dirt Devil rebel 77 im Test

(Staubsauger mit Beutel)
  • Gut 2,4
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (4) zu Dirt Devil rebel 77

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 3

    „gut“ (2,4)

     Mehr Details

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 6 von 7

    Note:2,6

    Saugleistung (40%): 2,3;
    Umwelteigenschaften (30%): 2,8;
    Handhabung (30%): 2,9.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 4 von 5

    „gut“ (62%)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 5 von 8
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,4)

    Saugen (45%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,7);
    Umwelteigenschaften (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Haltbarkeit (10%): „sehr gut“ (1,3);
    Elektrische Sicherheit (0%): „gut“ (2,0).  Mehr Details

zu Dirt Devil rebel 77

  • Dirt Devil Blade 2 Akku-Handstaubsauger 230V Anthrazit, Blau
  • CLATRONIC Bodenstaubsauger BS 1302

    Beutellos / 4 - fach Filtersystem / Leistung: ca. 700 Watt

Kundenmeinung (1) zu Dirt Devil rebel 77

1 Meinung
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dirt Devil DD7770

Leicht, sparsam und trotzdem effizient

In den Datenblättern gegeben die Hersteller leider oft nur das Gewicht des Staubsaugers selbst an, also ohne das zum Saugen unverzichtbare Zubehör wie Rohr und Bodendüse. Nur so lassen sich daher meist die niedrigen Gewichtsangaben erklären. Beim rebel 77 wollte es die Stiftung Warentest daher genau wissen, gemessen wurden schlussendlich rund sechs Kilogramm – ein Gewicht, das bei vielen Konkurrenten allein der Gehäusekörper auf die Waage bringt. Außerdem entpuppte sich das aus dem Hause Dirt Devil stammende Modell als gleichermaßen sparsamer und effizienter Beutelstaubsauger, der sich unterm Strich daher durchaus eine Empfehlung verdient hat.

Nie mehr 2.000 Watt und mehr

Nicht erst die ab Herbst 2014 gültige EU-Richtlinie wird dafür sorgen, dass der maximale Stromverbrauch neuer Staubsauger nicht mehr zwangsweise und höchst werbewirksam bei 2.000 Watt und mehr liegen wird. Viele Hersteller, unter ihnen auch Dirt Devil, haben schon viel früher reagiert und die Obergrenze von 1.600 Watt sogar schon deutlich unterschritten. Der Dirt Devil etwa genehmigt sich auf der höchsten Stufe nicht einmal mehr 1.400 Watt, und das Schöne daran: In Sachen Saugleistung ist er so gut wie die Stromfresser aus alten Zeiten.

Einer der wenigen „Guten“ auf Teppich

Denn wie sich auf dem Prüfstand der Stiftung Warentest herausgestellt hat, war der Dirt Devil einer von nur vier Bodenstaubsaugern mit Beutel, die auf Teppichböden einen „guten“ Eindruck hinterließen. Lediglich bei der Faseraufnahmen von Teppichen kam er nicht ganz an die Topmodelle heran. Für Hartböden wiederum reicht die Stromaufnahme mehr als genug aus, die Vorstellung in dieser Disziplin war stark. Dem Gerät liegt ferner eine spezielle Parkettdüse mit weichen Borsten sowie seitlich angebrachten Bürsten bei. Letztere sollen dafür sorgen, dass kantenbündig gesaugt werden kann. Leider scheint ihnen das in den Prüfreihen der Stiftung nicht ganz so gut gelungen zu sein wie vom Hersteller versprochen.

Fazit

Dieser letzte Punkt stellte aber letztendlich den einzigen ernsthaften Makel des Dirt Devils in puncto Saugleistung dar. Außerdem wurde noch moniert, dass er nicht unbedingt leise sei. Der sehr kompakte, leichte und trotzdem effiziente Staubsauger erreichte daher zum Schluss doch noch eine „gute“ Abschlussnote und hat sich deshalb mit gutem Grund eine Empfehlung verdient. Denn mit rund 125 EUR (Amazon) liegt er deutlich unter den beiden Erstplatzierten Miele S 8340 EcoLine sowie Siemens VSQ5X1230 Q5 extreme silence Power, für die nämlich fast 200 EUR (Amazon) beziehungsweise 175 EUR fällig werden.

Datenblatt zu Dirt Devil rebel 77

3-in-1-Düse fehlt
Saugkraftregulierung vorhanden
Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1400 W
Gewicht 6000 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 4 l
Aktionsradius 9,4 m
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse vorhanden
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Turbodüse fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DD 7770

Weiterführende Informationen zum Thema Dirt Devil DD 7770 können Sie direkt beim Hersteller unter dirtdevil.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kraft ohne Protz

Stiftung Warentest (test) 2/2014 - Die beiden besten der sieben Beutellosen im Test stammen von Samsung und Philips. Gut saugen mit Box und Beutel Box oder Beutel - Gute finden sich in beiden Gruppen. Wichtig ist es, auf die Details zu achten. Auf Teppichboden etwa saugen vier Beutelsauger gut: die von Dirt Devil, Eio, Miele, Siemens. Und ein Staubboxsauger: der Samsung. Auch die Fähigkeit, Staub im Gerät zu halten, ist keine Systemfrage. …weiterlesen

Dirt Devil DD 7770

Stiftung Warentest Online 1/2015 - Ein Bodenstaubsauger wurde getestet. Das Produkt schnitt mit der Endnote „gut“ ab. Bewertet wurde es mithilfe der Kriterien Saugen, Handhabung, Umwelteigenschaften und Haltbarkeit. …weiterlesen