132 - Shimano Sora (Modell 2017) Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Urban Bike, City­bike
Gewicht: 14,7 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Diamant 132 - Shimano Sora (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Preis-Leistung“

    Platz 1 von 7

    „Das 132 ist ein moderner, alltagstauglicher Klassiker, wenn auch nicht unbedingt für große Touren. In dieser Ausstattung zum aktuellen Preis jedoch ein echter Kauf-Tipp.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Diamant 132 - Shimano Sora (Modell 2017)

Ausstattung
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Urban Bike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,7 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Sora
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl

Weitere Tests & Produktwissen

Dicke Dinger

MountainBIKE - Richtig gut gelungen ist den Spaniern dafür die Geometrie ihres Plus-Hardtails, die für ein wunderbar berechenbares, laufruhiges und doch wendig-spaßiges Handling sorgt. Egal ob gemäßigtes Gelände oder schneller Downhill, ob langer Wurzelteppich oder gemeines Steinfeld: Das Loki ist stets Herr der Situation - toll! Zudem gefielen uns die griffigen, dennoch nicht lauffaulen Maxxis-Reifen im Vergleich am besten, die Fox-Gabel ist in diesem Test ebenfalls top. …weiterlesen

Renntourer

aktiv Radfahren - Die ergonomie des Lenkers sowie der Campagnolo schalt-Brems-Griffe ist spitze und fand großen Anklang. Das Chassis ist dank größerer Rohrdurchmesser enorm steif. Komfort bringt der sehr gute Brooks-sattel welcher im Laufe der Zeit noch besser wird. nervig: die sehr eng an der Felge anliegenden Mini-V-Bremsen PATRiA RAnDonneuR Reisesportler Rahmen und Gabel sind Patria-typisch aus stahl - im Falle des Randonneur aus hochwertigem Columbus "Zona"-Rohr. …weiterlesen

Ausdauer entwickeln

SkiMAGAZIN - Basis für die Ski-Fitness ist in jedem Fall das Ausdauertraining, das vor allem das Herz-Kreislauf-System entwickelt. Die Mittel, um die Muskeln mit mehr Sauerstoff zu versorgen, sind sehr vielfältig: Laufen, Fahrradfahren, Inline-Skaten, Nordic-Walken, Rudern, Schwimmen. Dazu gibt es für die Schlecht-Wetter-Tage in den Fitnessstudios passende Alternativen: Laufband, Ellipsen- oder Crosstrainer, Rad-Ergometer, Slide-Board. Die Belastungszeit liegt zwischen einer halben Stunde und einer Stunde. …weiterlesen

Klein, aber oho

aktiv Radfahren - Gerade hier das Dahon auf: Der Gummiverschluss hält bombenfest und wegen des geringen Gewichts lässt sich das Vitesse elegant tragen. Das Dahon hat eine ausgereifte Falttechnik, fährt sich aber nervöser. Tern glänzt mit guten Fahreigenschaften, liegt aber beim Falten hinten. Falt- oder Fahrkomfort? Die Entscheidung liegt bei Ihnen ... Tern Node D7i Mit dem Node D7i versuchen die Faltradspezialisten von Tern zwei Räder in einem zu vereinen: Ein "normales" Stadtrad und ein kompaktes Faltrad. …weiterlesen

Hinterm Horizont geht's weiter ...

bikesport E-MTB - Flugzeit ab Deutschland. Direkt oder über Lissabon, diverse Fluggesellschaften, z. B. SATA Air Acores, TAP Air Portugal. Info: www.azoren-online.com, www.visitazores. com, www.azorean-spirit.com, www.portugalsport-and-adventure.com/azores-bike.html Serpentinen-Orgien „Die Kapverden verbinden anspruchsvolle Trails mit Abenteuer. Da der Tourismus in den Kinderschuhen steckt, beginnt das schon bei der Anreise. …weiterlesen

Starke ‚Kohle‘-gen

RennRad - Im Rennsport waren sie mit ihren innovativen Produkten vor allem im MTB-Bereich erfolgreich, doch seit einigen Jahren intensiviert Merida auch seine Aktivitäten im Rennrad-Sektor. Dem Scultura Evo 905 Com sieht man die lange Erfahrung an, die Merida mit dem Werkstoff Carbon hat. Der Rahmen ist - wie der Name Scultura, "Skulptur", schon sagt - steif und schön. Das Kunstwerk fährt sich agil und direkt, man sitzt nicht sonderlich gestreckt, die Position bietet also durchaus Komfort. …weiterlesen

Daheim bei ‚Il Pirata‘

Procycling - Bekannt geworden ist die kleine Enklave durch ein Formel1-Rennen - den großen Preis von San Marino, der in Italien ausgetragen wurde und durch ihren Status als zollfreie Zone. Wir lassen den Hügel hinter uns, und als wir von der Autostrada abbiegen, dauert es nicht lange bis die ersten Hotelkomplexe in Sicht kommen. Dicht an dicht drängen sich die Bettenburgen entlang der Strandpromenade und den angrenzenden Straßen. …weiterlesen

Mobilitätsgarantie

CARAVANING - Bereits die Angaben im Katalog zeigen, dass beide Pedelecs weit mehr sind als Merchandise-Produkte für Marken-Fans: Die Zweiräder entstehen in Kooperation mit etablierten Partnern aus der E-Bike-Branche. Das Hymer-E-Bike basiert auf dem Modell Flogo des Schweizer Pedelec-Spezialisten Flyer, Knaus arbeitet mit Besv, einem taiwanesischen Zweiradexperten, zusammen. Kompakte Maße und 20 Zoll große Reifen zeichnen die E-Bikes aus. …weiterlesen